Recent Posts

Samstag, 30. November 2013

[ABCDEFinishes] p2 Volume Gloss 050 - crazy mademoiselle + Golden Rose Jolly Jewels - 120


Hallo :) Diese Woche dreht sich bei der Aktion "ABCDEFinishes" von Strawberry Pie und Fräulein Ungeschminkt alles um Glitzertopper. Wie ihr an dem Label "Glitter" rechts in der Sidebar sehen könnt, wird dieses Label besonders häufig von mir verwendet :D Ich habe unzählige Glitzertopper, glitzerige Sandlacke, usw usf. Ich mags, wenn es auf meinen Nägel funkelt. Daher fand ich die Aufgabe für diese Woche sehr toll und sie fiel mir nur insofern schwer, als dass ich mich für einen der Topper entscheiden musste ;). Ausgesucht habe ich mir dann den Golden Rose Jolly Jewels - 120, den ich über den p2 Volume Gloss 050 crazy mademoiselle aufgetragen habe.


Den Volume Gloss habe ich mal bei einem dm Gewinnspiel gewonnen und weiss ehrlich gesagt nicht, warum p2 den aus dem Sortiment genommen hat. Ein schönes, kräftiges Pink, was total einfach aufzutragen ist und sogar schon in einer Schicht decken könnte. Top! Der Pinsel ist auch super. Ich habe aus Gewohnheit trotzdem zwei Schichten lackiert, die auch schnell trocken waren. Danach habe ich eine Schicht des Jolly Jewels aufgetragen, dabei musste ich echt aufpassen, dass nicht zuviel Glitter auf dem Nagel landet und man die Basisfarbe noch sieht ;) Der Jolly Jewels 120 besteht aus goldenen, lilanen, pinken und roten Glitzerteilchen, die in einer klaren Base schwimmen, in der sich noch gaaanz kleine Glitzerteilchen verstecken. Ein wunderschöner Lack. Ich stelle ihn mir auch toll auf schwarz oder weiß vor, da die pinken Teile jetzt durch den pinken Unterlack ein wenig untergehen. Jedenfalls hat man viel Glitzer am Pinsel und dieser lässt sich auch gut verteilen. Ich trage die Kombi grade ohne Topcoat, da ich noch vorhatte, das Design zu mattieren, wozu ich mich momentan noch nicht überwinden konnte, da es soo schööön glitzert :D Daraus kann man schließen, dass die Glitzerteilchen auch nicht abstehen oder ansonsten ein buckeliges Finish machen, was toll ist. Ihr merkt: Diesmal bin ich von beiden Lacken sehr begeistert. Alle Fotos sind bei sehr bedecktem Tageslicht entstanden, außer es steht anders dabei.




Blitz
bedecktes Tageslicht, outdoor

Und, findet ihr die Kombi/ die Lacke auch so schön wie ich? Auf den Fotos kommen die Goldteile teilweise viel zu gelblich rüber, in Realität ist die Kombi wirklich sehr harmonisch.

Ein schönes Wochenende euch allen!


Freitag, 29. November 2013

Sammlungserweiterung Teil 8

Hallo! Der November neigt sich dem Ende zu und daher ist es an der Zeit, wieder meine neusten Schätzchen vorzustellen.

Catrice - After Eight, Catrice - Steel my Soul (hier lackiert), Catrice - Dirty Berry (hier lackiert, wieder ausgezogen), p2 - Artful (so schön!) (hier lackiert), essence - Hey, Nude! (hier lackiert), Kiko - Mint Milk (389) (hier lackiert), alle erkreiselt für wenig Geld. Essence - 01 fantastic girl, Essence - 06 the awesome (je 1,79€), Manhattan - Berlin Bling (Bonnie Strange LE) (1,95€), bei dm gekauft (hier lackiert). Essence - peel off base coat, auch erkreiselt. Zählen eigentlich noch zum Oktober, da ich sie im Oktober gekauft, aber erst im November erhalten habe :D


Essie Summer 2013 Collection, von einer lieben Kreislerin für 5€ von Müller besorgt. Essie - Full steam ahead (hier lackiert), Sunday Funday (hier lackiert) und Naughty Nautical. Den Sunday Funday habe ich ja schon länger angeschmachtet, jetzt habe ich ihn endlich :)

Bei der lieben Elena im Blogsale erstanden: Zoya Pixie Dust - Miranda (hier lackiert), Zoya - Rory (hier lackiert), Essie - Dive Bar (hier lackiert), China Glaze - Get carried away (hier lackiert). Plus extra Zugaben :) Die Zoyas sind meine ersten und ein Traum!

