Recent Posts

Samstag, 31. Oktober 2015

Essie Virgin Snow Winter 2015 LE - Apres chic & Virgin snow


Hallo ihr Lieben! Heute habe ich zwei Lacke aus der Essie Virgin Snow Winter 2015 Limited Edition für euch. Bei den gezeigten Lacken handelt es sich um die amerikanischen Versionen - ich habe nämlich das amerikanische Mini-Set bei der lieben MyListOf gewonnen. Zeigen möchte ich euch heute als erstes Apres chic und der Namensgeber der LE - Virgin snow. Los gehts mit Apres chic:





Bei apres chic handelt es sich um einen silbernen Foillack mit leichtem eisblauen Einschlag. Im Vergleich zu bspw. Manhattan - Berlin Bling ist die Oberfläche bei apres chic noch stärker glänzend, glatter, weniger streifig und somit auch schöner. Ich glaube, dass apres chic einer der am wenigsten beliebten Lacke der LE sein wird...und auch ich dachte, dass mir der Lack nicht so gut gefallen wird. Aaaaaaber so getragen hat mir der Lack schon ganz gut gefallen. Er ist sehr auffällig und vielleicht eher was für Silvester oder eine andere Partynacht, aber schön ist er allemals... vor allem durch die ebene, gleichmäßige, nicht streifige, toll reflektierende Oberfläche. Deckend war der Lack mit einer Schicht, ich habe trotzdem zwei lackiert. Ihr seht den Lack hier mit Topcoat, der aber nicht nötig gewesen wäre. Kombiniert habe ich den Lack dann mit Virgin snow, wie ihr auf dem ersten Bild vielleicht schon gesehen habt:


Dafür habe ich Striping Tape überkreuzt auf den durchgetrocknetes apres chic aufgeklebt, eine dicke Schicht Virgin snow lackiert und das Striping Tape schnell wieder abgezogen. Bei virgin snow handelt es sich um einen eisblauen Cremelack mit fliederfarbenem Einschlag. Der Lack wird bestimmt sehr beliebt sein, da die Farbe schon recht besonders ist. Der Lack deckt ziemlich gut, eine dicke Schicht reichte, um apres chic zu überdecken. Der Lack bildet dann eine stark glänzende Oberfläche aus...ihr seht den Lack hier allerdings mit Topcoat, um die "Höhenunterschiede", verursacht durch das Design, zu ebnen. Der Auftrag war bei beiden Lacken problemlos, Konsistenz und (schmaler) Pinsel waren absolut ok. Für mich als Nicht-Blau-Fan ist Virgin snow ein toller Farbton, da das Blau eben recht hell und pastellig ist und durch den schönen Einschlag auch eben nicht 100% Blau ist ;-)



Wie gefallen euch die beiden gezeigten Lacke? Und wie gefällt euch mein Design? Welche Lacke werdet ihr euch aus der LE anschaffen oder zumindest mal angucken?

Liebe Grüße!

Freitag, 30. Oktober 2015

Catrice Luxury Lacquers - 08 Thunder from down under


Halloooo! Heute habe ich einen Lack für euch, der ziemlich wenig Aufmerksamkeit auf Blogs bekommen hat. Es ist der Catrice - Thunder from down under aus der Luxury Lacquers - Reihe. Ein Lack, den ich mir selber nicht gekauft hätte, aber mal von Paddy bekommen habe.


Bei Thunder from down under handelt es sich um einen schwarz-silbernen Glitterlack, d.h. in der schwarzen Base befinden sich kleine silberne Glitterflakies und größere silberne Pailetten. Der Lack deckt in zwei Schichten und ist erfreulich "flüssig". Ich hatte eigentlich einen dickflüssigen, schwer lackierbaren Glitterlack erwartet, der Auftrag war aber sehr angenehm und einfach. Nach den zwei Schichten bildet sich eine leicht unebene Glitzeroberfläche aus. Ihr seht den Lack hier mit einer Schicht Topcoat, die den Lack zwar nicht komplett eben gemacht hat, aber schon eine schöne Oberfläche gegeben hat.






Wie gefällt euch der Lack? Ich finde ja, dass er viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommen hat....denn der Look ist wirklich hübsch! Sehr rockig und grungig, ein echter Hingucker. Oder nicht?

