Recent Posts

Montag, 9. November 2015

[Review] Essence - All that greys TE


Hallo! Heute habe ich mal wieder eine Review für euch. Und zwar hat mir Cosnova einige Produkte der essence - All that greys TE zugeschickt, die ich euch heute vorstellen möchte. Da der Post wieder ziemlich lang wird, beginnen wir ohne weitere Umschweife ;-)

1. corner lashes, 01 a little party never killed nobody, 2,49€ 

"that twenties look. mit den corner lashes entsteht im handumdrehen ein ausdrucksstarker blick. die künstlichen lashes werden am äußeren wimpernkranz angebracht und akzentuieren und verdichten die eigenen wimpern. inklusive wimpernkleber.
erhältlich in 01 a little party never killed nobody."



Ehrlich gesagt bin ich nicht so der Fan von künstlichen Wimpern, da das irgendwie immer künstlich und "zu viel" aussieht. Hier gibt es ein paar künstliche Wimpern, die nur den äußeren Wimpernkranz  verdichten sollen. Da bin ich mir nicht sicher, wie das aussehen soll, wo ja auch die Wimpern an sich schon unnatürlich (zick-zack) geschnitten sind. Ausprobiert habe ich sie nicht, da ich wie gesagt nicht so Fan von der Produktart bin.

2. smokey eye pencel, 02 greyt times, 2,99€

"puderstift! besonders easy aufzutragen ist lidschattenpuder mit dem hochwertigen smokey eye pencil in schwarz und silber-metallic mit gefedertem schwamm-applikator. der schwamm nimmt bei jedem aufdrehen puder aus der kappe auf, das mit dem applikator ganz leicht an das lid abgegeben und verblendet werden kann.
erhältlich in 01 back to black und 02 greyt times."





Die Idee des Produkts, nämlich dass man Lidschatten und Applikator in einem hat, ist grundsätzlich nicht schlecht. Allerdings ist mir direkt aufgefallen, dass das Produkt wahnsinnig viel krümelt. Ihr seht es auch am Swatch...Beim Aufdrehen des Stifts fällt einem schon ziemlich viel Krümelkram entgegen und wenn man dann mit dem Applikator arbeitet, geht das munter so weiter. Die Deckkraft könnte ebenfalls besser sein. Ganz links beim Swatch seht ihr die Deckkraft nach 2-3 Schichten, ganz rechts nach einer Schicht. Um außerdem wirklich einen Smokey-Eye Look zu bekommen, muss man sich die zweite Farbe (schwarz) auch noch zulegen. Wenn man dann bei ~6€ ist, kann man sich für das Geld bspw. besser die tolle "The Greys"-Lidschattenpalette von essence für 4€ zulegen.

3. hair bandeau, 01 ladies´ choice, 1,99€

"turn back time! das umwerfende haarband mit silberfarbenen pailletten in anthrazit-schwarz erinnert an den legendären charleston-look und versprüht den charm der 20iger jahre.
erhältlich in 01 ladies´ choice."



Ja, also das ist Haarband ist vermutlich eher was für eine Kostümparty, oder? Denn mir fällt jetzt keine Gelegenheit im normalen Alltag ein, wo ich dieses Haarband mal tragen könnte/würde. An sich ist das Band schon schick und erinnert tatsächlich von der Aufmachung her an die 20er-Mode. Durch den Gummizug am Hinterkopf passt es wahrscheinlich auch jedem. Allerdings ist es für mich nicht wirklick alltagstauglich.

4. lipgloss, 02 that´s what rose would do, 1,99€

"kiss and tell! die deckenden lipglosse schenken den lippen schöne farbakzente in intensivem dunkelrot und softem rosenholz mit einem glossy-glänzenden finish.
erhältlich in 01 roaring red und 02 that´s what rose would do."






Tja, wie sagt Guido doch immer so schön? Der Lipgloss tut absolut nichts für mich. Meine natürliche Lippenfarbe ist dunkler als der Ton des Lipglosses und somit lässt mich der Ton eher blasser, kränklicher aussehen. Die Farbintensität und der Auftrag sind ziemlich gut, leider rutscht der Lipgloss aber auch ziemlich auf den Lippen rum und man muss aufpassen, dass die Farbe gleichmäßig wird. Der dunklere Ton der TE hat mich eher angesprochen, allerdings habe ich bei instagram schon gelesen, dass auch der dunkle Ton nicht gleichmäßig wird.

Kommen wir nun zu den Nagelprodukten...

5. Nail stickers, 01 dressed in lace & pearls, 1,49€

"pearls & lace. so werden die nägel zu schmuckstücken. mit den zwei varianten selbstklebender sticker – ein schwarzes spitzenband und einzelne helle perlen – werden die nägel kreativ verziert. ein absoluter hingucker und so individuell.
erhältlich in 01 dressed in lace & pearls."



Es tut mir schon fast leid, dass ich das jetzt schon wieder schreiben muss: Die Idee hinter den Stickern ist wieder sehr gut, die Umsetzung stimmt mich aber auch wieder nicht zufrieden. In dem Nailsticker Set sind 20 Halbperlen und ein Spitzenband (13 von den Halbkreisen) enthalten, die selbstklebend sein sollen. Beide Stickerarten passen ganz wunderbar in das Thema der TE und auch echt schick! Ganz gut finde ich die Halbperlen, wobei der Kleber teilweise nicht direkt unter den Perlen ist, sondern links oder rechts daneben. Wenn man dann etwas von dem Kleberzeug auf die flache Seite der Perle bekommen hat, halten sie auch ganz gut (vielleicht einen Abend ohne Topcoat). Nicht so gut finde ich die Spitzenleiste...der Look ist zwar wieder ganz schick, allerdings sind die Kleber so hauchdünn, dass sie beim ablösen entweder zerreisen oder verknüdeln. Ein Foto, wo ich die Sticker verwendet habe, findet ihr weiter unten.

