Recent Posts

Montag, 27. März 2017

[#finishfieber: Crelly] Claire's - Sprinkles


Hallo! Beim #finishfieber von Sabrina und mir ist ab heute Crelly angesagt. Crelly bedeutet, dass die "Deckkraft" des Lackes zwischen Jelly (eher transparent) und Creme (deckend) liegt. Die meisten Crelly-Lacke haben irgendwelche Glitterteilchen in sich und somit ist ein nicht ganz deckendes Ergebnis wichtig, damit man die Glitterteilchen auch noch sieht. Ich habe mich für das Finish für Claire's - Sprinkles entschieden.


Bei Sprinkles handelt es sich um einen rosafarbenen Crellylack mit gelben, blauen, orangen und rosanen matten Glitterteilchen in verschiedenen Größen. Da der Lack eher schlecht deckt, habe ich eine Schicht weißen Lack und darüber zwei Schichten Sprinkles lackiert. Darüber kam eine Schicht Topcoat, um alles glatt zu ziehen. Beim Auftrag musste ich etwas vorsichtig sein, dass ich den weißen Lack genau treffe. Ansonsten war der Auftrag problemlos. Pinsel und Konsistenz waren gut. Den Look finde ich wirklich schick und frühlingshaft, für mich hätten die Glitterteilchen aber etwas "bunter" sein können (also lila, grün, etc.).






Wie gefällt euch mein Crelly-Lack? Mögt ihr das Finish oder eher nicht?

Hier ist auch die Galerie für dieses Finish.



Und nun bleibt mir nur noch übrig zu sagen: Wir sehen uns Freitag zum Thema: Metallic/Foil!


Liebe Grüße!

Sonntag, 26. März 2017

[Stamping-Sonntag] Kiko - 495 Pearly Vanda Burgundy + H&M - Space Race + Moyou Illusion 06


Hallo! Heute möchte ich mal wieder am "Stamping-Sonntag" von Lilalack teilnehmen. Ich habe nämlich Kiko - 495 Pearly Vanda Burgundy (hier solo) mit H&M - Space Race und der Moyou - Illusion 06 bestempelt.


Mit Space Race ließ sich, wie ihr seht, echt gut stempeln. Ich finde der Hololack passt gut zu dem grafischen Muster und das Design insgesamt gefällt mir auch gut :) Gestempelt habe ich mit dem kurzen Clear Jelly Stamper vom BPS.






Wie gefällt euch das Design?

Liebe Grüße!

Freitag, 24. März 2017

[#finishfieber: Flakies] Revlon Moon Candy - 230 satellite


Hallo! Heute kommt mein Post zum "#finishfieber" von Sabrina und mir leider etwas verspätet, die Woche war etwas stressig. Aber nun ist er da. Zum Thema Flakies zeige ich euch heute Revlon - 230 satellite aus der Moon Candy-Reihe, der ein Geburtstagsgeschenk von meiner lieben Freundin Jana war :) Alle meine Flakie-Lacke findet ihr übrigens unter dem Tag: Flakies.


Bei der Moon Candy Reihe handelt es sich so Doppel-Lacke: Ein Cremelack und ein Flakie-Topper. Bei der Farbe satellite handelt es sich um einen bordeaux Cremelack und einen Pink-Orangen Flakietopper. Den Cremelack zeige ich euch nochmal in einem gesonderten Post, da er echt richtig hübsch ist. Über den Cremelack habe ich eine Schicht des Flakietoppers lackiert, musste hier und da noch was ausbessern, aber grundsätzlich ließ sich der Topper gut auftragen und auch verteilen.  Darüber kam eine Schicht Topcoat, da der Lack leicht semimatt antrocknet.





Das Ganze habe ich dann auch noch mattiert, was sich ja bei Flakie-Lacken immer anbietet :D




Allerdings gefällt mir hier die glänzende Version besser, da der matt-Topcoat reichlich aufhellt und bei der glänzenden Version ist alles schön dunkel. Die Flakies sehen natürlich mattiert interessanter aus :-) Wie gefällts euch? Gefällt euch das mattierte besser?