Catrice - Forevergreen (hier verwendet), Catrice - Pinkroque, je für 1,20€ reduziert bei Rossmann gefunden, kaufe Catrice ja sonst nicht so gern Vollpreis :) Wet'n Wild - Sparkled (hier lackiert), 1,49€ bei famila. Deckt fast schon mit einer Schicht...toll!

Rival de Loop Luxery Nail Collection Green Effect (hier lackiert) und Golden Glitter (hier lackiert), je 1,99€ von rossmann, Essie - Cute as a button (hier lackiert), getauscht bei Kleiderkreisel :)

Wie hier angekündigt, musste ich mir noch eins der essence happy holiday duos kaufen: 04 sugar plum fairy (hier lackiert). Swatches habe ich hier aktualisiert. Außerdem: p2 volume gloss - little princess (hier lackiert, 1,95€, bei einem der zahlreichen Versuche, den goldenen Maybelline Brocades zu finden, aus Frust gekauft), p2 - fever (1,55€, ebenso), H&M Blue Glitter, reduziert für 2€ bekommen :) Soo schön!
Das wars auch schon. Diesen Monat war ich eigentlich recht sparsam...ganz ohne neue Lacke gehts ja leider nicht :D Ich bin super traurig, dass ich den Knitted Gold der Maybelline Brocades nirgendwo bekommen habe. Falls ihn jemand abgeben mag, wendet euch bitte vertrauensvoll an mich :)

Machts gut!

Mittwoch, 27. November 2013

[Lacke in Farbe...und bunt!] Manhattan Golden Honey


Hallo! Diese Woche geht es im fliegenden Wechsel zur Runde 2 weiter mit der Aktion "Lacke in Farbe...und bunt!" von Lena und Cyw. Diese Woche durften wir uns die Nägel in Gold lackieren. Hach, da wird mir ganz weihnachtlich zu Mute.
Entschuldigt diese Woche bitte die Fotos, die Sonne hat sich kaum gezeigt und zusätzlich wurde es kaum richtig hell. Da ich noch keine Tageslichtlampe/Light-Box habe (hallo Weihnachtsmann! :D), musste ich auf das recht kühle Badezimmerlicht ausweichen... Zusätzlich hatte ich diese Woche bisher nicht viel Zeit und war auch mit den Gedanken eher woanders (nämlich bei den Weihnachtsgeschenken für meinen Freund). Naja.

Jedenfalls habe ich für diese Woche den 4. meiner 6 Manhattan Community Colours LE Lacke lackiert. Er trägt den Namen Golden Honey und ist: Gold :D Es ist ein warmes Gold mit Foilfinish. Hätte mein dm nicht die 3 für 2 Aktion gehabt, hätte ich ihn nicht mitgenommen. Jetzt bereue ich den Kauf aber gar nicht, denn der Lack ist wunderschön. Er hat kein metallisches, streifiges Finish, sondern besteht aus feinen Glitzerteilchen und funkelt daher toll im Sonnenlicht. Ich habe für die Fotos 2 Schichten ohne Topcoat lackiert, das Auftragen war ein Traum. Der Lack ist nicht flüssig, aber auch nicht pampig, lässt sich also toll verteilen. Er trocknet sehr schnell und ich trage ihn jetzt schon fast 48 Stunden ohne Tipwear oder ähnliches (und das ohne Topcoat!). Auf den Ringfinger habe ich als Akzent noch den PIA Glitzer Nr. 18 lackiert, der goldene (ein wenig kühleres Gold) Glitzis in verschiedener Größe enthält. Leider ist der Topper mega pampig und daher habe ich den Topper nicht lackiert, sondern eher Glitzerteilchen auf den Nagel gelegt. Dadurch wurde die Schicht recht dick, was die Trocknungszeit in die Höhe getrieben hat. Außerdem stehen die Glitzerteilchen leicht ab, weswegen ein Topcoat her musste. Insgesamt nicht so überzeugend. Den Manhattan Lack finde ich aber wunderschön und sehr festlich, ob er zu meinem Hautton passt, weiss ich aber nicht. Wohl eher nicht.

