Recent Posts

Donnerstag, 29. August 2013

[Lacke in Farbe... und bunt!] Aldi Nord Biocura - Fliederzauber


Hallo ihr Lieben :)
Heute mache ich das erste Mal (offensichtlich verspätet) bei der Aktion "Lacke in Farbe...und bunt!" von Lena und Cyw mit. Dafür habe ich mir den Lack von Aldi Nord Biocura mit dem schönen Namen Fliederzauber ausgesucht :)

Von dem Lack habe ich zwei Schichten auf einen Basecoat lackiert und ihn mit dem Max Factor Topcoat versiegelt. Die Trockenzeit war sehr flott, der Auftrag total easy, aber die Haltbarkeit war nicht soo toll...ich habe den Lack Sonntag Abend lackiert, Dienstag musste ich erste Absplitterungen reparieren und Mittwoch Abend habe ich ihn dann abgemacht. Als ich ihn lackiert hatte, wusste ich nicht, ob er mir gefällt. Irgendwie gefiel mir dieses Altrosa/Pinkige nicht zu meiner durch den Urlaub gebräunten Haut. Als ich ihn dann am nächsten Morgen in der Sonne sah, fand ich ihn aber wieder toll :D Ich würde den Lack schon als Holo bezeichnen, obwohl der Holoeffekt nicht sooo stark ist. Aber schon sichtbar und daher ist der Lack soo schön. Daher noch ein paar Fotos :)

Blitz
Sonne
Sonne
Sonne
Tageslicht, innen
Tageslicht, innen
 Toller Lack, oder? Wie schön er funkelt...und das für 1,99€. Top! :) Viele Grüße!

Mittwoch, 28. August 2013

OPI - Get your number


Hallo :) Heute zeige ich euch den letzten (3.) OPI Lack aus der Liquid Sand Edition aus meiner ersten Brands4Friends Bestellung. Can't let go und The Impossible habe ich euch ja schon vorgestellt. Der Vollständigkeit halber: Aus der Collection nicht bestellt habe ich den "Stay the night", da ich ihn auch nicht so schön fand, obwohl die Blogger Gemeinde ja richtig auf ihn abgefahren ist. Swatches dazu findet ihr bei Google.

Vom Get your number musste ich im Gegensatz zu den beiden anderen drei anstatt zwei Schichten lackieren, da der Lack sehr flüssig und daher auch nicht sooo deckend ist. Mit Basecoat hatte ich also 4 Schichten auf den Nägeln, Topcoat natürlich keinen. Trotz den 3 Schichten kann man auf manchen Nägeln das Nagelweiss noch erahnen. Trockenzeit war für 3 Schichten in Ordnung. Die Haltbarkeit war nicht soo mega toll. Donnerstag Abend habe ich ihn lackiert, Samstag früh musste ich erste Lackabsplitterungen und Tipwear reparieren (geht ja bei Sandlacken immer gut) und Sonntag (also nach 3 Tagen) habe ich ihn dann abgemacht. ABER: Der Lack ist wunder, wunderschön! Die Probleme im Auftrag und der Haltbarkeit kann man ihm vezeihen, da er sooo schick ist. Er glitzert toll und sieht immer mal wieder anders aus... daher folgt jetzt auch wieder eine kleine Bilderflut :D

Sonne
Blitz
Innen, Tageslicht
Sonne
Sonne
Sonne
Sonne
Sonne
Toll oder?
Vor dem ablackieren habe ich - diesmal nur an zwei Fingern, da ich ihn wirklich direkt danach abgemacht habe - wie bei den anderen beiden Liquid Sands nochmal einen Topcoat (2 Schichten) aufgetragen, damit ihr seht, wie er so aussieht.