Liebe Grüße!

Donnerstag, 29. Oktober 2015

Jelly Belly NailArt von Primark

Hallo ihr Lieben, 

letzte Woche bin ich im Primark über ein NailArt-Kit gestolpert mit einem Lack und Jelly Belly-Sticker für 3€. Musste ich natürlich unbedingt haben und ausprobieren. 
Enthalten ist ein rotorangener Lack, der auch riechen soll und ein Stickerbogen mit den Jelly Beans. 

Der Lack lässt sich super auftragen, hat einen relativ dicken Pinsel, was ich sehr mag und deckt mit einer Schicht. Hatte schon Angst, dass ich eine weiße Base brauche, da er zu jellyartig ist. Die Farbe an sich ist ganz nett, haut mich aber nicht vom Hocker.
Ansonsten habe ich noch folgende Lacke benutzt:
Von essie "mesmerised" und "bond with whomever", von Kiko Nr.359 und von Catrice "I'm not a greenager". 









Die Sticker kleben leider nicht ganz so gut auf dem Nagel und wirklich schön sieht es auch nicht aus. Die Idee an sich finde ich wirklich witzig, aber gefallen tut es mir nicht. Vielleicht habe ich mich auch einfach nur zu dumm angestellt. 

Was sagt ihr dazu? 

Mittwoch, 28. Oktober 2015

[Lacke in Farbe...und bunt!] China Glaze - Velvet Bow


Hallooo! Heute gibts bei "Lacke in Farbe...und bunt!" die volle Dröhnung Herbst. Lena hat sich nämlich die Farbe "Bordeaux" gewünscht. Dafür habe ich erst vor wenigen Tagen den perfekten Lack aus einem Wanderpaket befreit: China Glaze - Velvet Bow aus der Winter-Collection 2011.


Bei Velvet Bow handelt es sich um einen dunkelroten, eben bordeauxfarbenen Cremelack. Ihr seht den Lack hier in 3 Schichten, da der Lack nach 2 Schichten noch ziemlich scheckig war. Ansonsten war der Auftrag aber ganz gut, trotz des schmalen CG-Pinsels. Der Glanz ohne Topcoat ist sehr ausgeprägt. Ansonsten kann ich gar nicht viel zu dem Lack sagen...außer, dass mir die Farbe sehr gut gefällt. Ein richtig schöner, edler, tiefer Dunkelrotton.





Wie gefällt euch Velvet Bow? Und mögt ihr dunkelrote Nägel (im Herbst)? Ich mag dunkelrote Nägel sehr, wobei sie für mich schon klar in den Herbst/Winter gehören...das sieht immer irgendwie schick und edel aus.

Liebe Grüße!

Montag, 26. Oktober 2015

Mani-Monday mattierter Glitter mit Anny - 382 Pool Girl & essence - 10 Glorious Aquarius


Hallooo! Heute habe ich zum Mani-Monday ein wirklich sehr einfaches Nail-Art für euch...ja, wenn es denn als Nail-Art durchgeht. Aber wenn bei der Arbeit viel zu tun ist und das Wochenende auch voll ist, habe ich dann manchmal nicht so die Muse für echte Nail-Art. Wie auch immer: Für dieses Design habe ich Anny - Pool Girl, essence - 10 glorious aquarius (alte Version) und den Manhattan Pro Mat verwendet.


Erst wollte ich glorious aquarius als Glittergradient auftragen - irgendwie sah das aber überhaupt nicht aus. Daher habe ich den Topper über den gesamten Nagel verteilt, in ca. 1,5 Schichten. Darüber kam dann noch eine Schicht Manhattan Pro Mat. Das wars - wie gesagt, diesmal was ganz einfaches. Aber trotz der Einfachheit gefällt mir das Design richtig gut...der mattierte glorious aquarius ist echt ein Hingucker, trotz des Blaus (ist das so richtig? :D).






Wie gefällt euch das (einfache) Design?

Liebe Grüße!

Sonntag, 25. Oktober 2015

Essie - Sable Collar


Hallöchen! Heute habe ich einen traumhaften Herbstlack für euch: Essie - Sable Collar aus Winter 2013 Collection. Den Lack habe ich für wenig Geld bei fragrance-direct bestellt.


