Recent Posts

Dienstag, 31. März 2015

Sammlungserweiterung 17

Guten Tag! Was, schon der zweite Dienstag in Folge, wo ein Post hier auf dem Blog erscheint? Was ist denn hier los?! Letzte Woche hatte sich der zusätzliche Post so angeboten (ich komme mit dem Zeigen nicht mehr hinterher) und heute bietet es sich an, da der 31.3. ist. Und da die letzte Sammlungserweiterung Anfang Februar gezeigt wurde, ist auch mal wieder Zeit, euch meine Neuanschaffungen aus den Monaten Februar und März zu zeigen. In den zwei Monaten haben auf jeden Fall meine (vorher recht kleinen) essie-, OPI-, Misslyn und China Glaze-Sammlungen recht viel Zuwachs bekommen. Los gehts!

Den Anfang machen ein paar "höherpreisige Lacke", die ich aus einem Wanderpaket mit dem Namen "Indies und hochpreisige Lacke" habe. Das Wanderpaket wurde über eine Facebookgruppe initiiert und es waren nur Markenlacke darin vertreten.

Sally Hansen - 700 Himalaya (hier lackiert), OPI - Gouda Gouda two shoes (hier lackiert), OPI - Get in the expresso lane (hier lackiert), Orly - Jealous, much? (hier verwendet), Orly - Lollipop (hier lackiert), Alessandro - Miss T, essie - power clutch (hier lackiert), Essie - little brown dress (hier verwendet), Essie - mink muffs
Weiter geht es mit gemischten Lacken: Einem Geschenk von meinem Bruder (OPI), einem Tausch in einer Facebookgruppe (Glitter Gal+Liquid Sky Lacquer), zwei Drogeriekäufen (essence+Essie) und meiner Auswahl aus der China Glaze Frühlings-LE.

OPI - My vampire is buff, Glitter Gal - Copper, Liquid Sky Lacquer - Caramel Apple, essence - 01 the grass slipper, essie - maximillian strasse her, China Glaze - Pinking out the window, China Glaze - More to explore, China Glaze - Pack Lightly, China Glaze - Wanderlust
Neben dem "Marken-" Wanderpaket habe ich auch noch bei einem ganz normalen Wanderpaket mitgemacht, nachdem das erste so gut gelaufen ist. Jetzt bin ich im Wanderpaket-Fieber und das nächste ist schon auf dem Weg zu mir :D Die folgenden Lacke habe ich in dem zweiten Paket gefunden. Mit auf dem Foto die PR-Samples von essence (Love&Sound TE).

Essence - 02 Got a crush on blue, p2 Satin Supreme - 060 queenly rose, essence - 111 english rose (hier lackiert), essence - 167 candy love (hier lackiert), Beyu - 209, p2 - 563 break the rules (hier lackiert), ciate - knickerbockerglory, essence - 03 glastonberry (hier geswatcht, hier lackiert), essence - 01 make life a festival (hier geswatcht, hier lackiert)
Weiter habe ich bei Elena gelesen, dass ihre Freundin ein paar viele Lacke gegen ein oder zwei schöne Markenlacke tauschen möchte. Flugs habe ich Elenas Freundin mein Angebot geschrieben (zwei OPI's) und offensichtlich hat ihr das Angebot so gut gefallen, dass sie mich ausgewählt hat. Im Tausch gegen die zwei OPI's kamen dann diese ganzen Lacke bei mir an (+ noch mehr, ich zeige euch jetzt aber nur die Lacke, die ich auch behalte)...Auf dem letzten Foto sind noch 2 Lacke, die ich bei einem DM-Besuch mitgenommen habe.

