Recent Posts

Samstag, 24. August 2019

Essie - Gorge-ous geodes


Hallo! Heute zeige ich euch den letzten des Essie Gorge-ous Geodes und zwar den Namensgeber. Damit habe ich euch dann alle drei Lacke gezeigt, die ich mir aus der Limited Edition gekauft habe. Ich verlinke euch hier nochmal Stop look and glisten und You're a gem. Welcher Lack von den dreien ist euer Favorit?


Bei Gorge-ous Geodes handelt es sich um einen wunderschönen rose-, oder kupferfarbenen Hololack. Wir haben hier wieder einen extrem starken linearen Holo und kleine scattered Holopartikelchen. Der Auftrag war wie bei den anderen Lacken der LE, man muss also etwas vorsichtig sein. Auch Gorge-ous Geodes trocknet semimatt an, weshalb noch eine Schicht Topcoat darüber kam. Ich bin sehr verliebt in den Lack, ich finde ihn wirklich ultra hübsch.





Kurz nach dem Lackieren war mir die Sonne hold, so kann ich euch den Lack hier mal im Sonnenlicht zeigen.


Wie gefällt euch der Lack? Ich glaube Gorge-ous Geodes ist mein Favorit von den drei Lacken, die ich mir angeschafft habe.

Liebe Grüße!

Freitag, 23. August 2019

Essie - Bordeaux


Hallo! Irgendwie ist mir diese Woche etwas durcheinander geraten. Eigentlich wechsle ich Einzelswatches und Designs ja - wenn es geht - ab. Daher sollte dieser Post eigentlich am Mittwoch erscheinen, aber nun kommt er halt jetzt. Und morgen gibt es nochmal einen Swatch Post zu sehen :P Heute zeige ich euch Essie - Bordeaux, den ich für eine Hochzeit lackiert hatte, nachdem mir mal wieder ein paar Nägel abgebrochen sind. Auf kurzen Nägeln gehen ja dunkle Lacke immer ganz gut. Der Lack ist ein absoluter Klassiker und ich habe ihn mal ertauscht.


Bei Bordeaux handelt es sich, wie der Name schon sagt, um einen dunkelroten Lack. Es ist nicht wirklich ein Cremelack, sondern mehr ein Crelly. Das stört mich bei so dunklen Lacken schon oft, denn es ist dann ja oft so, dass die Farbintensität pro Schicht noch gesteigert wird. Auch bei diesem Lack war das der Fall. Ich habe drei Schichten lackiert und damit war ich sowohl mit der Farbe als auch mit der Deckkraft zufrieden. Ich mag es trotzdem einfach lieber, wenn der Lack nach zwei Schichten genauso aussieht (von der Dunkelheit der Farbe) wie nach drei oder vier Schichten. Der Auftrag war ansonsten recht problemlos, etwas flüssig war Bordeaux, aber das ging noch. Der Glanz ist sehr intensiv und das ohne Topcoat. Trotzdem habe ich ihn aussortiert.






Wie gefällt euch Bordeaux?

Liebe Grüße!

Mittwoch, 21. August 2019

Great Lakes Lacquer - The centre cannot hold + Moyou - Pro 12 Stamping


Hallöchen! Heute möchte ich euch ohne viele Worte das Stamping zeigen, was ich auf Great Lakes Lacquer - The centre cannot hold gesetzt habe. Dazu habe ich zwei Motive der Moyou - Pro 21 und einen schwarzen Stampinglack verwendet. Ich wusste, als ich den Lack getragen habe, dass ein schwarzes Stamping den duochromen Effekt gut aufgreift.


Auf der Pro 12 findet sich nämlich ein Motiv, dass einmal positiv und einmal negativ enthalten ist, also das gleiche Motiv mit unterschiedlich viel Stamping-Fläche. Dabei habe ich das Stampingmotiv mit weniger schwarz auf den Mittel- und Ringfinger gesetzt, das Motiv mit mehr schwarz auf den kleinen Finger und Zeigefinger. Das Endergebnis gefiel mir sehr gut, ich finde, dass dem Lack ein schwarzes Stamping mega gut steht.






Wie gefällt euch das Design?

Liebe Grüße!

Montag, 19. August 2019

Holo-Gradient + Stamping mit der Harunouta - L076


Hallo! Es gibt mal wieder ein Gradient auf dem Blog! Yay! Ich gradiente echt ja viel zu selten, obwohl ich das Ergebnis immer sehr mag. Es ist mir irgendwie immer zu aufwendig...erst das Gradient erstellen, dann das Clean-Up...Naja, vor kurzem habe ich aber mal wieder ein Gradient erstellt. Dazu habe ich Alicia und Storm von Zoya sowie Stop look and Glisten von Essie verwendet. Darüber kam noch ein Stamping mt der Harunouta - L076* gesetzt. Die Platte findet ihr hier für derzeit 2,59$.