Kunstlicht
Tageslicht, bedeckt
Kunstlicht
Tageslicht, bedeckt, outdoor
Tageslicht, bedeckt, outdoor
Tageslicht, leichter Sonnenschein

Schön, oder? Wenn man nicht wüsste, dass der Lack von Manhattan ist, könnte man bei dem schönen Finish auch denken, dass der Lack von OPI, China Glaze o.ä. wäre, finde ich.

Viele Grüße

Samstag, 23. November 2013

[ABCDEFinishes] Essence - Night in Vegas


Hallo ihr Lieben! Diese Woche ist bei der Aktion "ABCDEFinishes" von Fräulein Ungeschminkt und Strawberry Pie die Vorgabe F wie Flakies. Vor kurzem habe ich mir den Essence Special Effect Topper "Night in Vegas" erkreiselt. Dieser ist leider im Geschäft nicht mehr zu bekommen, da essence ihn aus dem Sortiment genommen hat. Aber er ist perfekt für die Vorgabe, denn er besteht aus Flakies, die zwischen orange, golden und grün changieren und ist einfach wahnsinnig schön! Als Base habe ich Color Club - Rebel Spirit, einen dunkelbraunen Lack, den ich evtl. nochmal solo zeige, lackiert. Darüber habe ich dann eine Schicht des essence Lackes lackiert und alles mit Topcoat versiegelt. Ich fand die Kombi wirklich sehr schön. Getragen habe ich es dann trotzdem nur ca. 2 Tage, da mir dann wieder nach was neuem war :)

Kunstlicht
Kunstlicht
Tageslicht, sehr bedeckt
Tageslicht, sehr bedeckt
Tageslicht, sehr bedeckt
Tageslicht, sehr bedeckt



Toll, oder? Wenn ihr euch den Topper auch noch zulegen wollt: bei Kleiderkreisel wird man fündig. Viele Grüße!

Mittwoch, 20. November 2013

[Lacke in Farbe...und bunt!] Golden Rose Jolly Jewels - 115


Hallo ihr Lieben! Die letzte Farbvorgabe von der Aktion "Lacke in Farbe...und bunt!" von Lena und Cyw für diese Woche ist bunt :) Damit ist die erste Runde der Aktion zu Ende, es soll aber bald eine neue Runde beginnen. Ich freue mich, denn die Aktion macht super viel Spaß und  es gehört jetzt irgendwie auch schon zu meinem Lackierrhythmus, für Mittwoch eine bestimmte Farbe zu lackieren.

Naja, wie auch immer: Für die Farbvorgabe bunt habe ich mir den Jolly Jewels 115 ausgesucht (erkreiselt, ihr könnt ihn aber auch bspw. hier oder in dem bulgarischen Online-Shop beautycosmetic.biz bestellen). Ich hätte gerne irgendwie Gradient Nails oder was gaaanz besonderes gemacht, aber da ich heute schon wieder eine Präsentation in der Uni habe, hatte ich die letzten Tage nicht so ultra viel Zeit zum lackieren. Wird hoffentlich bald mal wieder besser.

Den Lack habe ich auf den essence peel off Basecoat lackiert, da ich mir dachte, dass das ablackieren bei diesem Lack kein Spaß sein würde. Ich habe den peel off Basecoat das erste mal ausprobiert. Nach der relativ langen Trockenzeit des Basecoats habe ich zunächst eine dünne Schicht des Jolly Jewels aufgetragen, der übrigens eine weißliche Base hat, in der kleine und große Glitzerteilchen in ALLEN Regenbogenfarben und verschiedener Größe rumschwimmen. Danach habe ich noch eine dickere Schicht aufgetragen, bei welcher ich aber seeeehr vorsichtig sein musste, dass die Glitzerteilchendichte auf dem Nagel nicht zu hoch wird und sich nicht an einer Stelle ganz viele Glitzerteilchen knubbeln. Auf der linken Hand (die ihr seht), ist mir das ganz gut gelungen, auf der anderen Hand...naja. Der Lack ist recht flüssig und entnimmt man der Flasche den Pinsel ist dieser gleich vollgepackt mit viiiel Glitzer. Ist man vorsichtig genug, hat man nach zwei Schichten ein sehr schönes, deckendes und buntes Ergebnis. Danach habe ich noch einen Topcoat, nämlich den Klarlack aus meinem Color Club Set aufgetragen, welcher sich hat als ziemlich toller, schnelltrocknender Topcoat herausgestellt hat. Eine dicke Schicht reicht, um das leicht unebene Ergebnis glatt und glänzend zu bekommen. Nun kommen die Fotos...

