Recent Posts

Montag, 30. September 2013

Sammlungserweiterung Teil 6

Hallo! Es ist Ende September und daher ist es an der Zeit, euch zu zeigen, was ich im September trotz Kaufverbot so gekauft habe :D 



6er-Set Color Club Fall Collection 2011 - Back to Boho (eigentlich 7er-Set, ein Klarlack war noch dabei). Farben: Nouveau Vintage (hier lackiert), Boho Mojo, VooDoo You Do (hier lackiert), Artsy Crafty (hier lackiert), Blue-topia (hier lackiert), Rebel Spirit (hier lackiert)- 9,99€ von TK Maxx
Rival de Loop Young Addicted to Colours Sand Effekt 02 Dreamcatcher 1,69€ (hier lackiert), Rival de Loop Young Addicted to Colours Sand Effekt 03 so cool 1,69€ (hier lackiert), Claire's Holo (Topper) 1€ (hier lackiert), Claire's Holo Beige 1€ (hier lackiert)
p2 Sand Style 070 pretty 1,95€ (hier lackiert) , Claire's Holo Topper 1€ (hier lackiert), Max Factor pretty in pink (hier lackiert) (ohne Preis, da ein Gewinn), p2 Volume Gloss crazy mademoiselle (hier lackiert) (ohne Preis, da ein Gewinn), Max Factor Purple Twilight (ohne Preis, da ein Gewinn) (hier lackiert)
 Das Color Club Set habe ich in Köln bei TK-Maxx gefunden, richtig toll. Vor allem die Metallic Lacke und das dunkle grün und das dunkle Blau habens mir angetan und bei 10€ für 6 Stk konnte ich echt nicht nein sagen. Tolle Herbstfarben! Und meine ersten Color Club Lacke. Bin sehr auf die Qualität gespannt. Bei Claire's habe ich auch wieder zugeschlagen, nach dem der Mint Holo mir so toll gefallen hat, war ich suuuper froh, den gleichen Lack nochmal in beige zu finden und das für 1€!!! Die Lacke sind qualitativ ja echt nicht schlecht, daher habe ich auch noch zwei andere Holo-Topper (einmal ein türkisener und einmal ein Stäbchen-Topper) mitgenommen. Die Max Factor Lacke habe ich bei einem Gewinnspiel gewonnen (neben dem Wild Volume Mascara, der ist riiichtig gut), vor allem der peachige gefällt mir sehr. Die drei Sandlacke (p2 und RdLY) wollte ich ja länger schon haben, den p2 Sand Style habe ich nach langer Zeit endlich gefunden und die RdLY habe ich gleich beim ersten Anlauf gefunden. Den p2 Volume GLoss habe ich neben anderen Sachen bei einem dm-Gewinnspiel gewonnen und die Farbe hatte ich auch noch nicht, sehr gut. Schönes, kräftiges Pink.



Außerdem habe ich noch Stamping Schablonen bei Tedi in der Nagelecke gefunden, 2 Stk. für 1,50€. Habe erstmal 3 Packungen mitgenommen und sie auszuprobieren. Sind hübsche Motive dabei :) Wenn sie jetzt auch noch qualitativ in Ordnung sind, bin ich glücklich :)

Das wars von mir. Ich wünsche euch allen eine ganz tolle Woche mit viel Sonnenschein

Freitag, 27. September 2013

Manhattan - Emerald Green


Hallöchen :) Heute zeige ich euch einen Lack aus der Manhattan Community Colours LE, der mMn viel zu wenig Beachtung in der Bloggerwelt bekommen hat ;), nämlich der Green Emerald (Nr. 18). Dusty Pink, Limmering Lime und Cross Berry (die ich natürlich auch alle habe, hähä) haben wir alle schon gesehen, aber Green Emerald ist unverdienterweise ein bisschen in Vergessenheit geraten. Ich finde, dass der Lack ne ganz schöne Schönheit ist und daher zeige ich ihn auch als ersten von meinen 6 ergatterten Lacken
Green Emerald ist ein dunkelgrüner Lack mit türkisem Einschlag, der mit silbernem Schimmer durchsetzt ist, der aber je nach Licht auch golden, grün oder türkis wirken kann. Und der Lack hat eine unglaubliche Tiefe, wunderschön. Außerdem glänzt er wunderschön, auf manchen Fotos könnt ihr auf meinem Nagel meine pinke Handyhülle erahnen, da der Lack so krass gespiegelt hat.
Ich habe 2 Schichten lackiert, damit der Lack deckend war. Auf den Fotos wirkt er so, als ob das Nagelweiss noch durchscheinen würde, das habe ich beim Tragen aber nicht gemerkt. Getrocknet ist er ratz fatz und gehalten hat er trotz relativ ziel Arbeit mit den Händen 3 Tage, bis er anfing zu splittern.
Die Fotos sind bei bedecktem Tageslicht entstande, außer es steht anders dabei :)



Blitz



Schön, oder? Wie findet ihr den Lack? Habt ihr euch auch Lacke aus der LE gesichert?