Als Base hatte ich auf allen Fingern Stop look and glisten lackiert, dieser Lack bildete den mittleren Ton vom Gradient. Storm wurde ans Nagelbett und Alicia an die Nagelspitze gesetzt. Das Gradient hat mit einem angefeuchteten Schwamm gut geklappt. Auf der Haronouta - L076 findet man eher asiatisch angehauchte Motive, mit denen ich auf den ersten Blick nicht soviel anfangen konnte. Der Baum hat mir dann aber trotzdem gut gefallen und in dem Design gefällt mir das schwarze Stamping auch sehr gut. Aber auch die Berge und die Blumen (oben rechts) gefallen mir gut und werde ich bestimmt nochmal verwenden.


Darüber habe ich eine Schicht No Smudge Topcoat vom Bornprettystore lackiert. Schon fertig :)






Wie gefällt euch das Holo-Gradient-Stamping Design?

Liebe Grüße!

Samstag, 17. August 2019

Great Lakes Lacquer - The centre cannot hold


Hallo! Es stehen Uuuunmengen unlackierte, ungezeigte, wunderschöne Indielacke in meinem Helmer und warten auf ihren Auftritt. Ich habe mir ganz fest vorgenommen, die ganzen Schätzchen jetzt nach und nach auch zu würdigen. Heute zeige ich euch also Great Lakes Lacquer - The centre cannot hold.


Vor dem Lackieren dachte ich, dass ich den Lack nach dem Lackieren bestimmt aussortieren werde. Irgendwie wirkte der Lack so flüssig und sheer, der duochrome, glatte Effekt zu krass. Jetzt bin ich mir leider nicht mehr so sicher :D Ja, der Lack ist etwas sheerer und ich musste drei Schichten lackieren, bis ich mit der Deckkraft zufrieden war. The centre cannot hold changiert von pink zu braungold, wirklich ein sehr starker multichromer Effekt. Dazu kommt noch ein linearer Holoeffekt. Das Finish ist metallisch und jede Unebenheit wird gezeigt, aber irgendwie finde ich den Lack doch ganz interessant.







Wie gefällt euch The centre cannot hold? Soll ich ihn behalten oder nicht?

Liebe Grüße!

Freitag, 16. August 2019

[Review] Essence - 19 Do you speak love? & Nicole Diary - 095


Hallöchen! Heute zeige ich euch Essence - 19 Do you speak love* aus der Shine Last&Go Reihe, einer der letzten Lacke, die noch auf ihren Post gewartet haben. Da die Farbe aber jetzt nicht sooo besonders ist, zeige ich euch auch noch ein Design mit der Nicole Diary - 095*, die ich vom Bornprettystore zugesendet bekommen habe.


Bei Do you speak love handelt es sich um einen dunkelroten Cremelack. Ich habe hier zwei Schichten lackiert, die für das "normale Leben" auch reichen, unter der Lampe seht ihr, dass der Lack ganz leicht scheckig geworden ist. Ich mag solche Lacke irgendwie nicht, wo man je Schicht noch mehr Farbe / eine dunklere Farbe aufbauen kann. Der Auftrag war aber absolut problemlos. Einen Topcoat musste ich nicht lackieren.


Für das Design habe ich mir zunächst Transferfolie genommen und vorher etwas Folienkleber unordentlich auf den Nagel aufgetragen. Die Transferfolie mit Gradienteffekt habe ich dann auf die vorbereiteten Bereiche gedrückt. Dann habe ich mir die Stampingplatte genommen und mit weiß und schwarz gestampt (Doppelstamping).






Bei dem Design wusste ich erst nicht so es hin gehen soll, aber als ich die bunte Transferfolie und die Platte gesehen habe, dachte ich mir, dass ich so eine Art Feuerwerksmani mache und das hat ja auch ganz gut geklappt. Ganz schön viel los auf den Nägeln, aber ich fand es ganz schick.

Wie gefällt es euch?

Liebe Grüße!

Mittwoch, 14. August 2019

Essie - Stop look and glisten (Gorge-ous Geodes)


Hallöchen! Heute habe ich nach You're a gem schon direkt den nächsten Lack aus der Essie Gorge-ous Geodes Collection für euch: Stop look and glisten.


Bei Stop look and glisten handelt es sich um einen graubraunen, je nach Licht sogar anthrazitfarbenen Hololack mit linearem und scattered Holoeffekt. Wirklich wunderschön. Der Auftrag war ähnlich wie bei You're a gem, aber wenn man weiß, wie man mit den Lacken umgehen muss, ist es wirklich nicht mehr schlimm. Ich mag den krassen Holoeffekt verbunden mit der unscheinbaren Farbe. Auch die Kombi aus scattered und linearem Holo ist echt schön. Übrigens deckt Stop look and glisten entweder in einer dicken oder zwei normalen Schichten. Eine Schicht Topcoat kam noch drüber.






Wie gefällt der schöne Stop look and glisten?

Liebe Grüße!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...