6. nail polish, 01 back to black&04 girl with a pearl&05 roaring red, 1,99€

"gatsby's collection! drei coole grautöne von steingrau bis anthrazit über schwarz zu dunklem rot ermöglichen ein angesagtes nagel-styling. die beiden effekte, pearly matt und high gloss, bieten abwechslungsreiche looks.
erhältlich in 01 back to black, 02 step into the grey zone, 03 greyt times, 04 girl with a pearl und 05 roaring red."








 Wie ihr seht, habe ich drei Lacke aus der TE enthalten. Zwei mit "pearly matt" Finish und einen mit "high gloss" Finish. Soviel vorweg: Die Lacke finde ich am gelungensten aus der TE! 01 back to black ist ein anthrazitfarbener Schimmerlack, der mit mattem Finish trocknet. Er deckt in zwei Schichten. 04 girl with a pearl ist ein absoluter Traumlack! Ein zarter Off-White-Cremelack, deckend fast in einer Schicht und mit wahnsinns Glanz ohne Topcoat. 05 roaring red hingegen ist wieder ein Schimmerlack, diesmal in einem weinroten Ton, welcher auch mit mattem Finish trocknet. Die beide matten Lacke sind im Auftrag eeetwas kompliziert, da sie sehr schnell antrocknen. Achtet man darauf, mit genug Produkt am Pinsel zu arbeiten, geht das aber auch gut. Der Pinsel ist, wie ihr seht, gerade geschnitten und fächert gut auf. Ich konnte gut damit arbeiten.

Zeigefinger und kleiner Finger zwei Schichten 05 roaring red, Mittelfinger zwei Schichten 01 back to black, Ringfinger zwei Schichten 04 girl with a pearl, alles ohne Topcoat

wie oben, Ringfinger verziert mit einer Halbperle & einem Spitzen-Halbkreis aus dem Nailsticker-Set

Wie oben, alle Nägel mit einer Schicht Topcoat



Abschließend noch Vergleichsswatches:

v.l.n.r.: Essie - Fiji, essence - girl with a pearl, Essie - Urban Jungle, Claire's - Nadia Grace, Maybelline - Grey Beats

Zoya - India, p2 - Brown Splendor (Gold&Crown LE), essence - roaring red, Trend it up - metallics 070, Catrice - First Class Up-Grape

Color Club - Voodoo do you, Catrice - Alluring Nights, essence - back to black
Im Vergleich seht ihr, dass girl with a pearl eigentlich nicht so richtig viel mit Grau zu tun hat. Es ist eher ein nudiges Off-White, aber noch heller als UJ.

Fazit: So richtig überzeugen konnte mich die TE nicht, jedenfalls nicht alle Produkte. Das Thema der TE ist toll, auch die herausgebrachten Produkte passen gut zu der TE. Leider scheitert es manchmal an der Qualität bzw. der Umsetzung der Produkte. Richtig toll finde ich eigentlich nur die Nagellacke und eingeschränkt auch die Nail Sticker. Leider nicht überzeugen konnten mich der Lipgloss und der smokey eye pencil. Das Haarband und die falschen Wimpern habe ich nicht genug getestet, um mir darüber ein Urteil erlauben zu können. Allerdings sind beide Produkte auch nichts "für mich". Eine Kaufempfehlung spreche ich euch daher für alle drei Nagellacke aus. 04 girl with a pearl wird bestimmt der Renner sein und das auch zu Recht, denn der Farbton ist wirklich soo hübsch! Und für den Farbton ist die Deckkraft echt beeindruckend. Auch roaring red ist wunderhübsch, wobei mir der Lack mit Topcoat besser gefällt. Back to black gefällt mir mit Topcoat auch sehr. Zudem finde ich die Flaschen wirklich schick und wertig. Ich werde mir die anderen beiden Töne der LE (ein mittleres und ein dunkles Grau als Cremelacke) auch noch anschauen. Weiterhin gibt es noch eine Lidschattenpalette und ein loses Körper- und Gesichtspuder in der TE.

Was werdet ihr euch aus der TE anschauen?

Liebe Grüße!

Kommentare:

  1. Schön, dass du ehrlich bist :)
    Die Lacke sehen interessant aus und auch der Lipgloss könnte was für mich sein :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ja, es bringt ja nichts, irgendwas zu beschönigen. Damit ist ja keinem geholfen ;-) Ja, wenn man nicht so dunkle Lippen hat wie ich, könnte der Lipgloss gut aussehen!

      Löschen
  2. Puh ja, auch nicht wirklich meine TE. :D Die Lacke sehen ganz nett aus (mit Topcoat um Welten schöner als ohne!), aber nichts, was ich haben müsste.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ich liebe ja solche Off-White Töne, das heißt, wenn ich den Lack jetzt nicht schon hätte, würde ich nach dem hellen Ton auf die Jagd gehen ;-) Aber sonst wäre auch für mich nicht wirklich was dabei.

      Löschen
  3. Ich finde diese LE sehr gelungen.
    Der weinrote Nagellack sieht sooo hübsch aus.
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt, wobei der mir mit Topcoat besser gefällt. Liebe Grüße :)

      Löschen

Danke für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...