Recent Posts

Mittwoch, 31. Juli 2019

[Wir lackieren] Pahlish - The boy who lived


Hallooo! Zum Monatsende gibt es wie angekündigt noch den letzten unlackierten Lack von Pahlish für "Wir lackieren" von Lotte: The boy who lived, offensichtlich auch ein Lack mit Harry Potter Hintergrund.


Bei The boy who lived handelt es sich um einen wunderwunderwunderschönen lilannen Crelly-Lack mit bunten, verschieden großen Flakies. 


Für das hier gezeigte Ergebnis habe ich zwei Schichten lackiert und trotz der vielen Flakies war der Lack überhaupt nicht globby, dickflüssig oder sonstwie schwierig zu lackieren. Der Lack ließ sich super einfach auftragen und die Flakies haben sich von ganz allein gut verteilt. Auch die Oberfläche ist nicht so uneben, wie man denken könnte, trotzdem kam noch eine Schicht Topcoat drüber. Ich mag den Lack wirklich sehr!






Jetzt im Nachhinein denke ich, dass man den Lack auch gut hätte mattieren können, ich habe aber ein schönes Stamping Design drüber gesetzt. Hm. Das werde ich bestimmt nochmal probieren!

Wie gefällt euch The boy who lived?

Liebe Grüße!

Montag, 29. Juli 2019

Essence Shine Last&Go - 12 thank goodness + Catrice - 02 Fascinating Grace


Hallo! Ich möchte euch heute ein ganz einfaches, schnelles aber trotzdem effektvolles Nailart zeigen. Dieses habe ich mit Catrice - 02 Fascinating Grace* und Essence Shine Last&Go - 12 thank goodness* gemacht. Den Lack habe ich in diesem Design schonmal verwendet. Außerdem kam Striping Tape zum Einsatz!


Auf allen Nägeln war der rosane Foillack als Base lackiert. Auf jeden Finger kam ein Streifen Striping Tape mittig auf den Nagel platziert. Danach habe ich jeden Fingernagel einzeln mit thank goodness lackiert und das Striping Tape wieder abgezogen - fertig.
Nun noch kurz zu thank goodess: Es handelt sich um einen warmen, pinken Cremelack. Die Deckkraft ist wie bei den anderen Lacken der Reihe ziemlich gut, hier reichte in der Tat 1 dickere Schicht, um den anderen Lack zu überdecken, wenn ich thank goodness solo tragen würde, würde ich wie immer zwei dünnere Schichten lackieren. Ein Topcoat ist nicht notwendig. Der Auftrag war problemlos dank tollem Pinsel und guter Konsistenz. Ich mag die Farbe sehr.






Wie gefällt euch das einfache Design und der schöne pinke Lack?

Liebe Grüße!

Samstag, 27. Juli 2019

[Wir lackieren] Masura - Ephemeral


Hallo! Hier ist schon der zweite Masura Lack für "Wir lackieren" von Lotte. Ein Pahlish-Lack fehlt jetzt noch, den zeige ich euch am Mittwoch! Heute hat aber erstmal Ephemeral (in Zusammenarbeit mit @nailartsakura) seinen Auftritt.


Bei Ephemeral handelt es sich um einen hellgräulichen Lack mit Holoschimmer und duochromen Effekt - der Lack changiert nämlich ins pinke und auch ins gelbliche, das seht ihr hier im Flaschenbild ganz gut.



Also ein wirklich wirklich besonderer Lack. Ich hatte erst etwas Sorge, dass er schlecht decken könnte, nach zwei Schichten war ich aber schon zufrieden. Die Konsistenz von Ephemeral war etwas flüssiger, aber trotzdem war der Auftrag insgesamt recht problemlos. Eine Schicht Topcoat kam noch drüber für den ultimativen Glanz!








Wie gefällt euch Ephemeral?

Liebe Grüße!

Freitag, 26. Juli 2019

[Review] Bornpretty Western Memory L001 über Essence - 37 Don't worry


Hallo! Ich habe letztens vom Bornprettystore die Bornpretty Western Memory - L001 und L002 zugesendet bekommen. Die erstere Stampingschablone möchte ich euch heute vorstellen. Das Design ist im Übrigen noch mit Essence - 37 Don't worry, 12 thank goodness und Bornpretty - BP-WN03 Throne* (schwarzer Stampinglack) entstanden. Die Stamingplatte findet ihr übrigens hier für derzeit 2,99$.



