Recent Posts

Dienstag, 3. Januar 2017

Mein Re­sü­mee zum Essie - Adventskalender 2016


Hallo! Wir schreiben heute zwar schon den 3. Januar 2017, ich möchte euch aber trotzdem noch mein persönliches Resümee zum Essie - Adventskalender aufzwingen ;-) Über die Weihnachtsfeiertage und auch über Silvester war ich leider nicht zu Hause, weswegen der Post etwas warten musste...

Den Kalender habe ich mir Ende Oktober bei einem Dresden-Kurztrip gekauft. Er kostete 39,99€ und es war kurz vorher ein RIESIGER Hype um den Kalender ausgebrochen. In einem dresdener DM habe ich dann noch einen letzten Kalender gesehen. Da ich noch Payback-Punkte hatte, durfte er mit. Ohne Payback-Punkte hätte ich ihn mir wohl nicht gekauft, denn 40€ sind schon happig. Hätte ich keinen Kalender mehr gefunden, wäre es für mich auch nicht so tragisch gewesen. Ich wusste vorher nur, dass 5 Fullsize Essies (die den Preis ausgleichen) und 7 Mini-Essies im Kalander drin sein werden, das reichte mir. Bei Facebook usw. haben mehrere Mädels ihre Kalenderinhalte bereits im Oktober präsentiert, aber ich wollte das nicht wissen. Auf dem Foto oben seht ihr den gesamten Inhalt...es fehlt noch eine Mini Mani Handcreme Tüte, die habe ich schon aufgebraucht.



Die ersten Tage des Kalenders waren mit Mini-Essies gefüllt. 2 andere Produkte waren dazwischen, aber am 9.12. waren alle Mini-Essies durch. Ihr seht: Coming Together, Mrs Always Right, Passport to Happiness, Tassel Shaker, Satin Sister, Party on a Platform und Getting Groovy. 4 der 7 Lacke dürften bei mir bleiben, 3 möchte ich loswerden. Mrs Always Right muss gehen, da der Lack zwar traumhaft schön ist, aber ich besitze ihn leider schon. Coming together ist mir zu sheer und Tassel shaker hat Stäbchenglitzer, den ich ja nicht mag. Die anderen 4 Lacke finde ich toll und Party on a Platform und Getting Groovy habe ich sogar schon für ein Weihnachts-Design verwendet: Klick.



Die weiteren Tage waren mit Fullsize-Essies gefüllt. Das fand ich besonders am 10.12. toll, denn da hatte ich Geburtstag und es gab den ersten Fullsize-Essie: stones n'roses, den ich noch nicht hatte und auch schön fand :) Weiter kamen noch russian roulette, mezmerised, not just a pretty face und island hopping. Richtig toll finde ich neben stones n'roses noch island hopping, die Farbe ist echt hübsch. Der Rest ist nur ok. Blau ist jetzt nicht so meine Lieblingsfarbe, russian roulette soll jelly-mäßig sein, was auch nicht so mein präferiertes Finish ist und not just a pretty face ist auch eher sheer. Meh. Somit sind 2 von 5 Fullsize-Essies für mich richtig gut, 3 sind ~ok.


Weiter waren eine Basecoat - brilliant service und ein Topcoat - no chips ahead enthalten. Ich mag die Essie Nagelpflegeprodukte nicht besonders. Als Topcoat hätte ich mich mehr über den Gel Setter gefreut. Für den brilliant service habe ich keinen Nutzen, da meine Nägel nicht stark verfärbt sind...und es stört mich auch nicht so. Die Zehentrenner finde ich gut, sie haben bereits meine alten, verschmierten Zehentrenner ersetzt. Weiter war noch eine Polierfeile enthalten, die habe ich bisher nicht genutzt - da ich eh so dünne Nägel habe, benutze ich solche Feilen aber auch nicht so gerne.


