Recent Posts

Freitag, 30. November 2018

Zoya "Sunshine Collection" - Ellie


Hallo! Heute möchte ich euch einen weiteren Lack aus der Sunshine Collection - also der Sommerkollektion - von Zoya zeigen: Ellie. Es ist zwar schon lange kein Sommer mehr und die Sonne hat man auch schon länger nicht gesehen, aaaaber Ellie passt auch ganz wunderbar in den Herbst. Ich hoffe, meine Fotos zeigen dies. Nebendarsteller ist mein geliebtes Primark Tuch.


In Ellie habe ich mich schon im Sommer verliebt, als ich eine Pediküre mit ihr gemacht habe. Ein wuuunderschönes, kräftiges, strahlendes Pink. Aber kein Barbie-Pink, sondern ein eher erwachsenes, beeriges Pink. Hatte ich schon gesagt, dass Ellie wunderschön ist? Ein wirklich toller Ton. Die Deckkraft war hier auch wieder gut, zwei Schichten reichten dicke aus. Der Auftrag war wie immer: Ganz okay. Der Pinsel ist halt einfach zu schmal für meinen Geschmack. Die Farbe entschädigt aber für alles!






Wie gefällt euch Ellie?

Liebe Grüße!

Mittwoch, 28. November 2018

CND "Glacial Illusion" - Radiant Chill


Hallo! Im Rahmen meiner Review-Aktion ist mir auch noch CND - Radiant Chill aus der Glacial Illusion (via Blogger-Club) in die Hände gefallen. Der Lack war zwar noch nicht komplett ungezeigt, da ich ihn schon mal zum Stampen verwendet habe, aber eine Review fehlte noch.


Ja, es war schon etwas Überwindung, Radiant Chill für eine komplette Maniküre zu nutzen. So krasse Metallic-Lacke eignen sich doch eher für Akzente. So auch Radiant Chill: Die Deckkraft ist zwar sehr gut, daher eignet er sich auch zum Stampen. Aber er wird leider streifig und betont jede Unebenheit im Nagel. Davon habe ich zwar nicht so viele, aber so seht ihr hier meinen gesplitterten Zeigefingernagel...Die Farbe von Radiant Chill ist ein wunderschönes leicht roséfarbenes Gold. Der Auftrag war recht einfach, man muss halt auf gerade Pinselstriche achten. Ich habe hier 2 Schichten plus Topcoat lackiert.


  



Wie gefällt euch Radiant Chill so komplett?

Meine Favoriten aus der Collection sind ganz klar die Cremelacke Winter Nights, Cashmere Wrap und Mystic Slate, aber auch der Topper Ice Bar ist sehr hübsch. Die beiden Metalliclacke Radiant Chill und Alpine Plum konnten mich nicht so umhauen, aber immerhin eignen sie sich zum Stampen.

Liebe Grüße!

Montag, 26. November 2018

[frischlackiert-Challenge] Minimal Nailart mit Zoya - Ellie


Hallo! Heute gibt's wie angekündigt nachträglich mein Minimal-Design zur "frischlackiert-Challenge". Die Inspiration zu diesem Design habe ich diesmal von @lackfein. Verwendet habe ich Zoya - Ellie und Missy, Striping Tape und einen weißen Lack.


Für das Design habe ich zunächst Striping Tape genommen und einen schmalen Streifen mittig auf dem Nagel abgeklebt. Einfacher gesagt als getan :D Die Schwierigkeit hier war schon, die Streifen mittig und gerade zu platzieren und einen gleichmäßig dicken Freiraum abzukleben. Dann habe ich jeden Nagel einzeln bearbeitet und zuerst Missy am Nagelbett zur Mitte in den Freiraum aufgetragen (mit dem normalen Pinsel) und dabei versucht, die Mittellinie relativ gerade hinzubekommen. Das Original Nailart ist auch nicht ganz ordentlich mit komplett geraden Linien, deshalb habe ich auf das Abkleben der Mittellinie verzichtet. Dann habe ich den weißen Lack von der Mitte bis zur Nagelspitze aufgetragen. Das hat bei allen Nägeln bis auf den Zeigefinger sehr gut geklappt. Aber so viel schneller ging so ein Minimal-Nailart gar nicht :D






Mir gefällt das Design ganz gut und euch? 

Liebe Grüße!

Samstag, 24. November 2018

A-England "Return to Manderley" - Mrs de Winter


Hallöchen! Durch einen glücklichen Zufall konnte ich über Facebook zwei Lacke der aktuellen "Return to Manderley" Kollektion von A-England relativ günstig ergattern :-) Heute zeige ich auch Mrs de Winter.


Bei Mrs de Winter handelt es sich um einen taupefarbenen Hololack. Das Besondere ist an dieser Kollektion, dass der Holoeffekt echt stark ausgeprägt ist. Zum Vergleich: Virgin Queen, Waltz of Flowers, Whispering Waves, Anne of Cleves, Let me in, Angel Grace. Ihr seht hier also im Vergleich echt eine starken Regenbogen. Ich muss wirklich sagen, Mrs de Winter ist ein Lack, der mich mal wieder richtig von den Socken gehauen hat. Der Pinsel von A-England ist (meine ich) auch anders bei dieser Kollektion bzw. anders als bei den Lacken, die ich bisher so lackiert habe: Breiter gebunden und schön abgerundet. Der Auftrag war somit komplett problemlos. Die Deckkraft war ziemlich gut, eine dickere oder zwei normale Schichten reichen aus, ich habe mich wie immer für zweiteres entschieden. Eine Schicht Topcoat kam noch drüber, da der Lack semimatt trocknet, der Topcoat hat dem Holoeffekt aber keinen Abbruch getan.