Und nun möchte ich eure Flakie-Lacke sehen! Zeigt her...habt ihr einen dieser tollen Lacke, wo die Flakies schon im Lack sind oder zeigt ihr auch einen Topper?



Montag sehen wir uns zum Thema Crelly...!

Liebe Grüße!

Mittwoch, 22. März 2017

[Lacke in Farbe...und bunt!] Kiko - 529 Metallic Beetle


Hallo! Heute möchte Lena bei "Lacke in Farbe...und bunt!" Petrol auf den Nägeln sehen. Kein Problem, ist doch diese dunkle Mischung aus Grün und Blau voll mein Ding :-) Entschieden habe ich mich für einen wunderschönen Schimmerlack, den ich auch noch beim #finishfieber einreichen kann: Kiko - 529 Metallic Beetle.


Metallic Beetle ist ein sehr wandelbarer Schimmerlack. Mal sieht der Lack grüner, mal blauer aus, aber immer schööön. Der Lack deckt ganz ok - ihr seht hier zwei eher dickere Schichten mit Topcoat. Der Auftrag war dank gutem Pinsel angenehm, die Konsistenz war auch absolut ok. Einzig die Trockenzeit hätte etwas flotter sein können. Aber die schöne, besondere Farbe macht das alles wieder wett :)






Wie gefällt euch Metallic Beetle?

Liebe Grüße!

Montag, 20. März 2017

[#finishfieber: Sand] Zoya Pixie Dust - Lorna


Hallo! Schon sind wir beim #finishfieber von Sabrina und mir beim vierten Thema angekommen: Sand! Dafür habe ich mir einen Lack der Marke rausgesucht, die das Sandfinish perfektioniert hat: Zoya. Und zwar genauer: Lorna. Die Sandlacke der Marke heißen Pixie Dust und das passt auch.


Bei Lorna handelt es sich um einen dunkelvioletten Sandlack mit pinkem Glitter, soooo schön. Der Lack deckt ordentlich, ihr seht hier zwei Schichten des Lackes. Darüber kam natürlich kein Topcoat. Der Auftrag gelang trotz eher schmalem Pinsel echt gut, denn die Konsistenz war angenehm. Die Trockenzeit war glücklicherweise kurz. Nach der Trockenzeit bildet sich ein feines, schön glitzerndes Sandfinishes aus. 






Wie gefällt euch Lorna?

Ich bin echt begeistert von dem Lack und allgemein mag ich das Sandfinish sehr gerne. Schade, dass der "Trend" abgeebbt hat und es nur noch wenige Sandlacke gibt...Wichtig ist für mich, dass das Sandfinish schön matt und trocken ist, dieses halbglänzenden Finishes finde ich nicht hübsch.

Hier jetzt Galerie frei für eure schönen Sandlacke:



Wir sehen uns am Freitag zum Thema: Flakies!


Liebe Grüße!

Sonntag, 19. März 2017

[Review] Artdeco - Mat Lip Powder 20 "spring day"


Hallo! Heute gibt's mal wieder was "Off-Topic" und zwar möchte ich euch das Artdeco Mat Lip Powder in der Farbe 020 - spring day * (PR-Sample vom Blogger-Club) vorstellen. Der Lip Powder wird z.B. bei Douglas für je 12,95€ verkauft. Enthalten sind 0,4gr.

Das sagt Artdeco:

"Geschmeidiger Lippenpuder-Stift mit mattem Finish.
Der Mat Lip Powder ist ein Must-Have für alle, die matte Lippen lieben. Der wischfeste Lippenpuder-Stift zaubert ein mattes Finish auf Ihre Lippen. Besonders toll: Dank seiner cremigen Basis trocknet der Lippenpuder die Haut nicht aus. Unglaublich leicht fühlt er sich auf Ihren Lippen an. Er begeistert mit sechs leuchtenden Farben von Dunkelrot und Pink bis Koralle und Rosé. Für Statement-Lippen, die absolut unwiderstehlich sind!