Essie - Blue Rhapsody, Essie - midnight cami (hier lackiert), Essie - stylenomics (hier lackiert), essie - fashion playground (hier lackiert), essie - no more film, essie - sure shot (hier lackiert), Anny - 480 absolutely fuchsia (hier verwendet), Anny - 040 let it rock, Catrice - C04 Entering Atlantis, Catrice - C02 Never Green Before

Manhattan - Purple Poetry, agnes b. -  L'or pur (hier verwendet), Misslyn - 11f edgy (hier lackiert), Misslyn - 11d naughty, Misslyn - 669 lemon chiffon, Misslyn - 769 pink lady (hier lackiert), Misslyn - 784 gold fever

Nail Polish Magic, Nail Polish Crystal, essence - 02 dreams for sale, essence - 149 hello marshmallow, Catherine - 333, Catherine - 223, p2 crisp + color - 050 strawberry frosting, p2 - 011 peach delight dots

Sodele, das wars auch "schon" wieder. In den zwei Monaten sind wieder arg viele Lacke eingezogen, ich habe aber glücklicherweise nur für einen Bruchteil was bezahlt. Nur sage und schreibe 8 Lacke (6 von Foto 2 und 2 von Foto 6) habe ich aus eigener Tasche bezahlt. Der Rest ist über Wanderpakete und Tauschgeschäfte zusammengekommen. Und falls ihr euch fragt, ob mein Nagellackregal schon aus allen Nähten platzt: Nein! Ich sortiere nämlich auch regelmäßig aus... ich brauche ja auch weiter Tauschmaterial für die Wanderpakete.

Welche Lacke durften bei euch zuletzt einziehen? Und welche Lacke wollt ihr aus dem Post schnell lackiert sehen?

Liebe Grüße!

Montag, 30. März 2015

China Glaze - More to explore


Hallo! Heute habe ich einen Lack aus der China Glaze Frühlings-LE 2015 mit dem Namen Road Trip für euch. Der Lack trägt den Namen "More to explore" und ich habe ihn mit 3 anderen Lacken aus der LE bei Amazon bei dem Verkäufer "Rude Cosmetics" gekauft. Die 4 Lacken haben inkl. Versand 25€ gekostet und somit war das insgesamt günstiger als alles, was ich so bei Ebay gefunden habe. Der Versand erfolgte aus den USA und dauerte ungefähr 9 Werktage. Swatches der LE habe ich zB hier gesehen und als dort stand, dass More to explore ein Neon-Lack ist, der Flip Flop Fantasy ähnlich ist, nur etwas rosaner, war ich sofort überzeugt. 


Bei More to explore handelt es sich also um einen korallpinken Neonlack, der allerdings nicht matt sondern glänzend trocknet. Der Lack ist waaahnsinnig schwer zu fotografieren, besonders der Neoneffekt. Aaaber lasst euch gesagt sein: Er knallt. Und er lässt die Hände wahnsinnig gebräunt aussehen. Der Auftrag ist gelinde gesagt eine Katastrophe...der Lack ist zwar gut deckend und zwei Schichten könnten schon ausreichend sein, allerdings ist die Konsistenz so pastig, dass  sie sich nicht von selber glättet und man dann schnell irgendwelche Furchen in den Lack zieht. Die Lösung des Problems: Immer mit sehr viel Lack auf dem Pinsel lackieren. Dadurch werden die Schichten zwar dicker, aber der Lack trocknet so wahnsinnig schnell, dass das nicht wirklich ein Problem bei der Trockenzeit darstellt. Trotzdem ist der Auftrag echt sehr tricky und hat mich zwischendurch echt aufgeregt. Hier seht ihr übrigens drei etwas dickere Schichten. Die Farbe entschädigt aber für den schlechten Auftrag, oder?







Insgesamt also ein toller Sommerlack! Der Neoneffekt ist mMn eeetwas schwächer als bei Flip Flop Fantasy, aber trotzdem ist der Lack ein Traum. So eine schöne knallige, Farbe...ich bin begeistert, auch wenn der Auftrag echt ein Kampf war. Hier noch abschließend ein Vergleich:

Von oben nach unten: China Glaze - Sun of a peach, China Glaze - Flip Flop Fantasy, China Glaze - More to explore

Ihr seht hier also: Ja, More to explore ist rosastichiger, aber im Vergleich zu den wirklich als "Neon" deklarierten Lacken schon etwas weniger knallig/etwas schmuddeliger. Aber wie gesagt, nur im Vergleich. Auf dem Nagel hat der Lack nichts schmuddeliges oder wenig knalliges.

Wie gefällt euch der Lack?

Liebe Grüße!

