Recent Posts

Dienstag, 28. Februar 2017

[nailsreloaded-Challenge: Glitter Sandwich] Bio Sculpture Gel - Spun out of Dreams + misslyn - 784 gold fever


Hallo! Bei dem aktuellen Thema der "nailsreloaded-Challenge" >Glittersandwich< möchte ich wieder teilnehmen. Verwendet für das "Design" habe ich Bio Sculpture Gel - Spun out of dreams (Solopost folgt) und misslyn - 784 gold fever.


Für das Glittersandwich habe ich auf drei Schichten Spun out of dreams eine Schicht gold fever lackiert, dann wieder abwechselnd Spun out of dreams und gold fever, insgesamt 3x (also 3 Schichten gold fever, 2 Schichten Spun out of dreams), damit ich mit gold fever abschließen konnte. Schnelltrocknender Topcoat war bei den vielen Schichten unbedingt notwendig! Das wars schon :-) Ein einfaches "Design", dass ich so ganz süß fand. Es haut mich nicht vom Hocker, aber ist schon ok.






Wie gefällt euch mein Glittersandwich?

Liebe Grüße!

Sonntag, 26. Februar 2017

[Review] Wunderfroillein - DIE WUNDERTÜTE SPEZIAL PUR - Miniaturen


Hallo! Ich bin euch noch eine Review zu einem Blogger-Club Produkt (bzw. diesmal Produkten) schuldig. Ich habe mir bei meiner ersten Bestellung nämlich die Wundertüte Spezial Pur von Wunderfroillein bestellt, da ich auf vielen anderen Blogs positives über diese Pflegemarke gelesen habe.

Das sagt Wunderfroillein:


"In der Wundertüte SPEZIAL PUR befinden sich Miniaturen aller Wunderfrollein-Produkte (VERFÜHRUNG DER REINHEIT, GEHEIMNIS DER FRISCHE, WUNDER DES TAGES PUR, ZAUBER DER NACHT, MAGIE DES AUGENBLICKS, STERNENSTAUB DER ERNEUERUNG, QUELL DER ANMUT, MYSTERIUM DER VERWANDLUNG) für ca. einen Monat Fräuleinwunder-Erlebnis. Das ist übrigens auch ungefähr der Zeitraum, in dem sich unsere Haut einmal erneuert. Somit kann man ganz sicher sein, dass die Produkte für die eigene Haut geeignet sind."


"Inhalt:

Erhältlich sind die Produkte über den Wunderfroillein-Shop unter http://www.wunderfrollein.de. Ich habe mir einige Zeit Zeit gelassen, um die Review zu schreiben, da ich die Produkte ja auch genügend testen wollte.

Ich habe nun, ca. 4 Monate später, noch nicht alle Produkte getestet, da ich nicht alle Produkte in meine Pflegeroutine einbinden konnte. Daher schreibe ich nur was zu den Produkten, zu denen ich auch was sagen kann. Vorab finde ich es aber sehr toll, dass eine ausführliche Beschreibung zu allen Produkten beilag, in der auch Anwendungshinweise enthalten waren. Für die einzelnen Beschreibungen klickt einfach oben bei der Inhaltsauflistung auf die Links der einzelnen Produkte.

1. Verführung der Reinheit - Zarter Reinigungsschaum, 200ml, 21€

Den Reinigungsschaum nutze ich regelmäßig und sehr gerne. Er ist sehr fluffig und ergiebig. Zwei - drei Sprühstöße reichen bei mir für das ganze Gesicht. Der Schaum entfernt auch relativ starkes Make-Up, das Gesicht spannt nach der Reinigung nicht und duftet sehr schön. Ich habe ja hier schon erwähnt, dass ich den Duft der Wunderfroillein-Reihe ganz toll finde. Den Reinigungsschaum kann ich euch also sehr empfehlen!

2. Geheimnis der Frische - Ausgleichender Gesichtsnebel, 200ml, 19,50€

Den Gesichtsnebel habe ich bisher nur wenige Male nach der Reinigung verwendet. Er riecht natürlich wieder toll und spendet sofortige Frische. Man kann ihn wohl auch tagsüber verwenden, auch wenn man Make-Up trägt, das habe ich noch nicht probiert. So für nach der Reinigung finde ich den Gesichtsnebel ganz nett, mir erschließt sich aber nicht, warum ich ihn unbedingt bräuchte... Also ich habe keinen wirklichen "Nutzen" dafür.