Mittwoch, 25. September 2013

[Lacke in Farbe... und bunt!] Sally Hansen - Lavender Cloud




Hallo und willkommen zu einer neuen Runde von der Aktion "Lacke in Farbe...und bunt!" von Lena und Cyw. Die beiden haben sich für diese Woche die Farbe (oder nicht-Farbe) weiß für uns überlegt! Ich mag weiße Nägel eigentlich schon, mein Favorit aller Farben ist es aber nicht. Trotzdem hatte ich dann 3-4 Ideen für weiße Lacke/Designs und ich musste mich entscheiden. Entschieden habe ich mich dann, wie ihr seht, für Sally Hansen - Lavender Cloud (aus meiner England Bestellung), ein weiß/off-white mit einem Hauch Lila, verbunden mit dem PIA Glitzer Nr. 21 (auch aus meiner England Bestellung). Zur Auswahl standen auch noch OPI - Solitaire, aber mit dem Lack habe ich was vor, was dann nicht mehr reines Weiß ist ;) (und da bei der B4F Aktion letztens so viele bei dem Solitaire zugeschlagen hatten, denke ich, dass wir den häufiger sehen werden :D) und ein weißer H&M Lack, der besonders getoppt werden soll. Da aber der Sally Hansen weiter oben auf meiner Noch-lackieren-Liste stand, durfte er auf die Nägelchen :)


Ich habe 3 dünne Schichten von dem Sally Hansen lackiert. Ich hatte vorher gelesen, dass er schon mit zwei Schichten deckend sein soll, aber das hat leider bei mir nicht geklappt. Mit dem viel kritisierten Pinsel bin ich super zurecht gekommen. Der Lack hat eine gute Konsistenz, nicht zu flüssig und nicht zu pampig, richtig gut. Danach habe ich den PIA Glitzer nahe dem Nagelbett und weiter nach oben verlaufend aufgetragen. Und das war gar nicht so einfach! Der Glitzerlacke hat nämlich eine arg pampige Konsistenz (und stinkt bestialisch!!) und da er auch nicht viel Glitzer abgibt, musste ich ganz schön viel hin- und herschieben, positionieren, festdrücken usw usf. Auf der rechten Hand ist mir das gut gelungen, bei der linken Hand ist auf manchen Nägeln auch viel transparente Base auf dem Nagel gelandet, sodass dort kleine Lackhaufen entstanden sind :D Fällt aber nicht weiter auf. Trotzdem finde ich den Glitzerlack sehr schön, da er richtig große Glitzerbatzen, aber auch kleinere Glitzerteilchen enthält und ganz schön bling bling macht ;) Getrocknet ist der Lack trotz essence btgn ewig nicht (abends 21 Uhr lackiert, um 0 Uhr schlafen gegangen und trotzdem Bettabdrücke vom feinsten, naja, Topcoat morgens hat es dann nochmal gerettet). Da habe ich aber eher den essence und den PIA in Verdacht als den Sally Hansen.
Nun gefällt mir das Design ganz gut, obwohl es schon ein wenig "Tussi" ist und auch der Weißton, der durch den Klacks lila nicht so strahlend weiß ist, gefällt mir ganz gut. Und euch? Die folgenden Fotos sind bei sehr bedecktem, dunklen Tageslicht entstanden, außer es steht anders dabei.


Lampe


Lampe
Lampe
Blitz




So, das wars dann auch schon wieder von mir. Ich bin super gespannt, welche Farbe nächste Woche dran kommt (diesmal weiss ich es leider echt nicht, tippe mal auf blauen Dunst auf Magenta, Schlamm oder Marine?!) und freue mich schon.

Ich wünsche euch weiterhin eine schöne Woche.

Freitag, 20. September 2013

Essie - Cascade Cool


Hallo ihr Lieben :)

Heute zeige ich euch ein Anti-Herbst Design, was ich mit dem Essie - Cascade Cool (aus meiner England Bestellung), Water Decals und losem Glitter gemacht habe.


Zunächst habe ich einen Basecoat aufgetragen und dann auf alle Finger bis auf den Ringfinger den Cascade Cool aufgetragen. Nach einer Schicht ist der Lack noch super sheer gewesen, daher brauchte ich 3 Schichten bis zur "vollen Deckung". Da der Lack aber eher flüssig ist und sich durch den dicken Pinsel toll auftragen lies, war das kein großes Problem. Danach habe ich auf die beiden Ringfinger die Water Decals angebracht (Water Decals ausgeschnitten, in ein Glas mit Wasser gelegt, mit einer Pinzette wieder rausgeholt, das Muster aufgelegt, auf dem Nagel positioniert, mit einem Tuch abgetupft, danach Topcoat drüber; überschüssiges Material kann man dann so abnehmen). Das war erst ne ganz schöne Frickelarbeit, aber wenn mans einmal raushat, geht es ganz gut. Nach der Trockenzeit habe ich dann noch überstehendes Papier abgefeilt. Auf den Daumen habe ich mit Klarlack eine Linie lackiert und mit einem Dotti Tool den losen Glitter angebracht. Danach auch darüber und alle anderen Nägel Topcoat und das wars. Durch die vielen Schichten sind teilweise Bläschen entstanden (sehr schade), aber durch eine weitere Schicht Topcoat konnte alles glatt gezogen werden. Lediglich am kleinen Finger seht ihr ganz leicht was, stört aber nicht so. 
Gehalten hat der Lack ca. 48 Std., bis erste Absplitterungen aufgetreten sind und die Folie konnte ich auch ungefähr zur gleichen Zeit komplett abziehen. Schade, dass beides nur so kurz gehalten hat.
Alle Fotos, die jetzt folgen, sind bei bedecktem Tageslicht ohne Blitz entstanden, außer es steht anders dabei :)