Blitz
Close Up, Tageslicht, bedeckt
Tageslicht, bedeckt
Tageslicht, bedeckt
Tageslicht, bedeckt, outdoor

Na, ist das nicht ein cooler Lack? :D Und wenn das nicht bunt ist, dann weiß ich auch nicht. In der Uni habe ich den Lack liebevoll Kindergeburtstagslack getauft und wurde auch schon mehrmals auf ihn angesprochen. Ich hätte nicht gedacht, dass mir der Lack so gut gefällt, da er schon recht krass bunt und glitzerig ist. Aber er gefällt mir super und ich muss ständig auf meine Finger gucken. Auch mein Freund findet den Lack süß und hat ihn als "kunterbunt" befunden. Also, Farbvorgabe getroffen? :) Ich bin gespannt, ob die Aktion nächste Woche sofort weitergeht und welche Farbe wir dann lackieren dürfen.

Viele Grüße

hier könnt ihr auch nochmal sehen, wieviel Glitzer in der Flasche schwimmt :)

Samstag, 16. November 2013

[Topper-Time!] OPI - Road House Blues + Perfect Glitter 39


Hallöchen! Jenny von Plenty of Colours hat wieder zur Topper-Time! aufgerufen und ich möchte wieder mitmachen. Diesmal habe ich mir OPI - Road House Blues (aus meiner Brands4Friends Bestellung) und den Perfect Glitter (aus meiner Bulgarien Bestellung) ausgesucht. Bitte entschuldigt die leichte Tipwear, ich habe Donnerstag lackiert, war danach den ganzen Tag unterwegs und wie ihr gestern vllt. gelesen habt, war ich dann Freitag und Samstag auch immer bis 17 Uhr aus dem Haus, sodass die Sonne dann schon weg war. Samstag habe ich dann noch schnell vor der Uni Fotos gemacht, da hat sich aber schon leichte Tipwear gezeigt.

Der OPI lies sich wie gewohnt durch den breiten Pinsel super lackieren. Der Lack ist flüssig, aber nicht zu flüssig. Ich habe zwei Schichten lackiert, obwohl auch vllt. schon eine dicke Schicht gereicht hätte. Habe aber lieber zwei dünne lackiert. Danach habe ich auf alle Finger bis auf den Ringfinger den Perfect Glitter aufgetragen, ein toller Glitzertopper. Er besteht aus rosanen, türkisen und dunkelblauen, großen Glitzerteilchen und auch noch aus kleinen, blauen Glitzis :) Ein Blick bei Google reicht, um zu sagen, dass der Perfect Glitter Lack dem OPI - Polka.com ziiiiemlich stark gleicht, wenn nicht ein Dupe ist. Der Pinsel/Lack gibt pro Pinselstrich genug Glitzer ab, sodass eine Schicht reicht, top! Auf den Ringfinger habe ich noch je ein Water Decal (aus China) gesetzt, was ich im Nachhinein lieber gelassen hätte. Der Decal sah nämlich ziemlich dunkel(blau) aus, nach dem Aufbringen war er aber eher dunkellila, was nicht so gut zu dem Road Hoose Blues passt UND das Design auch ein bisschen überladen wirken lässt. Naja. Trotzdem fand ich die Kombi aus dem OPI und dem Perfect Glitter Lack richtig schön. Der OPI Lack ist eh ein Traum...so ein dunkles Blau, was aber immer noch blau wirkt und nicht nur schwarz...schööön.

Alle Fotos sind bei Sonnenlicht entstanden!






Wie gefällt euch die Kombi? Ich wünsche euch allen eine schönes Restwochenende :)

Freitag, 15. November 2013

[ABCDEFinishes] E wie Entferner - Nagellackentferner Reviews


Hallo ihr Lieben! Diese Woche ist bei der Aktion "ABCDEFinishes" der Buchstabe E dran, E wie Entferner. Aufgabe diese Woche ist also, den Lieblingsentferner vorzustellen. Ich nutze diese Aufgabe dafür, euch einige getestete Nagellackentferner vorzustellen.


