Recent Posts

Donnerstag, 5. April 2018

[Review] SLA Lip Crush Leonardo & Hugh


Hallo! Heute möchte ich euch zwei weitere Farben des SLA Lip Crush liquid matte lipstick vorstellen, die ich mir beim Blogger-Club bestellt habe. Ich habe euch bereits George vorgestellt.

Das sagt SLA:

"Der flüssige Lippenstift #Leonardo LD20605
SEI KÜHN!
Entdecke den neuen, matt-flüssigen LIP CRUSH! Endlich ein Lippenstift, der auch den Alltagstest übersteht:
vibrierende Farben – wasserfest und kussecht – 12 samtig-matte Farben kreieren einen modernen, schlichten Style.

Durch die spezielle Formel haften die extrem gesättigten Farbpigmente besonders lange auf den Lippen – ohne zu verschmieren, ohne zu verkleben, ohne fleckig zu wirken. Die extra langhaftende, wasserfeste Formel ist ein echter Ansporn für neue Kuss-Sensationen.

Erlebe einen vollkommenen Mund für Stunden. Der flüssige LIP CRUSH (hier: #LEONARDO LD20605) ist äußerst weich und angenehm in der Textur, schmiegt sich wie eine zweite Haut auf die Lippen. Der weiche Schaum-Applikator folgt exakt den Lippenkonturen. Einfach in der Anwendung. Vollkommen in der Definition der Kontur.
LIP-CRUSH – Deine neue Waffe für eine intensive Verführung!
• sofortiger, natürlicher Matt-Effekt
• intensiv vibrierende Farbe
• wasserdichte und andauernde Formel
• trocknet die Lippen nicht aus
• keine Abfärbung
• einfache und genaue Anwendung


»KUSSECHT! Vorausgesetzt der Kuss ist echt!«"


Die Liquid Lipsticks kosten 19,90€ im Online-Shop. Es sind 4,5ml enthalten. Die Lippenstifte werden über einen Schwammapplikator aufgetragen.



Bei Leonardo handelt es sich um einen etwas dunkleren, beigen Lippenstift. Ich dachte nach dem Produktbild beim Blogger-Club, dass er etwas mauve, altrosa Anteile hat, dies ist leider nicht der Fall. 


Somit lässt mich der Ton eher kränklich, blass aussehen. Der Auftrag war einfach und der Liquid Lipstick trocknet sehr schön matt an. Die Haltbarkeit konnte ich wieder nicht testen, da mir die Farbe nicht gefallen hat.


Weiter geht's mit Hugh:


Bei Hugh handelt es sich um ein wunderschönes, blaustichiges Rot. Auch hier war der Auftrag wieder einfach. Innerhalb von Sekunden wird der Liquid Lipstick fest und matt. Leider ist der Lippie aber nicht kussecht. Wenn ich danach an meine Lippen gekommen bin, ist immer etwas rot abgefärbt. Die Haltbarkeit ist gut: Er ist nur durch ein fettiges Essen abgegangen.


Fazit: Qualitativ habe ich an den Liquid Lipsticks nichts auszusetzen, außer, dass sie eben nicht kussecht sind, obwohl dies beworben wird. Sie sind mit 20€ natürlich nicht günstig. Ich kann kein Qualitätsunterschied zu meinen 5$ Colour Pop Liquid Lipsticks erkennen.

Wie gefallen euch die Farben?

Liebe Grüße!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google und auch in der Datenschutzerklärung hier auf dem Blog.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...