Recent Posts

Freitag, 16. November 2018

Essie - No more film


Hallo! Die Review-Reihe wird heute mal durch einen meiner gefühlt unendlich vielen unlackieren Essie-Lacken unterbrochen. Hier ist "No more film", den ich schon eeewig habe.


Bei No more film handelt es sich um einen auberginefarbenen / dunkellilanen Cremelack. Die Deckkraft war gut, eine Schicht hätte ausgereicht, aber wie immer kamen zwei Schichten auf die Nägel. Der Auftrag war bedingt durch den sehr schmalen und kleinen Pinsel etwas anstrengend, aber noch okay. Die Farbe finde ich aber wirklich sehr hübsch.


 





Wie gefällt euch No more film?

Liebe Grüße!

Mittwoch, 14. November 2018

CND Vinylux "Glacial Illusion" - Alpine Plum


Hallo! Na, seid ihr schon genervt von meinen Blogger-Club Reviews? Da müsst ihr jetzt noch durch, ich habe mir echt vorgenommen, alle noch ausstehenden Reviews in näherer Zukunft zu schreiben, das ist echt ein befreiendes Gefühl. Es erwartet zwar niemand, dass ich die Lacke noch einzeln reviewe, aber ich möchte sie auch von meiner Liste haben. Heute zeige ich also CND - Alpine Plum aus der letztjährigen Vinylux Winterkollektion "Glacial Illusion". Aus der Reihe habe ich euch schon Cashmere Wrap, Winter Nights, Mystic Slate und ein Stamping mit Radiant Chill gezeigt.

Das sagt CND:

"Ein wunderschöner kalter Winterton, der an eine Schneelandschaft erinnert, in der sich das Licht bricht und sie in einen Hauch von Lila taucht."


Boah, was habe ich mich geweigert, Alpine Plum zu lackieren - auch ein Grund, warum der Lack nach fast einem Jahr in meinem Besitz noch nicht lackiert wurde. Ein zarter Pastellton in so einem eisigen Metalliclook, das kann doch nix werden - dachte ich. aber jetzt sollte Alpine Plum auf die Nägel und das ging auch ganz einfach - nach zwei Schichten, die dank dem schon neuen Pinsel gut auf die Nägel gebracht wurden, war der Lack blickdicht. Eine dickere Schicht hätte auch schon gereicht. Das Finish ist wirklich eisig. Und ja, ich mochte den Anblick des Lackes zu Beginn nicht. Aber irgendwie fand ich es dann doch nicht SO schlimm. Mattiert sieht der Lack bestimmt auch ganz cool aus, das habe ich aber zugunsten eines Designs nicht gemacht.







Wie gefällt euch Alpine Plum?

Liebe Grüße!

Montag, 12. November 2018

Bio Sculpture Gel - 224 Wild Orchid


Hallöle! Heute habe ich nochmal einen Lack vom Blogger-Club für euch: 224 Wild Orchid von Bio Sculpture Gel. Der Lack ist aus der Frühling/Sommer Kollektion und damit bin ich mit der Review etwas zu spät dran, *ahem*. Aus der gleichen Kollektion ist Hazy Forest.


Das sagt Bio Sculpture Gel:


"Ein sanftes, luxuriös wirkendes Violett, das an zarte Frühlingsdüfte erinnert. Die "wilde Orchidee": Voller Leben und doch beruhigend. Voller Power und doch so verträumt. "


Bei Wild Orchid handelt es sich in der Tat um ein zartes Violett/Lila, ein Fliederton. Der Lack deckt in 2 Schichten, die ich hier auch lackiert habe. Darüber kam noch eine Schicht Topcoat, der allerdings nicht unbedingt nötig gewesen wäre. Der Auftrag war okay, der Pinsel eher schmal und die Konsistenz leicht flüssig. Den Ton finde ich ganz schön, aber muss ich jetzt Zoya - Delia, CND - Gummi und Wild Orchid vergleichen, finde ich Wild Orchid am wenigstens passend für mich -  Gummi ist eben schön pastellig und frisch, Delia sehr schön farbig.





Wie gefällt euch Wild Orchid?

Liebe Grüße!

Freitag, 9. November 2018

CND Vinylux - Wildfire


Hallo! Meine Nägel sehen zwar noch nicht so super aus, wie ich es mir wünschen würde, aber ich habe es nicht mehr ausgehalten. Ich arbeite jetzt erstmal einige Produktzusendungen ab, die noch unlackiert sind. Für Designs gefallen mir meine Nägel noch nicht gut genug. Daher zeige ich euch heute CND - Wildfire, den ich mir im Februar schon beim Blogger-Club bestellt habe.

Das sagt CND:

"Der Must-have Rotton
Wildfire ist die beliebteste Lackfarbe des CND™ VINYLUX™ Systems, unser klassischer Must-have Rotton! 
Mit seinem kräftigen, aber klassischen Rotton überzeugt er durch hohen Wiedererkennungswert und lässt seine Trägerin im vollen Glanze erstrahlen. Egal ob heiße Partynächte oder ein wilder Mädelsabend, CND™ VINYLUX™ Wildfire weckt die Löwin in in jeder Frau!"