Zunächst einmal brauche ich zum Entfernen eines Lackes Wattepads :D Da nehme ich einfach die günstigsten, die mir in die Hände fallen. Mit den von ebelin bin ich super zufrieden, sie fusseln nicht stark und sind recht "stabil". 140 Stück kosten unter einem Euro.


Der essence studio nails better than gel nails Entferner ist spitze! Er ist zwar acetonhaltig und trocknet die Nägel und Nägelhaut zwar meiner Empfindung nach relativ stark aus, aber dafür schafft er es auch, jeden Sand- oder Glitzerlack zu entfernen, ohne das ewig rumgerubbelt werden muss. Von einem Nagelexperten von L'oreal Paris habe ich in einer Zeitschrift mal gelesen: "Im Grund genommen ist acetonhaltiger Nagellackentferner nicht schädlicher als Nagellackentferner ohne Aceton, denn das längere Einwirken und Reiben mit acetonfreiem Nagellackentferner kann sehr belastend für Nagel und Nagelhaut sein". Ob das nun so stimmt, sei mal dahingestellt. Ich benutze den Nagellackentferner wegen des Acetons aber wirklich nur bei Sand- und Glitzerlacken, Cremelacke entferne ich mit acetonfreiem Nagellackentferner. Leider ist der Entferner seit der Sortimentsumstellung nicht mehr zu haben, aber es gibt ja auch noch andere Firmen, die acetonhaltige Entferner herstellen.


Mein Neuzugang: Der Rival de Loop Young Nagellackentferner Kokos-Hibiskus. Im Kleiderkreisel Forum hat ein Mädchen diesen Nagellackentferner als besonders schonend und gleichzeitig wirksam angepriesen. Da ich momentan so Probleme mit splitternden Nägeln habe, habe ich mir den Rat gleich mal zu Herzen genommen und mir den Entferner gekauft. Er kostet ~1,20€ für 150ml. Ich habe ihn bisher nur 2x verwendet, empfand ihn die beiden Male aber als wirklich effektiv (auch bei Glitzerlacken) und nicht besonders austrockend. Echt gut! Leider gefällt mir der seeehr intensive Kokos Duft nicht so gerne, aber das ist Geschmackssache. Er wird weiterverwendet :)


Ebelin Nagellackentferner acetonfrei mit Mandelduft: Joa, auf der Suche nach einem pflegenden Nagellackentferner bin ich bei diesem gelandet und muss sagen, dass ich ihn nicht schlecht finde. Bei Glitzer- und Sandlacken schwächelt er zwar (ordentlich rubbeln), aber Cremelacke bekommt er gut hin. Der Mandelduft ist sehr penetrant, ich finde ihn aber gut ;) Mein Freund findet ihn aber eklig.


Reines Aceton! Aus der Apotheke. Benutze ich nicht (!) zum Nagellackentfernen, sondern zum Pinselreinigen und zum Stampen, da es kein Öl enthält. Kann man natürlich auch zum Entfernen benutzen, trocknet aber Hände und Nägel extrem aus.


Isana Nagellackentferner acetonfrei. Joa, auch einer dieser Kandidaten: acetonfrei und daher wohl recht schonend, aber man bekommt Glitzer- und Sandlacke nur mit Aufwand von den Nägeln. Leider ist auch letztens beim zudrehen das Gewinde abgebrochen, weswegen er jetzt stehen muss. Ist bald leer und werde ich wohl nicht wieder kaufen...


Leider ohne eigenes Bild, weil ich die Flasche letztens weggeschmissen habe: Der Nail Repair Remover von Microcell 2000, extra für weiche und brüchige Nägel. Den habe ich mir mal gekauft, als es um meine Nägel so schlecht stand und ich eine Microcell 2000 Kur gemacht habe. Habe ihn dann noch ab und an benutzt, nun ist er leer und ich werde ihn nicht mehr nachkaufen. Warum? Weil er um die 6€ für 100ml kostet, was noch im Rahmen wäre, wenn er gut wäre. Aber er ist nicht besser oder schlechter für brüchige Nägel, wie andere Nagellackentferner auch...habe keine besondere Pflegewirkung oder besondere Schonung bemerkt. Seinen Job hat er aber ganz gut gemacht, also entfernen kann er :)

Hoch gelobt wird ja der Priti NYC Soy Remover, der soll super schonend und total effektiv sein. Leider kostet er auch um die 25€ für 112ml. Den werde ich mir wohl mal wünschen müssen!

Viele Grüße!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...