3. Wunder des Tages PUR - Magische Tagespflege, 50ml, 42,50€

Ohh, also die Tagespflege liebe ich. Sie ist reichhaltig genug, dass ich sie auch im Winter benutzen konnte. Trotzdem zieht sie recht schnell ein und hinterlässt nicht so ein fettiges, schmieriges Gefühl auf der Haut. Die Haut ist weich und zart gepflegt. Auch hier wieder der schöne Duft. Die Tagespflege hat einen UVA-Filter, ist also sogar gut für den Winter geeignet, damit die wenigen Sonnenstrahlen gut genutzt werden (UVB-Strahlung wird durchgelassen, damit Vitamin D gebildet werden kann). Vor Sonnenbrand schützt die Tagespflege somit nicht, daher werde ich im Sommer auf eine andere Pflege ausweichen müssen.

4. Zauber der Nacht - Traumhafte Nachtpflege, 50ml, 46,50€

Auch dieses Produkt finde ich super toll. Ich schlafe gerne mit dem tollen Duft der Pflegelinie ein. Auch hier habe ich das Gefühl, dass die Haut gut gepflegt und mit Feuchtigkeit versorgt wird, sie aber nicht zugekleistert ist. Die Haut ist wieder nicht fettig oder schmierig, sondern einfach streichelzart.

5. Magie des Augenblicks - Rundum-glücklich Augenpflege, 15ml, 22,50€

Die Augenpflege gefällt mir auch sehr gut. Ich benutze sie vornehmlich abends nach der Reinigung und sie lässt sich gut verteilen und einklopfen. Mir ist noch nicht aufgefallen, dass meine Augen dadurch weniger faltig o.ä. aussehen, aber ich habe das Gefühl, dass die Augenpartie gut gepflegt wird. Mit Ende 20 sollte ich nun vielleicht auch langsam mal auf sowas achten :D Die Augenpflege soll sich auch gut als Make-Up-Grundlage machen und die Haltbarkeit vom Augen-Make-Up erhöhen, das habe ich noch nicht getestet...da das Produkt aber etwas fettiger ist, als die anderen Produkte, kann ich mir das eigentlich nicht so vorstellen...

6. Sternenstaub der Erneuerung - Samtiges Peeling, ??, 32€

Habe ich noch nicht getestet, daher kann ich das nicht bewerten. Mir ist es ehrlich gesagt etwas zu aufwändig, dass ich im Bad mit Teelöffeln hantieren muss.

7. Quell der Anmut - Himmlisches Serum, 30ml, 37,50€

Auch dieses Produkt habe ich noch nicht getestet, da ich gerade ein Paulas Choice Serum für unreine Haut benutze, worauf meine Haut gut reagiert und ich möchte jetzt erstmal nicht wechseln.

8. Mysterium der Verwandlung - Alles-wird-gut Maske, 75ml, 38,50€

Auch die Maske habe ich leider noch nicht verwendet, da ich bis vor kurzem meine Lush Mask of Magnaminity Maske aufgebraucht habe. Die Maske kommt jetzt als nächstes dran.

Insgesamt habe ich einen sehr positiven Eindruck der Pflegelinie von Wunderfroillein. Bis auf den Gesichtsnebel habe ich alle getesteten Produkte fest in meine Routine eingebaut. Preislich ist sie natürlich schon etwas teurer, aber dafür weiß man auch genau, was in den Produkten drin ist.

Kennt ihr die Marke?

Liebe Grüße!

Samstag, 25. Februar 2017

Flormar Sugar Candy - SC07 Sweet Grape


Hallo! Heute möchte ichn euch einen Lack zeigen, dessen Fotos schon etwas länger auf meiner Festplatte schlummern...Flormar - SC07 Sweet Grape aus der Sugar Candy Reihe.


