Recent Posts

Montag, 29. Januar 2018

[12 Monate 12 Techniken] Drip Marble mit Essie


Hallo! Steffy von "Yps lackiert" hat eine neue Nailart-Challenge ins Leben gerufen: "12 Monate 12 Techniken". Das Nailart-Technik des Monats Januar ist "Drip Marble" und heute zeige ich euch meinen Beitrag zu der Challenge. Verwendet habe ich ausschließlich Essie-Lacke: Mrs. Always Right, getting groovy, tribal text-styles, hors d'oeuvres und coconut cove sowie meine Nailart-Matte.


Für das Drip-Marble habe ich mich eigentlich genau an die Anleitung von Steffy gehalten. Ich habe die 5 verschiedenen Lacke nacheinander auf die Nailart-Matte getropft (bei jedem Sticker in anderer Reihenfolge) und dann durch drehen und kippen der Matte ineinander laufen lassen. Das Ganze habe ich allerdings sehr viel länger als von Steffy angegeben trocknen lassen: 45-60 Min. reichten nicht, es waren eher so 4 Std. bis ich die selbstgemachten "Sticker" dann von der Nailart-Matte lösen konnte. Das Auswählen der schönsten Sticker hat recht lange gedauert :-) Das Anbringen war dann recht einfach: Eine frische Schicht der Grundfarbe (Mrs. always right, Solopost folgt) lackieren, ausgewählten Sticker auf den Nagel auflegen und festdrücken. Überstehendes mit einem Nagelhautentferner abmachen. Danach kam Topcoat drüber und fertig war das Ganze. Gefallen hat mir das Design richtig gut! Ich finde es super, wie unterschiedlich die Nägel geworden sind. Das Ablackieren war etwas schwierig, was vor allem an hors d'oeuvres gelegen hat, den ich mir im Nachhinein auch hätte sparen können, weil man ihn kaum sieht.








Wie gefällt euch mein Drip Marble?

Liebe Grüße!

Kommentare:

  1. Die Farben gehen gut zusammen. :) Ich finde die Technik cool, da kann man recht einfach sehr schicke Designs machen. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Ich finde die Technik auch richtig cool!

      Löschen

Danke für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...