Den Lack hatte ich vor Monaten schon geswatcht und er kam mir echt sehr jellyartig vor, daher habe ich mich auch vor dem Lackieren gesträubt. Zudem hat der Lack noch den alten Pinsel, welcher mich auch nicht wirklich begeistert. Der erste Eindruck hat sich bestätigt: Der Lack deckt erst zufriedenstellend nach 3 Schichten, die sich mit dem Pinsel und der eher flüssigen Konsistenz auch etwas anstrengend auf den Nagel bringen ließen. Der Rotton hingehen ist wunderschön, klassisch. Außerdem glänzt der Lack auch echt schön. Ich trage den Lack jetzt schon seit 2 Tagen und er langweilt mich nicht, so ein mitteldunkles Rot geht doch immer.




  


Wie gefällt euch Wildfire?

Liebe Grüße!

Montag, 5. November 2018

CND "Wild Earth" - Arrowhead + New Formula Vinylux Topcoat + Ankündigung


Hallo! Samstag gab es leider keinen Post, da ich mir letzte Woche nur ein einziges Mal die Nägel lackiert habe, da meine Nägel mir grad echt Probleme bereiten. Der Zeigefingernagel schält sich immer weiter...Auf so kurzen Nägeln mag ich aktuell nicht lackieren. Ende der Woche war es dann soweit und ich habe CND Vinylux - Arrowhead aus der "Wild Earth" Collection (via Blogger-Club) lackiert. Das war dann der letzte Lack aus der Collection. Die anderen Lacke aus der Collection habe ich euch bereits gezeigt: Element, Spear, Brimstone, Dreamcatcher und Blue Moon.


Bei Arrowhead handelt es sich um einen taupefarbenen Cremelack mit deutlichem rötlichen Einschlag. Der Auftrag war wie bei allen Lacken der Collection problemlos. Schöner Pinsel, gute Konsistenz, alles zufriedenstellend. Darüber kam eine Schicht Vinylux Topcoat, der leider Schlieren in den Lack gezogen hat, vorher glänzte er sehr schön!





Bei der Collection lag übrigens auch ein neuer Vinylux Topcoat bei. Den möchte ich euch heute im Vergleich zum alten Topcoat zeigen:


Neuer Pinsel

Alter Pinsel

Wie ihr seht, hat sich der Pinsel zum Positiven verändert. Er ist breiter geworden. Leider hat der alte TC auch schon Schlieren gezogen, wenn man nicht genug Lack auf dem Pinsel hat. Das ist beim neuen auch so geblieben, auch Stampings werden weiterhin verschmiert. Ich habe bis auf den Pinsel also keine Veränderung gemerkt. Trotzdem nutze ich den Topcoat gern, der Glanz ist der Wahnsinn. Man muss halt wissen, wie man damit umgehen muss :)

Und nun zur Ankündigung: Gestern ist mir nach dem Ablackieren der Mittelfingernagel abgebrochen. Alle Nägel sind somit echt kurz. Daher wird es hier erstmal eine kleine PAUSE geben. Schade, aber so macht es mir keinen Spaß. Sobald die Nägelchen wieder etwas länger sind, geht es hier wie gewohnt weiter.

Wie gefällt euch Arrowhead?

Liebe Grüße!

Freitag, 2. November 2018

Visett No. 24 + Nailvinyls BP-W20 + Striping-Tape


Hallo! Heute möchte ich euch mal wieder ein Naildesign zeigen. Ich hatte mal wieder richtig Lust, Nailvinyls zu nutzen, eigentlich schon bei CND - Element. Allerdings wurde erst der Kleine und dann ich krank, sodass ich den Lack dann nur solo getragen habe. Bei Visett No. 24 hat es dann zeitlich gepasst und ich konnte die Vinyls BP-W20* nutzen.


Für das Design habe ich einfach mit essence - Wild White Ways und dem dazugehörigen Pinsel versucht, relativ ordentlich einen Teil des Nagels Weiß zu malen. Die Linie musste nicht ganz ordentlich sein, da ich noch Striping Tape nutzen wollte. Für die weiße Fläche habe ich dann die Nailvinyls zugeschnitten und auf den Nagel gebracht. Der kleine Finger wurde komplett weiß und mit Nailvinyls verziert. Der Zeigefinger blieb dunkelrot. Auf Ring- und Mittelfinger kam dann noch roségoldenes Stripingtape auf den Übergang. Eine Schicht Topcoat hat dann alles angeglichen - fertig.

  




Wie gefällt euch mein Design?

Liebe Grüße!

Mittwoch, 31. Oktober 2018

CND "Chic Shock" - Gummi


Hallo! Heute zeige ich euch den letzten Lack aus der CND Vinylux "Chic Shock" Collection, die ich mir über den Blogger-Club bestellt habe. Ich habe euch bereits Candied, Jellied und Taffy sowie ein Design mit allen Lacken gezeigt. Heute zeige ich euch Gummi, den ich auch schon in diesem Design verwendet habe.


Bei Gummi handelt es sich um einen schönen, frischen, pastelligen Fliederton. Falls ihr euch jetzt an Zoya - Delia erinnert: Der ist sehr viel dunkler und farblich etwas wärmer. Gummi ist wirklich ein helles, kühles Lila. Diese Fliedertöne scheinen dieses Jahr angesagt gewesen sein, zeitweise hatte ich drei solcher Töne unlackiert rumstehen (Zoya - Delia, CND - Gummi und Bio Sculpture Gel - Wild Orchid). Gummi ist dabei am hellsten. Auch hier war die Deckkraft wieder gut, zwei einfache Schichten reichten gut aus. Der Auftrag war wie fast immer bei den Vinylux Lacken super einfach. Es kam noch eine Schicht Topcoat drüber, der war aber weder für die Trockenzeit noch für den Glanz nötig.







Wie gefällt euch Gummi?

Liebe Grüße!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...