Bei Sweet Grape handelt es sich um einen dunkelvioletten Schimmerlack. Er enthält goldenen, blauen, lilanen und kupfernen Schimmer. Sweet Grape deckt eher schlecht, ihr seht hier (meine ich) vier eher dünnere Schichten mit Topcoat. Der Auftrag an sich war ok - Pinsel eher schmal und Konsistenz eher dünn, könnte also besser sein. Nun bin ich hin und hergerissen: Von den Produkteigenschaften überzeugt der Lack überhaupt nicht, aber der Look gefällt mir sooo gut! So ein toller Schimmer...und so eine tolle Farbe.







Wie gefällt euch Sweet Grape? Würdet ihr ihn behalten?

Liebe Grüße!

Freitag, 24. Februar 2017

[Lackphabet: Dotticure] Color Club + High Society mit Kreuz-Dotticure


Hallo! Bei LackvomLand ist beim Lackphabet diese Woche das Thema "D wie Dotticure" dran. Da ich bei dem Disney-Thema bei der nailsreloaded-Challenge mangels Idee nicht mitmachen konnte, mache ich gerne erneut beim Lackphabet mit. Da ich bereits viele "normale" Dotticure-Manis gemacht habe, habe ich diesmal eine "Kreuz-Dotticure" ausprobiert. Verwendet habe ich einen metallischen Lack von Essence, Angora Cardi von Essie und einen hellgrauen Lack von essence. Als Base diente Color Club - High Society.


Für das Design habe ich erstmal mit dem metallischen, silbernen Lack das "Innere" Kreuz gemacht. Dazu habe ich einen dicken Punkt in die Mitte des Nagels gemacht und dann Punkte von dort zu den Nagelecken weggeführt. Danach habe ich mit Angora Cardi in die entstandene Freifläche ein weiteres Dreieck mit Punkten gesetzt. Zum Schluss habe ich noch wenige Punkte in das kleine Dreieck gesetzt. Darüber kam eine Schicht Topcoat, fertig. Trotz der leichten Ungenauigkeiten gefällt mir das Design sehr gut, ist mal was anderes :-)







Wie gefällt euch meine Dotticure?

Liebe Grüße!

Donnerstag, 23. Februar 2017

Ankündigung: #finishfieber-Challenge


Hallo zusammen! Heute habe ich eine Ankündigung zu machen! Sabrina von sabrinasbeautyparadise und ich haben uns für eine Challenge zusammengetan: #finishfieber! Sie beschäftigt sich, anders als "normale" Nailartchallenges aber nicht mit Nailart, sondern mit den verschiedenen Finishes unserer Schätzchen. Wir lackieren uns somit einen Monat lang durch die Varietät der Lackfinishes, genau 10 haben wir uns ausgesucht. Ich vermute, dass fast alle Themen der Challenge eindeutig sind, von daher folgt keine große Erklärung. Ich freue mich schon sehr auf die Challenge und hoffe, dass auch ihr Lust auf die Aktion habt. An den jeweiligen Tagen veröffentlichen Sabrina und ich je einen Post zum Thema, am Ende der Posts findet ihr die jeweilige Galerie, wo ihr eure Blog- oder Instagramlinks verewigen könnt. Bei Instagram benutzt doch gern den Häshtäg #finishfieber.

Falls ihr noch Fragen oder Anregungen zu der Challenge habt, lasst es mich wissen. Das Bildchen (was die liebe Sabrina designt hat) dürft ihr natürlich teilen!

Bis zum 10.03. und dem Thema Schimmer! Ich freue mich!

Liebe Grüße!

P.S.: Eine Erklärung gebe ich doch noch: Mit Crellyfinish meinen wir so Lacke wie die berühmten "Yes Love"-Neon Glitter Lacke o.ä..

Mittwoch, 22. Februar 2017

[Lacke in Farbe...und bunt!] Color Club - High Society


Hallo! Heute ist wieder Zeit für die Aktion "Lacke in Farbe...und bunt!" von Lena. Diese Woche soll es um schöne Lacke in der Farbe Taupe gehen. Yay! Da hatte ich sogar noch mehrere Lacke zur Auswahl. Entschieden habe ich mich für Color Club - High Society.


