Recent Posts

Samstag, 30. November 2019

Essie - Playing Koi


Hallo! Ich hatte mir schon für den Herbst 2017 und 2018 vorgenommen, Playing Koi von Essie zu lackieren. Und bis vor kurzem war er immer noch unlackiert. Auch, wenn ich damit jetzt schon fast zu spät bin (offiziell ist die Jahreszeit Herbst ja aber noch bis zum 21.12. :D) habe ich Playing Koi endlich lackiert und kann ihn euch zeigen. Yay!


Bei Playing Koi handelt es sich um einen rostroten Cremelack. Also wirklich ein Farbton, der PERFEKT in den Herbst passt. Ein rot mit einem ordentlichen Schuss Braun, also wie herabfallende Blätter. Der lack deckt ziemlich gut, ich habe wie immer zwei dünnere Schichten lackiert. Einen Topcoat brauchte der Lack nicht. Der Essie Pinsel ist wirklich toll, das fällt mir immer wieder auf, wenn ich einen Essie lackiere. Und diese cremige Konsistenz...super!






Wie gefällt euch Playing Koi?

Liebe Grüße!

Freitag, 29. November 2019

Zweimal #myperfectpolish Match


Hallöchen! Die liebe Iris Maya hat bei Instagram zu einer neuen Aktion aufgerufen: #myperfectpolishmatch. Diesen Monat sollen wir unsere Nägel zu einer Tasse matchen. Auch hier bin ich wieder echt spät dran. Seufz. Für dieses Design verwendet habe ich: Essence - Wild White Ways, OPI - Road House Blues und die BP-L043.


Ich habe mich für das verschnökelte Blumenmuster entschieden, dass ich dann mit dem blauen OPI auf den weißen Essence gestempelt habe. Das Motiv habe ich jeweils immer etwas anders auf den Nagel gesetzt. Das Design fotografisch einzufangen, war etwas schwieriger :D Daher gibt es heute auch mal ein paar andere Fotos zu sehen.





Und das Ganze hat mir soviel Spaß gemacht, dass ich auch noch eine zweite Tasse gematcht habe.


Für das Design habe ich wieder Essence - Wild White Ways, die Waterdecals BN-WP09, einen pinken sowie einen blauen Stampinglack vom BPS und die Moyou Pro 01 verwendet.


Auf Mittel- und Ringfinger habe ich mit dem blauen Stampinglack das Karomuster gestampt und darüber die Eulen als Waterdecals gesetzt. Sie sehen zwar nicht ganz so aus, wie die rosa Eule auf der Tasse, aber man sieht schon gewisse Ähnlichkeiten ;-) Auf den kleinen Finger habe ich dann mit einem pinken Stampinglack die Punkte gestampt. Die zweite Tasse aus dem Set hat nämlich genau dieses Muster und eine blaue Eule, daher habe ich die Inspiration. Die zweite Tasse seht ihr im Hintergrund.





Wie gefallen euch meine zwei perfect polish matches? ;-) 

Liebe Grüße!

Mittwoch, 27. November 2019

[#ypslackiertchallenge] Sternenglanz mit Picture Polish - Cabaret


Hallo! Das letzte Thema der "#ypslackiertchallenge" ist dran. Wow, die Challenge verging echt wie im Flug. Die Themen haben mir bis auf das Halloween-Thema durchweg mega gut gefallen. Danke liebe Steffy, dass du die Challenge von Steffi übernommen hast. Es hat sehr viel Spaß gemacht :-) Das letzte Theme lautet: Sternenglanz. Dafür gibt es heute ein Stamping mit der BPL-049* auf Cabaret von Picture Polish zu sehen.


Gestampt habe ich mit zwei verschiedenen Lacken von essence aus der Metal Glam TE: steel-ing the scene (Gold) und gold digger (Kupfer). Ich habe die Lacke untereinander auf das Motiv aufgetragen und dann mit dem Scraper verbunden. Ich gestehe aber: Man sieht es nur, wenn man es weiß und genau hinschaut. Trotz des einfachen Stampings gefällt mir das Design auf dem tollen Baselack ziemlich gut.






Wie gefällt euch das Design?

Liebe Grüße!

Montag, 25. November 2019

[Wir lackieren] Picture Polish - Cabaret


Hallo! Irgendwie bin ich diesen Monat mit allem mega spät dran :( Auch mit der Aktion "Wir lackieren" von Lotte. Da ist diesen Monat die Marke Picture Polish angesagt und dafür habe ich sogar einen passenden Lack: Cabaret


Bei Cabaret handelt es sich um einen auberginefarbenen Lack mit Holoschimmer und holografischen Glitterplättchen. Er deckt nach einer dicken oder zwei normalen Schichten, ich habe wie immer zwei einfache Schichten lackiert. Der Auftrag war absolut problemlos. Leider trocknet der Lack nicht hochglänzend, sondern etwas matt und auch etwas uneben. Nach einer Schicht Topcoat war es zwar besser, ich sehe aber, dass eine zweite Schicht wohl nicht geschadet hätte. Trotzdem fand ich Cabaret wirklich hübsch, ein toller, dunkler Farbton und schöner Holoschimmer.