Viele Grüße! ❀

Montag, 26. August 2013

Claire's Mint Holo




Sooo, ich bin zurück aus dem sehr erholsamen Urlaub. 
Nun zeige ich euch den ersten Lack, welchen ich im Urlaub getragen habe. Ich wollte im Urlaub nicht viel Zeit auf meine Nägel "verschwenden", daher habe ich keine aufwändigen Designs gestaltet, sondern mir Lacke ausgesucht und mitgenommen, die ich "nur lackieren" muss. Für einen Urlaub mit Sonne fand ich Holo Lacke ganz passend, die kommen in der Sonne ja gut raus... Daher durfte der Claire's Holo (wo ich den herhabe usw, hier) mit, mein allererster Holo, der leider keinen Namen oder Nummer hat :)

Ein wahnsinnig toller Lack mit starkem Holo Effekt. Nicht ganz einfach aufzutragen, da er schnell streifig wurde, dafür war die Trockenzeit ein Traum. Habe einen Basecoat, zwei Schichten vom Claire's und dann noch den Max Factor Glossy Nails Topcoat aufgetragen, da ich den Lack haltbarer machen wollte und Schnelltrocknung nicht erforderlich war. Leider hat der Lack trotzdem nicht soooo lange gehalten: Montag Abend lackiert, Mittwoch früh erste Lackabplatzer, welche ich repariert habe (ging erstaunlich gut), Donnerstag dann weitere Lackabplatzer und dann musste er zügig runter.  

Abends, künstliches Licht

Blitz

direkte Sonneneinstrahlung

direkte Sonneneinstrahlung
Tageslicht, innen
Wow, was für ein toller Lack, findet ihr nicht auch? Ich habe ja zum ersten Mal einen richtigen, linearen Holo getragen (der Flormar war ja eher ein Glitter Holo) und habe die ganze Zeit nur auf meine Finger gestarrt. Da wir den ganzen Tag in der Sonne waren, hat der sich der Holo die ganze Zeit von seiner schönsten Seite gezeigt und mir außerdem mit dem mintigen Ton einen tolle, braune Haut gezaubert. Insgesamt bin ich froh, dass ich a) diesen Holo für 1€ bekommen habe und b) bei meiner beautycosmetic Bestellung sooo viele Holos bestellt habe, die ich noch lackieren kann :) Wie findet ihr den Lack?

Schönen Abend noch!

Sonntag, 18. August 2013

Erfahrung mit dem bulgarischen Online-Shop beautycosmetic.biz / Sammlungserweiterung Teil 4

Hallo nochmal :)
Heute möchte ich euch über meine Bestellung bei dem bulgarischen Online-Shop beautycosmetic.biz berichten. Ich habe mit zwei anderen Mädchen von Kleiderkreisel dort bestellt. Rumgeschlichen um den Shop bin ich schon länger (wegen den Holos für 1€ ;) ), die Versandkosten von 10€ für 1kg und 14€ für 2 kg haben mich aber immer abgeschreckt bzw. ich konnte mich nie richtig zu einer Zusammenstellung entscheiden.

Ich habe dann bei KK zwei Mädels gefunden und wir haben uns relativ schnell für eine Bestellung entschieden. Die Versandkosten wurden mir dann nicht angezeigt, sondern ich habe beim Checkout angegeben, dass ich mit Paypal bezahlen möchte. Danach habe ich dann eine Rechnung per Paypal bekommen, die die Summe für die 32 Lacke und die Versandkosten von 14€ enthielt. Somit musste jede von uns nur 4,60€ Versandkosten bezahlen :)