Auch noch enthalten waren zwei Packungen der Sleek Sticks. 02 croc 'n chic und 05 to a zebra. Wer meinen Blog schon länger ließt, weiß, dass ich Tiermuster auf den Nägeln (und allgemein) nicht so gern mag. Also schlimmere Muster hätte ich nicht bekommen können :D Die andere Adventskalender-Version enthielt zwei Muster, die mir viel besser gefallen hätten (rot und gold). Määäh! Weiter enthalten war noch eine Glasnagelfeile. Das ist immer sehr gut, denn ich nutze nur noch Glasfeilen. Diese ist von beiden Seiten beschichtet und funktioniert wie sie soll.



Die letzten beiden Fotos zeigen die Inhalte der Kategorie "Krams": Zwei Keksausstechformen (Nagellackflasche und Herz), ein Schlüsselanhänger aus Filz und eine kleine Tasche mit Aufdruck. Joa, da ist jetzt nix dabei, was mich vom Hocker haut. Die Keksausstechformen werden mit Sicherheit mal benutzt werden. Den Schlüsselanhänger finde ich billig und die Tasche viel zu klein...

Fazit: Meine Meinung zum Kalender ist durchwachsen. Ab von dem Inhalt hat mich gestört, dass der Inhalt nicht so vermixt war, sondern zuerst die Nagellacke dran waren und ab Mitte Dezember wusste man, dass nur noch "Krams" kommen wird, weil alle Lacke durch waren. Von den Fullsize Essies gefallen mir nur 2 richtig gut, von den kleinen 4 von 7. Das ist alles im Rahmen, es ist nunmal ein Überraschungskalender. Für einen 40€ Kalender finde ich aber eine Beigabe von einem bspw. einem Filz-Schlüsselanhänger oder einer Miniprobe von der Handcreme etwas bitter. Die restlichen Beigaben waren ok. Ich kann nicht wirklich meckern, so richtig vom Hocker gehauen hat mich der Inhalt aber nicht. Ob ich mir den Kalender nächstes Jahr nochmal kaufen würde, weiß ich nicht. Falls ich wieder genug Payback Punkte habe, vielleicht ;-)

Kleine Werbung meinerseits: Falls ihr die Lacke Mrs Always Right, Tassel Shaker, Not just a pretty face oder Coming Together, die beiden Pflegelacke oder die Sleek Sticks gut findet und mir diese abkaufen wollt oder tauschen wollt, meldet euch gerne per Mail an lackverliebt[at]gmail.com.

Wie findet ihr den Inhalt meines Adventskalenders? Hättet ihr den Inhalt besser oder schlechter gefunden?

Liebe Grüße!

Kommentare:

  1. Also für mich wäre der Kalender nichts gewesen. Ich stehe nicht so sehr auf Essie, besonders nicht auf all die Rosa- und Rottöne, Matschfarben und Nudes. Petrol und Gold von den Minis hätte ich ganz gut gefunden. Und Mezmerised von den Großen... allerdings habe ich den schon. :D Von daher bin ich sehr froh, das Geld nicht ausgegeben zu haben. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich stehe auch nicht SO sehr auf Essie und bin vor allem nicht eine von diesen Essie-Trullas, die jeder LE hinterherjagen müssen und schnöde Cremelack im 7.000 Rotton haben muss :P Aber den Kalender musste ich für den Preis dann doch haben. Ich bin nicht traurig, dass ich den Kalender gehabt habe, aber ich bin jetzt auch nicht mega geflasht. Ist halt ok gewesen.

      Löschen
  2. Ich fand es auch echt schade, dass der Kalender so schlecht gemischt war!
    Aber ich bin froh, dass ich den Kalender von Amazon hatte und nicht den von Dm :)

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei dem Kalender von Amazon hätte ich glaub ich mehr doppelt gehabt, zB Haute Tub, Virgin Snow, Urban Jungle,...

      Löschen

Danke für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...