Wie gefällt euch Cabaret?

Liebe Grüße!

Samstag, 23. November 2019

by Dany Vianny - Treasure's Cove + Cut-Out-Stamping mit der BPL-026


Hallöchen! Ich muss mal kurz die Notbremse ziehen. Mir geht das gerade alles viel zu schnell!!! Ich habe schon die ersten Winter-Nailarts gesehen. STOP! Ich bin doch überhaupt noch nicht durch mit Herbst-Nailarts :( Daher nun ohne Umschweife: By Dany Vianna - Treasure's Cove und ein Cut-Out-Stamping mit der BPL-026 (selbst gekauft).


Für das Design habe ich Treasure's Cove vom Ringfinger und kleinem Finger ablackiert. Dafür kam eine Schicht von dem p2 Keratin Base Coat (uralt) lackiert, der leicht beige ist und nicht streifig wird. Mit einem schwarzen Stampinglack habe ich das Blättermotiv aufgenommen und die Blätter mit dem schönen braunen Crelly ausgemalt. Nachdem ich das Stamping dann auf den Nagel übertragen habe, habe ich eine Schicht No Smudge Topcoat vom BPS lackiert.







Wie gefällt euch das Cut-Out-Blätter-Stamping? :) Liebe Grüße!

Freitag, 22. November 2019

beauty uk posh polish Grit FX - Kensington


Hallo! Heute zeige ich euch mal wieder einen Sandlack auf dem Blog, Wahnsinn, oder? :D Sind Sandlacke eigentlich komplett verschwunden aus der Nagellack-Szene? Ich habe schon ewig keine mehr gesehen. Schade eigentlich, ich mag das Finish immer noch gern. Heute zeige ich euch jedenfalls Kensington von beauty uk / posh polish aus der Grit FX Reihe.


Der Lack kam übrigens über ein Wanderpaket zu mir. Vor zwei Wochen war ich mit einer lieben Freundin in der Therme und wollte dafür einen Lack lackieren, der das übersteht. Wie ihr wisst, halten normale Lacke bei mir richtig schlecht. Bei Sandlacken ist es besser, daher habe ich Kensington rausgekramt. Und vorweg: Er hat den Thermen Besuch mit unendlich viel Sauna und planschen gut überstanden. Bei Kensington handelt es sich übrigens um einen cremefarbenen, leicht metallischen Sandlack. Der Auftrag war problemlos und nach zwei Schichten war auch die komplette Deckkraft erreicht. Natürlich habe ich keinen Topcoat lackiert, die Trockenzeit hielt sich nichtsdestotrotz im Rahmen.






Wie gefällt euch Kensington? Mögt ihr das Sandfinish (noch) oder ist das für euch ein alter Hut?

Liebe Grüße!

Mittwoch, 20. November 2019

[#ypslackiertchallenge] Cozy


Hallo! Das nächste, schon vorletzte Thema der "#ypslackiertchallenge" steht an. Es soll Cozy auf unseren Nägeln werden :) Und so wollte es wohl der Zufall, dass ich letztens bei Instagram ein Vinyl-Set gekauft habe, wo auch Vinyls im Strickpulli-Muster von Svenjasnailart dabei waren. Die wollte ich für das Thema umbedingt verwenden. Außerdem verwendet habe ich den matten Topcoat vom BPS* und s.he stylezone - 322/420, keine Ahnung, was jetzt die richtige Farbbezeichnung ist :D


Für das Design habe ich den s-he stylezone Lack als Base aufgetragen. Ein Solopost folgt. Den habe ich dann auch mattiert alles gut trocknen lassen. Danach habe ich die Vinyls aufgeklebt und eine DICKE Schicht matten Topcoat lackiert. Die Vinyls habe ich nicht sofort wieder abgezogen, sondern etwas gewartet, damit das Muster nicht direkt ineinanderläuft. Das hat so semi gut geklappt. Nach dem Abziehen sind ein paar Linien ineinandergelaufen, da der matte Topcoat ja echt dick aufgetragen wurde. Das habe ich dann mit einem Dotti-Tool wieder berichtigt und einfach gewartet. Nach und Nach wurde das Muster dann wieder Matt und die Struktur ist geblieben - cool :D Ich war drauf und dran, auf kleinen Finger und Zeigefinger noch ein Stamping zu setzen, anstatt die Vinyl-Geschichte, aber ich stampe so oft und wollte das Design durchziehen. Leider habe ich eine Macke am Mittelfinger durch das Dotti Tool und man erkennt das Muster nicht sooo gut auf den Fotos, aber ich schwöre, man konnte es in echt auf allen Fingern gut erkennen.







Wie gefällt euch das Design?

Liebe Grüße!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...