Ich habe am 26.7. bestellt, bezahlt und dann gewartet. Auf anderen Blogs hatte ich eine Lieferzeit von 14 Tagen gelesen. Am 6.8. stand auf der Internetseite in meinem Account die Bestellung immer noch auf offen. Da habe ich eine EMail zum Shop geschrieben und die Mitarbeiterin hat mir mitgeteilt, dass sie immer eine Woche nach der Bestellung braucht, um die Bestellung loszuschicken, das wäre in unserem Fall der 2.8. gewesen. Da aber noch Lacke aus der Bestellung fehlten, kann sie es erst am 7.8. versenden. Da ich dann Angst hatte, dass die Lacke vor dem Urlaub nicht mehr bei mir ankommen, habe ich sie gebeten, die Lieferadresse zu ändern, das hat auch alles geklappt. Kommuniziert haben wir auf Englisch. Antworten kamen immer sehr schnell. Eine Woche später, also am 14.8. sind die Lacke dann bei der "neuen" Lieferadresse angekommen (d.h. das mit den 14 Tagen Lieferzeit kommt im Normalfall hin - 7 Tage fürs Einpacken, 7 Tage unterwegs). Alle einzeln in Luftpolsterfolie eingewickelt und alle heile. Leider war von den Perfect Holographic H7 von den 2 bestellten keiner im Paket. Heute habe ich ihr eine EMail deswegen geschrieben und nach einigem hin und her habe ich eine Rückzahlung für die beiden Lacke bekommen. Besonders freundlich ist die Kommunikation nicht gewesen und eine Entschuldigung oder sowas habe ich auch nicht bekommen, das wäre anders schöner gewesen. Naja, kommen wir nun zu der Bestellung.


Perfect Glitter Nr. 39 (hier lackiert) und 35 (OPI Polka.com Dupe? :D) (hier lackiert), je 1,58€; Catherine Arley Holo 666 (hier lackiert), 673 (hier lackiert), 805 (hier lackiert), 667 (hier lackiert), je 1,48€

Golden Rose Jolly Jewels Nr. 107, 104 (hier lackiert), je 2,38€; Golden Rose Holographic Nr. 107 (hier lackiert), 116 (hier lackiert) je 1,05€; Flormar 400 1,06€ (hier lackiert)

Perfect Holographic H2 (hier verwendet), H3, H4 (hier lackiert), H5, H6 (hier lackiert), H8 (hier lackiert), je 1,05€
Swatches füge ich nach dem Urlaub noch dazu, habe jetzt keine Tips mitgenommen :) Insgesamt bin ich zufrieden mit der Bestellung, da ich für 17 Lacke ungefähr 28€ inkl. Versand bezahlt. Die Lacke sehen super aus, ich freue mich über die Holos. Der Bestellprozess an sich war allerdings nicht so klasse...aber annehmbar. Ich hoffe, das Review hat euch gefallen :)

EDIT: Heute gibt es auch endlich die Swatches zu den Lacken...Damit ihr euch nicht wundert, ich habe mir bei Ebay noch den Perfect Holo H1 und H7 bestellt, da ich die so gerne alle haben wollte. Und da mir nach der Bestellung nicht nur einer, sondern zwei fehlten, habe ich mir nun beide bestellt. Also Achtung, Bilderflut :D


Golden Rose Holographic Nr. 107 (hier lackiert), 116 (hier lackiert) - Sonnenlicht
Catherine Arley Holo 667 (hier lackiert), 805 (hier lackiert), 666 (hier lackiert), 673 (hier lackiert) - Sonnenlicht
Golden Rose Jolly Jewels Nr. 107, 104, Perfect Glitter Nr. 39 (hier lackiert) und 35 (hier lackiert) - Blitz
Perfect Holos H1 (hier lackiert), H2 (hier verwendet), H3, H4 (hier lackiert), H5, H6 (hier lackiert), H7 (hier lackiert), H8 (hier lackiert)
H1, H2, H3, H4 - Blitz
H5, H6, H7, H8 - Blitz
H1, H2, H3, H4 Sonnenlicht
H5, H6, H7, H8, Sonnenlicht
H1, H2, H3, H4 bewölktes Tageslicht
H5, H6, H7, H8 - bewölktes Tageslicht
Jetzt bin ich noch doller begeistert :) Wie ihr seht, ist der Holo Effekt bei den Catherine Arleys nicht so stark, der bei Golden Rose schon etwas stärker und bei den Perfect Holos so richtig bäm :) Und die Perfect Holos sind sogar im Schatten schön.Uiii, freue mich schön, die bald mal zu lackieren! Der grüne Perfect Glitter ist jetzt nicht so toll, dafür ist die Nr. 39 so richtig schick! Die beiden Jolly Jewels sind auch soo schön (und deckend nach zwei-drei Schichten!, ist also kein Topper) und der türkise ist auch tausendmal schöner als der neue p2 Lost in Glitter. Wie findet ihr die Lacke? :)