Sonntag, 29. März 2015

[Review] MakeUpRevolution Lipstick Fusion + Rebel with cause + 100% Vamp + Dazzle


Hallo! Heute endet meine kleine MakeUpRevolution Serie schon. Wenn dieser Post zuende ist, habe ich euch MakeUpRevolution Produkte gezeigt, die sich in meinem Besitz befinden. Ich bin mir aber sicher, dass ich demnächst nochmal neue Produkte ordern werde und dann bekommt ihr diese natürlich auch zu sehen ;) Heute möchte ich euch noch 4 Lipsticks zeigen: Fusion, Rebel with cause, 100% Vamp und Dazzle. Diese Lippenstifte findet ihr hier, hier, hier und hier für je 1 Pfund.


Alle Lippenstifte kommen in einer Plastikverpackung daher, die teilweise etwas billig und nicht gut verarbeitet wirkt. Aber für einen Preis von umgerechnet 1,30€ kann man das schon verschmerzen. Leider öffnen sich die Lippenstifte beim Transport bspw. in der Handtasche auch gerne mal, was etwas nervig ist. Der Auftrag ist bei 3 von 4 meiner Lippenstifte gleich: Sehr cremig, gut deckend, einfacher Auftrag, schöner Glanz. Allein Fusion ist total trocken, deckt sehr schlecht und entspricht auch nicht der Swatch auf der Homepage. Was da schief gelaufen ist - keine Ahnung. Die Haltbarkeit ist durchschnittlich und der Tragekomfort angenehm.

100% Vamp, Fusion, Dazzle, Rebel with cause
Bei 100% Vamp handelt es sich um einen Aubergine-Ton. Sehr dunkel, sehr verrucht. Zu verrucht für mich... Bei Fusion sollte es sich EIIIGENTLICH um einen ähnlichen Ton handeln, wie ihr seht, handelt es sich bei mir um einen leicht pinken, matten Ton. Dazzle ist ein korallpinker Ton mit goldenem Schimmer, sehr sommerlich. Rebel with cause ist ein schöner, satter Beerenton.

100% Vamp

Fusion

Dazzle

Rebel with cause

Bei Fusion sieht man auch, wie stark er in die Lippenfältchen läuft. Dies ist bei den anderen 3 Lippenstiften nicht so. 

Fazit: Die Lippenstifte liefern eine gute Qualität zu einem sehr geringen Preis. Rebel with cause ist ein traumhaft schöner Lippenstift, auch Dazzle ist richtig hübsch. Leider steht mir Dazzle nicht so gut, bzw. er gefällt mir an mir nicht. Trotzdem ist er sehr hübsch. Fusion ist für mich ein totaler Reinfall und 100% Vamp ist mir zu krass. Damit ist derzeit nur 1/4 Lippenstiften der Reihe bei mir in Benutzung. Ich würde aber trotzdem jederzeit wieder einen der Lipsticks kaufen.

Wie gesagt, das wars nur erstmal mit der MUR-Serie.

Die anderen Teile meiner MakeUpRevolution Serie findet ihr:
hier und 
hier

 Liebe Grüße und schönen Sonntag noch :)

Samstag, 28. März 2015

[Mädchenzeit] p2 crisp + color polish - 050 strawberry frosting


Hallo ihr Lieben und willkommen zu einer neuen Runde der Mädchenzeit. Diesmal mit einem Lack aus dem neuen p2-Sortiment. Ich habe mir bei meinem letzten DM-Besuch nämlich einen der p2 crisp + color Lacken mitgenommen und - wie könnte es anders sein - es ist der rosane Vertreter der Reihe geworden. Dieser trägt den Namen 050 strawberry frosting. 


Bei strawberry frosting handelt es sich um einen Sandlack. Die Grundfarbe ist hier ein kühles Rosa, außerdem sind rote und blaue Partikel in dem Lack enthalten. Der Lack trocknet matt und sandig an. Zwei dünne Schichten sind deckend, eine reicht nicht ganz. Die Trockenzeit war eine wahre Wohltat, nachdem der letzte Sandlack, den ich lackiert habe, einer der essence love&sound-Lacke war, wo die Trockenzeit ja ein Problem ist. Die zwei Schichten sind also recht schnell getrocknet. Das sandige Finish ist stark ausgeprägt. Das einzige Manko: Obwohl die Flasche die Form der Volume Gloss-Lacke hat, ist der Pinsel nicht der der VG-Reihe. Der Pinsel ist leider recht schmal, es lässt sich aber trotzdem recht gut damit lackieren. Der Look gefällt mir seeehr gut. Die Farbe ist schon recht Barbie-mäßig, aber das stört mich nicht so. 