Wie gefällt euch der Lack?

Liebe Grüße!

Freitag, 23. November 2018

[frischlackiert-Challenge] Ombre Nailart mit Essie


Hallo! Zu Beginn der "frischlackiert"-Challenge" war ich ja schon bei den Themen HerbstgefühleChevrons, Mix&Match und Doppelstamping dabei. Wegen meinen kurzen Nägeln habe ich dann ja eine kurze Lackierpause, aber vor allem eine Nailartpause gemacht. Nun möchte ich beim aktuellen Thema Ombre Nailart wieder einsteigen und die fehlenden Themen Minimal und Gold&Weiss noch nachreichen. Auch das Thema Lieblingsbuch/-film habe ich verpasst, aber da bin ich mir nicht sicher, ob ich zu dem Thema etwas pinsele. Zurück zum Ombre Nailart: Ich wusste überhaupt nicht, welche Farben/Lacke ich nutzen soll und so habe ich in meinen unlackierten Lacken gewühlt. Dabei kamen drei beerige Essie Nagellacke zum Vorschein, somit hatte ich schon drei der vier benötigten Lacke für den Farbverlauf: In the Lobby, Bahama Mama, The it-factor. Den passenden vierten Lack fand ich bei meinen bereits gezeigten Lacken: Cascade Cool (die Fotos...KREISCH!).


Ich bin mega happy mit meiner Auswahl. Ich finde die Lacke passen toll zusammen, da sie alle eher kühl sind. Und man kann ja sagen über Essie, was man möchte, aber Cremelacke können sie einfach. Der Auftrag war so traumhaft einfach, super. Der EU-Pinsel ist ein Traum und die Konsistenz ist auch so gut handzuhaben. Die Deckkraft war bei allen Lacken mit 2 Schichten ebenfalls im guten Bereich. 



Da das Thema aber ja "Ombre Nailart" und nicht nur Ombre heißt, habe ich mich noch für ein einfaches Striping-Tape Design entschieden. Die Streifen sind aus einem uralten Essence Set. Das Design würde eigentlich auch gut zum Minimal Thema passen, aber da habe ich jetzt schon was anderes lackiert :D







Wie gefällt euch das Design?

Liebe Grüße!

Mittwoch, 21. November 2018

[Nailart] CND - Alpine Plum + Silberfolie


Hallo! Heute zeige ich euch mal wieder ein Nailart. Ich hatte für CND - Alpine Plum (PR-Sample vom Blogger-Club) irgendeine Kombi mit Silber im Kopf und hier seht ihr das Ergebnis von: Einfach mal drauf los.


Zuerst habe ich auf Alpine Plum p2 Volume Gloss - sweet darling mit einem Stück von einem Schwämmchen partiell auf den Nagel aufgetupft, das sieht man noch etwas, wenn man genauer hinschaut. Hier und da kam dann noch weiß hin, sodass schon mal eine "dreamy" Base entstanden ist. Dann habe ich kleine Stücke von silberner Folie (PR-Sample vom Bornprettystore) auf den Nagel aufgebracht, was schon das schwierigste an dem Nailart war. Ich habe nämlich erst NACH dem Tupfen damit angefangen, die Silberfolie zu zerkleinern, sodass der Nagel wieder trocken war, als ich die Folie dann auf den Nagel kleben wollte. Damit hat die Folie nicht gehalten. Klarlack auf der Matte oder an der Pinzette hat nur dazu geführt, dass die Folie dann Knüdel bildete. Irgendwie habe ich es dann doch geschafft und das Ganze dann noch mit zwei Schichten Topcoat versiegelt, der leider Bläschen geschlagen hat.






Wie gefällt euch das Design?

Liebe Grüße!

Montag, 19. November 2018

CND Glacial Illusion - Ice Bar über Essie - No more film + Matt


Hallo! Heute geht's weiter mit einem Lack vom Blogger-Club, der noch nicht gereviewt wurde: CND - Ice Bar aus der Glacial Illusion Collection vom Winter 2017.

Das sagt CND:


"CND™ VINYLUX™ Ice Bar

Wunderbarer Effektlack, der einen tollen rosa Schimmer verleiht, wenn das Licht auf die Lackierung trifft und reflektiert wird."


Ich habe echt lange überlegt, worüber ich Ice Bar lackieren soll. Weiß? Schwarz? Als ich dann die Swatches von The Happy Sloths angeschaut habe, die den Lack über Winter Nights lackiert habe, war ich instant verliebt. Ich schaute also in meinen unlackierten Lacken nach einem möglichst dunklen, kühlen Lack und fand Essie - No more film. Und darüber kam Ice Bar. Ein toller Flakielack mit rosa Schimmer. Ihr seht hier nur eine Schicht! Darüber kam kein Topcoat.




Da ich Flakielacke gerne mattiere, hier noch die mattierte Version (mattiert mit Maybelline - Matt Topcoat).






Falls euch noch mehr Kombinationsmöglichkeiten interessieren, Laura hat ihn über Mystic Slate lackiert.

Wie gefällt euch Ice Bar? Wie hättet ihr in kombiniert?

Liebe Grüße!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...