Bei High Society handelt es sich um einen eher helleren, taupefarbenen Cremelack. Der Lack deckt gut, ich habe zwei Schichten plus Topcoat lackiert. Den Topcoat habe ich nur zur Schnelltrocknung lackiert, der Glanz war auch ohne Topcoat sehr stark ausgeprägt. Der Auftrag war rundum sehr einfach und problemlos.  Der Pinsel war zwar eher schmal, aber er fächerte ganz gut auf. Die Konsistenz war eher fester. Und der Look? Tja, ich mag taupefarbene Nägel einfach. Die Nägel sehen gepflegt und lackiert, aber trotzdem schlicht aus.






Wie gefällt euch High Society? Mögt ihr taupefarbene Nägel auch so gern wie ich?

Liebe Grüße!

Dienstag, 21. Februar 2017

[Review] Edding Laque - 190 major midnight blue


Hallo! Eine Review zu einem Edding-Lack, zugesendet vom Blogger-Club, steht noch aus: 190 Major Midnight Blue. Hier habe ich den Lack schon mal für ein Design verwendet.

Das sagt Edding:

"Ein geheimnisvolles dunkel schimmerndes Blau. Die Nacht gehört dir!"


Bei Major Midnight Blue handelt es sich um einen petroligen Schimmerlack mit rauchiger Base. Der Lack deckt ganz ordentlich, ihr seht hier zwei einfache Schichten, die sich gut auftragen ließen. Der Pinsel von Edding kann sich echt sehen lassen. Die Konsistenz war eher auf der flüssigen Seite, aber noch im Rahmen. Ihr seht den Lack hier mit Topcoat, allerdings wäre für den Glanz keiner nötig gewesen. Leider war die Haltbarkeit bei mir sehr schlecht, nach wenigen Stunden hatte ich schon sehr starke Tipwear. Ansosnten finde ich den Lack aber toll: Super schöne, schimmerige Farbe.






Wie gefällt euch Major Midnight Blue?

Liebe Grüße!

Montag, 20. Februar 2017

Maybelline Acid Wash - 245 Lilac Rebel


Hallo! Heute habe ich noch die Solobilder von Maybelline - 245 lilac rebel für euch, den ich euch hier schon mit Design gezeigt habe. 


Als Base habe ich zwei Schichten Manhattan Pastell Pretties - 004 (hier) lackiert, da ich wusste, dass der Lack an sich nur nach 3 oder mehr Schichten 100% deckend ist. Von lilac rebel habe ich dann 2 Schichten lackiert. Darüber kam noch Topcoat, da der Lack durch die Glitterteilchen logischerweise etwas hubbelig trocknet. Bei lilac rebel handelt es sich um einen hellblauen Crelly-Lack mit weißen matten Glitterteilchen in verschiedenen Größen. Der Farbton hat einen leichten fliederfarbenen Einschlag, richtig "lilac" ist der Lack für mich aber nicht.





Den Look finde ich echt hübsch, schön winterlich. Wie gefällt er euch?

Liebe Grüße!

Samstag, 18. Februar 2017

Nicole by OPI - All Kendall-ed up+Dreiecks-Nailvinyls


Hallo! Heute möchte ich euch ein sehr schlichtes, aber trotzdem wirkungsvolles Design zeigen. Verwendet für das Design habe ich dafür Nicole by OPI - All Kendall-ed up und die Dreiecks-Nailvinyls von Svenjasnailart.


Für das Design habe ich einfach die kleinen schwarzen Dreieck-Sticker aus den Nailvinyls rausgelöst und auf den Nagel nahe dem Nagelbett geklebt. Um das Ganze noch mehr zu fixieren, kam darüber noch eine Schicht Topcoat. Trotzdem haben die Sticker nicht gehalten :-( Das Design in dieser Form ist also nur was für besondere Anlässe...



Vom Look her gefällt mir das Design nichtsdestotrotz sehr gut. Da mir diese Foto bei Instagram immer gut gefallen, habe ich mich auch mal an Kleidung-mit-einbinden-Fotos versucht :D




Wie gefällt euch das Design? Und welche Fotos gefallen euch besser?

Liebe Grüße!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...