Für das Design habe ich vier verschiedene Stampingmotive mit dem schwarzen Stampinglack auf den Stamper aufgenommen. Direkt auf dem Stamper habe ich dann verschiedene Stellen des Stampingmotivs mit dem pinken Lack ausgemalt. Das zum Teil ausgemalte Motiv wurde dann auf den Nagel gedrückt und mit dem No Smudge Topcoat vom Bornprettystore versiegelt. Fertig! Besonders gut gefällt mir der Mittelfingernagel, aber ich finde das Design insgesamt auch echt gelungen. Die Stampingschablone finde ich echt cool, ist mal was anderes.








Wie gefällt euch das Design?

Liebe Grüße!

Mittwoch, 24. Juli 2019

[Review] Catrice - Gold Effect Nailpolish 02 Fascinating Grace + Nail Oil


Hallo! Catrice hat mir netterweise auch bei dem PR-Paket mit den Produkten zur Sortimentsumstellung Herbst/Winter auch zwei Nagelprodukte zugesendet. Die ersten beiden Posts findet ihr hier und hier. Das ist zum einen der Gold Effect Nailpolish in 02 Fascinating Grace, 10,5ml, um 3,49€.


"Wie wäre es mit ein wenig Glitzer und Glamour für die Nägel? Die neue Effekt-Nagellack Range greift den aktuellen Gold-Trend auf, der auch in der Mode und im Interior Design total en vogue ist. Die Reihe beinhaltet acht luxuriös schimmernde Farben und vereint zwei verschiedene Effekte – tone in tone und multi tone mit Gold. Alle Farben sind lichtreflektierend und haben ein glänzendes Finish. Die Anwendung ist dank des Fächerpinsels extrem einfach, zwei dünne Schichten sorgen für optimale Deckkraft"


Bei 02 fascinating grace handelt es sich ähnlich bei Cupcake Polish - Celebrate um einen Foileffektnagellack. Das heißt, das Finish ist nicht metallisch glatt, sondern besteht aus vielen kleinen, reflektierenden Schimmerpartikeln, hier in einem Rosaton. Der Schimmer ist leicht golden, aber eher kühl. Die Deckkraft war mit zwei Schichten absolut in Ordnung. Der Pinsel ist super, sodass kaum Clean-Up notwendig war, was auch gut ist, denn die Schimmerpartikel sind sehr schwer zu entfernen. Topcoat ist nicht notwendig, da der Lack trotz der Partikel schön glatt trocknet. Die Haltbarkeit war in Ordnung und auch ansonsten war ich zufrieden mit dem Lack. Ich hätte ihn im Geschäft wohl nicht mitgenommen, da er mich jetzt nicht vom Hocker haut, aber er ist ganz schick!







Zudem habe ich von Catrice das neue Nail Oil, 8ml, um 3,49€.

"Dieses Must-have gönnt den Nägeln und der Nagelhaut ein kleines Spa-Treatment für zuhause oder unterwegs. Das Öl besteht zu 98 Prozent aus natürlichen Inhaltsstoffen wie Monoi- und Kokosnussöl und hat einen angenehmen Duft. Die nicht-klebende Formulierung ist extrem reichhaltig und vegan. Sowohl auf lackierten als auch auf unlackierten Nägeln anwendbar."



Das Nagelöl habe ich jetzt schon ein paar Mal verwendet und mag es sehr. Es riecht gut, es lässt sich mit der Pipette gut dosieren und einmassieren. Toll ist, dass das Öl so viele natürliche Inhaltsstoffe hat, das mag ich.

Viele Grüße!

Montag, 22. Juli 2019

Marble-Nails mit Anny - 211 lilac bash, 040 let it rock, 244 naked venus


Hallo! Noch ein letztes Nailart mit ein paar Anny Lacken habe ich auf Lager, dann nerve ich euch erstmal nicht mehr mit Anny :D Diesmal habe ich 211 lilac bash, 040 let it rock und 244 naked venus für Marble Nails verwendet.


Ich hatte mal wieder richtig Lust, Marble Nails auf der Nailartmatte zu machen. Dabei habe lilac bash auf die Nailartmatte in einer dickeren Schicht aufgetragen und let it rock sowie naked venus in Tropfen auf die "lilac-bash-Fläche" getropft. Die Tropfen habe ich dann mit einem Dotti Tool in einer Zick Zack Bewegung verbunden und das Ergebnis mit dem Stamper aufgenommen und auf den Nagel gedrückt. Das Ergebnis gefällt mir ganz gut, ich habe aber schon bessere Marble Nails zustande gebracht, ich verlinke euch hier mal die Essie Drip Marble Nails :D






Die rosa lilanen Marble Nails haben mir wieder richtig Lust auf solche Nailartmatte-Experimente gemacht. Besser hätten sie mir aber wohl gefallen, wenn naked venus die Grundfarbe gewesen wäre mit lilanem Marble Muster. Muss ich wohl nochmal testen. Wie gefällt es euch?

Liebe Grüße!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...