Produkteigenschaften im Überblick:

  • Geschmeidiger Lippenpuder
  • Mattes Finish
  • Cremige Basis. Trocknet die Lippen nicht aus. Fühlt sich angenehm und leicht auf der Haut an.
  • Enthält Mandelöl, das die Haut weich und geschmeidig macht.
  • Haftet lange auf den Lippen. Wischfest.
  • Sechs intensiv matte Farben
  • Lässt sich mit dem integrierten weichen Schwamm-Applikator einfach, präzise und gleichmäßig auftragen.
  • Sauber in der Anwendung: Der Applikator nimmt den farbigen Puder auf, wenn Sie die Kappe aufdrehen. Kein Verschütten.
  • Frei von Parabenen und Mineralöl."
Die Farbe 20 spring day ist die hellste Farbe.



Der Lip Powder wird in einer Pappverpackung geliefert. Der Stift selbst ist in einer Plastikhülle.



Aufgetragen wird das Puder mit einem Schwammapplikator. Das Produkt befindet sich im Deckel, also sammelt sich bei jedem Zudrehen neues Produkt am Schwamm. Der Auftrag funktioniert mit dem Applikator eigentlich recht gut. Das Puder ist ganz leicht cremig, also ist nicht so staubtrocken wie normales Puder.


Die Farbe von spring day würde ich als softes Peach/Apricot bezeichnen, überhaupt nicht mein Farbton. Sehr schön frühlingshaft leicht, aber mir steht die Farbe nicht.



Auf den Tragefotos seht ihr auch schon, wie wenig deckend das Produkt ist. Für das Ergebnis oben habe ich schon ordentlich geschichtet. Außerdem seht ihr, dass das ganze auch nicht gleichmäßig deckt und das Produkt auch trockene Stellen unschön betont (dabei habe ich eigentlich echt selten trockene Lippen.

Fazit: Mich konnte das Lippenpuder nicht überzeugen. Der Preis für 0,4gr echt hoch (in einem MAC-Lippenstift sind für 20€ 3g. enthalten), das Produkt deckt nicht und auch nicht gleichmäßig, zudem werden trockene Stellen betont. Positiv sind der Schwammapplikator (funktioniert gut) und das leichte Gefühl auf den Lippen.

Habt ihr schon Erfahrungen mit Lippenpudern? Wenn ja, von welcher Marke?

Liebe Grüße!

Samstag, 18. März 2017

[Review] CND Vinylux - Denim Patch


Hallo! Heute habe ich nach den ganzen besonderen Finishes diese Woche mal wieder einen schnöden, aber schönen Cremelack für euch: CND - Denim Patch aus der Vinylux Reihe. Diesen habe ich mir beim Blogger-Club ausgesucht. Von der Marke habe ich euch bereits Hand fired gezeigt.

Das sagt CND:

"Ein gedecktes Jeansblau mit gräulichem Unterton, das ist der neue CND™ VINYLUX™ Denim Patch. Ob zum lässigen Jeansrock oder zum schicken Kleidchen, Denim Patch passt zu Allem und peppt jedes Outfit dezent auf."

Denim Patch stammt aus der Herbstkollektion "Craft Culture" vom letzten Jahr.


Bei Denim Patch handelt es sich, wie oben schon richtig beschrieben, um ein schönes gedecktes Blau mit grauem Unterton. Seeehr hübsch und auch für mich sehr gut tragbar. Von den Produkteigenschaften des Lackes kann ich auch nur positives berichten: Eher festere, gute Konsistenz, schöner Pinsel, sehr gute Deckkraft. Es würde vielleicht sogar eine Schicht reichen, aber ich habe, wie immer, zwei Schichten lackiert. Darüber kam diesmal sogar der passende Topcoat. Leider hielt der Lack auch mit passendem Topcoat nicht besser...am ersten Tragetag hatte ich schon erste Abplatzer.





Wie gefällt euch Denim Patch? Ich finde die Farbe wirklich besonders und schön. Auch von den Produkteigenschaften bin ich bis auf die Haltbarkeit überzeugt! Wobei die Haltbarkeit ja schon so ein bisschen das besondere an der Vinylux Reihe ausmacht, oder?

Liebe Grüße!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...