Bei Sable Collar handelt es sich um einen rauchbraunen Lack mit rotbraunem, teilweise pinken Schimmer. Besser kann ich die besondere Farbe leider nicht beschreiben. Der Lack deckt in 2 Schichten und ließ sich dank dem tollen EU-Pinsel und guter Konsistenz super einfach auftragen. Der Glanz ohne Topcoat ist sehr schön und die Trockenzeit war auch in Ordnung. Also die Produkteigenschaften sind sehr gut! Und wie schön der Lack ist! Wow...da fragt man sich doch echt, warum Essie in jeder LE den 300. Rot/Rotpink-Ton rausbringen muss, wenn sie doch dazu in der Lacke sind, so tolle und besondere Lacke rauszubringen! Durch den Schimmer enthält der Lack eine wahnsinnige Tiefe und die Farbe sieht so edel und herbstlich aus...i like!






Wie gefällt euch Sable Collar? Mögt ihr den Lack auch so sehr wie ich?

Liebe Grüße!

Freitag, 23. Oktober 2015

DIY Duochromer Hololack Part II mit p2 - 996 Before Sunrise


Hallo! Ich habe heute mal wieder ein Experiment für euch...vor ca. einem Jahr zeigte ich euch nämlich meinen ersten DIY duochromen Hololack, damals mit Rival de Young - two face. Dieses Prinzip habe ich nochmal nachgemacht, diesmal aber mit anderen Lacken: p2 - 996 before sunrise, Flormar - 392 und wieder der Holographic-Lack silvershape von Cosi-Nails.


Als Base habe ich eine Schicht schwarz (Manhattan 1010N) lackiert. Danach habe ich, wie bei letzten Mal auch, p2 - before sunrise, Flormar - 392 und den Holographic silvershape auf einer Folie gemischt. Dabei kamen ca. 3 Teile before sunrise auf je ein Teil der anderen beiden Lacken. Diese Mischung habe ich mit einem etwas breiteren Nail-Art Pinsel in zwei Schichten auf den Nagel aufgebracht. Dies gestaltete sich etwas schwierig, da der Pinsel teilweise so hart war, dass er wieder Lücken in den Lack gebracht hat und den Lack sehr streifig erschienen ließ. Schlussendlich hat es dann doch geklappt. Darüber kam eine Schicht Topcoat - fertig. Wieder sooo einfach und doc echt hübsch. Before sunrise ist ja so schon ein schöner Lack - aber so mit Holoschimmer und Holoteilchen gefällt er mir auch sehr gut.

 




Wie gefällt euch mein DIY duochromer Hololack?

Liebe Grüße!

Donnerstag, 22. Oktober 2015

Owl-Nails // OPI - Did you 'ear about van gogh? // p2 - get together // essence - spicy

Hallo ihr Lieben, 

da ich total auf Eulen stehe, dachte ich, es wäre mal wieder an der Zeit, die auf meine Nägel zu bringen! 
"Model" dafür war mein Türstopper "Eugen" (wie der Prinz aus "Rapunzel - Neu verföhnt :D). Mein Design ist eher braun, er ist eher grau aber egal :P  Eugene ist ein sehr treuer Türstopper, hält mir die Tür immer genauso auf, wie ich es brauche. Okay, Spaß bei Seite. Kann euch leider nicht mehr sagen, wo ich ihn her habe, aber es war Liebe auf den ersten Blick! 

Folgende Lacke habe ich benutzt: 
Als Base von OPI "Did you 'ear about van gogh?", für den Eulenkörper von p2 "get together" und für die Augen und die "Rahmen" von essence "spicy", ein uralter Lack, den es schon lange nicht mehr im Sortiment gibt. 

Auf der linken Seite habe ich mich mal an Saran wrap nails probiert, auf den Fotos kommt das leider nicht so gut raus. Habe einfach meine 3 benutzten Lacke miteinander vermischt und mit einem Stück Frischhaltefolie auf den Nagel getupft. Tolle Sache, werde ich in Zukunft öfters versuchen! 

Benutzt habe ich Pinsel und ein Dottingtool. 

Achtung, kleine Bilderflut :D

Im Hintergrund seht ihr Eugene :P








Was sagt ihr zu dem Design? Es ist nicht wirklich akkurat oder so geworden, aber an sich finde ich es doch recht schön :)

Viele liebe Grüße

Lotte 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...