Blitz

Sonne
Ich finde das Design echt ganz hübsch und ich finde auch der Cascade Cool passt gut zu dem Water Decal :) Wie findet ihr es? Habt ihr schon mal mit Water Decals gearbeitet?


Mittwoch, 18. September 2013

[Lacke in Farbe...und bunt!] Kiko Mirror - 629 / Copper + Perfect Holographic H6

   
Hallo :) Auf gehts in eine weitere Runde von der Aktion "Lacke in Farbe...und bunt" von Lena und Cyw. Ich ärgere mich, dass ich nicht schon früher auf die Aktion gestoßen bin, das macht nämlich soooviel Spaß :) 
Diese Woche war die Farbvorgabe "Kupfer" und was würde da besser passen, als ein Lack, der die Farbbezeichnung Copper trägt? ;) Nichts, genau. Daher habe ich mich auch für Kiko Mirror - 629 / Copper entschieden (für 1,50€ bekommen), ein Metallic rot-braun. Da mir aber einfach lackieren zu langweilig ist, habe ich auf Mittel- und Ringfinger noch den Perfect Holographic H6 (aus meiner Bulgarien Bestellung) aufgetragen. Bei beiden Lacken waren zwei Schichten ausreichend für eine gleichmäßige Deckung. Auf den Daumen habe ich dann noch zwei Streifen Striping Tape in Kupfer aufgeklebt und den Zwischenraum mit dem Perfect Holo ausgefüllt. Alles mit dem Max Factor Topcoat versiegelt und fertig wars.


 Die Haltbarkeit von dem Kiko war bisher bescheiden. Sonntag Abend lackiert, Montag erste Lackabplatzer, die ich noch reparieren konnte. Dienstag weitere Lackabplatzer und Risse im Lack. Daher flog der Lack schon nach weniger als 48 Std. wieder runter. Nicht so doll. Der Perfect Holo hielt in der Zeit ausgezeichnet. Und: Ich weiss absolut nicht, ob der mir der Kiko gefällt. Mein Freund meinte Sonntag Abend: "Das Kupfer sieht ja schon ein bisschen schmuddelig aus" und da hatte er recht. Im Tageslicht ist der Lack ganz schön und schimmert auch toll im Sonnenlicht. Aber bei bestimmten Lichtverhältnissen changiert er ins dunkelbraune und damit sieht er am Rand einfach irgendwie unschön aus. Wisst ihr was ich meine? Den Perfect Holo finde ich super schön (und wie er funkelt und glitzert, auch ohne Sonne, ein Traum) und das Design am Daumen auch.

Sonne
Blitz
 
Tageslicht, bedeckt
Tageslicht, bedeckt

Sonne
Sonne
Sonne
Blitz
Vergleichsbild mit Kupferbild, Tageslicht
Blitz

Wie ihr auf dem Vergleichsbild seht, kommt der Kiko Lack an ein neueres, sauberes Cent-Stück ganz gut ran ;) Wie gefällt euch das Design?

Das wars auch schon wieder von mir, ich bin soooo gespannt, welche Farbe für nächstes Mal ausgewählt wird. Ich tippe auf weiß. Oder doch was dunkleres? Wir werden es morgen wissen. Jetzt bleibt mir noch zu sagen: Danke an Lena und Cyw, dass sie sich Woche für Woche die Mühe machen, die Fotos einzufügen. Ich hoffe, ihr lasst diese Aktion niemals enden, die ist nämlich toll! Jawohl!

Liebe Grüße!

EDIT: Für nächste Woche wurde die Farbe weiß gewählt, jipiie :) Da weiss ich schon genau, welchen Lack ich nehmen werde. 

EDIT 2: HA! Sobald ich den Satz aus dem Edit geschrieben habe, bin ich meine Nagellacke nochmal durchgegangen und jetzt bin ich mir überhaupt nicht mehr sicher, ob ich den Lack nehme, den ich nehmen wollte oder doch einen anderen. Hätte nicht gedacht, dass ich bei weiß Entscheidungsschwierigkeiten bekommen würde, aber mir sind grad alleine 4 weiße Lacke (mit 3 verschiedenen Design Ideen :D) in meiner reduzierten Sammlung (weil ich nicht alle Lacke mit bei meinem Freund hab) in die Hände gefallen. Waaah, Entscheidungsschwierigkeiten!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...