Samstag, 17. August 2013

Essie - Where's my chauffeur?


Hallo :) Ich wollte eigentlich schon früher ein neues Design hochladen, allerdings hatte ich seit Mittwoch Mittag kein Internet mehr und konnte daher nicht. Heute zeige ich euch ein Design mit dem Essie - Where's my chaffeur?, dem zweiten Lack aus der Winter 2012 Collection von Essie, den ich euch vorstelle (Snap Happy habe ich hier gezeigt). Für mich ist die Farbe überhaupt nicht winterlich, sondern passt für mich super in den Sommer. Eine eeeecht richtig schöne Farbe!




Leider ist der Where's my chauffeur (in meiner Mini Version, weiss nicht ob das in der großen Version auch so ist?) richtig flüssig gewesen, sodass ich drei Schichten lackieren musste, damit man die Nagelspitzen nicht mehr durchscheinen sieht. Dafür ist der Lack aber auch schnell getrocknet, da die Schichten halt sehr dünn geworden sind. Die Farbe finde ich aber klasse.

Danach habe ich auf Ringfinger und Daumen je zwei Schichten Essence- Glitter on me lackiert, der rosa, gelbe und türkise Glitzerstäbchen und feinen silbernen Glitzer enthält. Den Lack habe ich mir auf Anraten einer Freundin gekauft, die meinte dass der sooo schön glitzert...Erst war ich mir nicht sicher, ob mir diese länglichen Glitzerteile gefallen, ich finde ihn jetzt aber ganz gut :) Nicht überragend, aber ganz nett :) Auf den Mittelfinger habe ich noch je drei kleine Striping Tape Streifen geklebt und alle Nägel mit dem essence bgtn versiegelt! Das Striping Tape (wo ich das herhabe, hier) finde ich richtig gut, ist einfach anzubringen und sieht sehr edel aus. Ich kann mir noch ganz viele Möglichkeiten vorstellen, das zu verwenden.





Das wars von mir :) Wie findet ihr den Essie Lacke und das Design? Wie findet ihr den Essence Glitzer? Schöne Größe und tolles We euch allen. ❤

Montag, 12. August 2013

OPI - The Impossible

 

Hallo ihr Lieben,
heute ein weiterer Lack von meinen Brands4Friends Schnappern. OPI - The Impossible aus der Liquid Sand Collection durfte gestern auf meine Nägel (Can't let go habe ich euch hier schon gezeigt). Ein wunderschöner Lack, dessen Farbe schwer zu beschreiben ist. Im Schatten kann man ihn sicher als rot bezeichnen, manchmal sieht er auch recht pinklastig aus. Die Konsistenz ist auch schwer zu beschreiben, er wirkt Jellyartig, ist aber nach zwei Schichten perfekt deckend und kein Jellylack, sondern ein Sandlack. Sehr besonderer Lack also. Der Lack enthält kleine und große Glitzerteilchen und große Sterne. Die Sterne auf den Nagel zu bekommen ist aber sehr sehr schwer. Hätte ichs nicht drauf angelegt, hätte ich vllt auf 1-2 von 8 Nägeln einen Stern gehabt. So habe ich ein bisschen gefischt und habe nun auf 6 von 8 Nägeln einen Stern.

So schön die Sterne sind, desto schwierig sind sie auch auf den Nägeln. Bei 5 von 6 Sternen hat sich wenige Stunden nach dem Lackieren mindestens eine Spitze aufgestellt, sodass man immer daran hängen bleibt. Ein bisschen Lack drüber hilft da nicht, daher habe ich jetzt einige Spitzen abgeknipst und jetzt ist der Lack schön und angenehm tragbar ;-) 

Zudem wollte ich auch schon seit längerem mal Braided Nails / Fish Tail Nails ausprobieren, das habe ich hier auch getan. Ein Tutorial findet ihr bei Lucys Stash. So ordentlich, wie es bei ihr geworden ist, ist es bei mir nicht geworden :D Aber es geht.


Verwendet habe ich für den Ringfinger einen dunkelblauen Lack von L'oreal mit Glitzer ohne genaue Bezeichnung, Essie Beyond Cozy (wird ein andermal noch genauer vorgestellt) und Essie Snap Happy. Eigentlich sind Braided Nails nicht so schwer, wenn man den Dreh einmal raus hat. Trotzdem war ich am Ende ein bisschen verwirrt, welche Farbe wann kommt. Hat aber im Enddefekt alles geklappt. Problematisch waren die Lacke: Der Snap Happy hatte, da er ein Mini ist, einen ausreichend dünnen Pinsel, allerdings eine zu geringe Deckkraft, sodass ich manche Linien mehrfach malen musste (vor allem über dem blau)... das führte dazu, dass die Lackschicht schnell recht dick wurde und schwer weiterzulackieren, ohne alles zu verschmieren. Der Beyond Cozy hatte eigentlich auch einen dünnen Pinsel, der Lack ist aber recht dickflüssig, sodass die Linien hier auch nicht einfach zu zeichnen waren :D Der L'oreal Lack hatte einen guten, durchschnittlich dicken Pinsel, allerdings war die Farbe ein bisschen zuuu dunkel für diese Braided Nails, da sie schwer überzumalen war. Ich wollte eigtl. auch lieber braun nehmen, aber da ich grad bei meinem Freund bin, habe ich nur eine gewisse Lackauswahl hier ;-) Wie ihr seht, sind die Linien weder perfekt grade noch alle gleich dick geworden, aber das fällt nicht so extrem auf. Für den ersten Versuch ganz gut, oder?

Jetzt folgt eine Bilderflut, da ich euch die Facetten vom The Impossible zeigen möchte :) (Alle Bilder Tageslicht innen, bewölkt, ohne Blitz, außer es steht dabei)



Blitz
rechte Hand, hier ist es ein bisschen unordentlicher geworden, geht aber wohl :)



Blitz
 Wie gefällt euch der Lack und die Braided Nails?

Schöne Grüße ✿ 

EDIT: Jetzt, wo ich ihn ca. zwei Tage drauf habe, sind drei Sterne abgegangen, da sich immer wieder eine andere Spitze aufgestellt hat. Der Lack ist dadurch nicht weniger schön, ich bin geradezu richtig verliebt :) Tolle Farbe und toller Glitzer..Da sich die Sonne grad so schön zeigt, hier noch ein paar Sonnenlichtbilder ohne Blitz :)



EDIT: Bevor ich den Lack nach 4 Tagen abgemacht habe, habe ich an Tag 3 nochmal zwei Schichten Topcoat aufgetragen, damit ihr seht, wie der Lack mit Topcoat ausseht (wie ich es bei dem Can't let go auch gemacht habe). Durch den Topcoat wurde der Lack insgesamt dunkler, das Sandfinish war nur noch ganz leicht zu sehen und das Glitzern war trotzdem noch da. Ohne Topcoat gefallen mir die Sandlacke aber bisher trotzdem besser ;-) Insgesamt hatte ich nach 2 Tagen das erste Mal minimal Tipwear, was man bei Sandlacken aber sehr gut reparieren kann...und so durfte der Lack 4 Tage draufbleiben. Entfernen war mit dem essence 3 in 1 Entferner kein großes Problem.





Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...