Sehr schöne Neuerung im Sortiment, p2! Aus der Reihe werde ich mir den fliederfarbenen und den peachigen dann wohl nochmal näher anschauen :) Die andere Reihe (irgendwas mit Metallics) soll ja recht sheer sein, davon lacht mich also nix an. Habt ihr euch auch schon Lacke aus der crisp + color- Reihe gekrallt? Wenn ja, welche? Und welcher mädchenhafte Lack darf dank euch heute in die Galerie?

Liebe Grüße!

Freitag, 27. März 2015

OPI - My Vampire is buff


Halloooo! Heute möchte ich euch ohne viele Worte einen echten Klassiker aus dem Hause OPI vorstellen...ich rede von My Vampire is buff aus der Euro Centrale Kollektion. Lange bin ich um den Lack rumgeschlichen und dank meines liebsten Bruderherzes ist der Lack nun auch endlich Mein!


Bei MVIB handelt es sich um einen Cremelack in einem gelblichen Beige. Die Farbe ist komplett anders als alle anderen hellen Lacke, die ich habe. Urban Jungle ist bspw. viel weniger gelblich. Der Lack deckt in 2 etwas dickeren Schichten, ich habe hier auf den Fotos 3 dünne Schichten lackiert. Der Lack trocknet hochglänzend und recht zügig, ich habe trotzdem einen Topcoat verwendet, da ich schnell los musste. Der Auftrag ist OPI-typisch easypeasy, schöner Pinsel, tolle Konsistenz usw. Der Lack eignet sich hervorragend als Grundlage für alle Möglichlichen NailArt-Sachem, ich fan den Sololook für einen Tag aber auch richtig gut. Der Lack sieht bestimmt auch traumhaft zu gebräunter Haut aus.





Insgesamt ein toller Lack, der eigentlich in keiner Sammlung fehlen darf. Natürlich habe ich den Lack auch noch verschönert..das Ergebnis zeige ich euch nächste Woche! Besitzt ist MVIB auch?

Liebe Grüße!

Donnerstag, 26. März 2015

Kiko - 389 Mint Milk // Catrice - Holo Manolo

Hallo ihr Lieben, 

da der Frühling schon fast vor der Tür steht und die Sonne in den letzten Tagen so schön geschienen hat, hatte ich so richtig Lust auf eine Frühlingsfarbe Farbe. Eigentlich wollte ich den klassiger, Mint Candy Apple von Essie pinseln, aber da ist mir "mint milk" von Kiko in die Hände gefallen. Beides sind zwar Mintfarben, der MCA ist aber viel pastelliger. "Mint milk" (Nr.389) ist ein wunderschönes knalliges Mint, dass so richtig nach Sommer schreit. Es deckt wunderbar mit zwei Schichten und zickt überhaupt nicht beim Auftragen. 
Damit das Ganze nicht so eintönig ist, habe ich noch kleine kleine Blümchen draufgemalt. Die kleinen Hexagon Pailetten habe ich vom Born Pretty Store. 
Auf dem Mittelfinger trage ich "Holo Manolo"  aus der Luxury Lacquers LE, die es im Februar letztes Jahr gab. Decken tut er auch in zwei Schichten. Ich liebe Holo-Lacke einfach :)









Was sagt ihr zu dem Desgin? Mir gefällt es ganz gut, mit den Blumen auf der linken Hand bin ich auch ganz zufrieden. Macht ihr eure Desgins auch immer an beiden Händen? Oder nur mit eurer "guten Hand"? 
Ich mache meistens beide Hände, bin immer in Erklärungsnot, wenn ich darauf angesprochen werde, wenn ich nur eine Hand bemalt hab :D

Viele liebe Grüße
Lotte 

Mittwoch, 25. März 2015

[Lacke in Farbe...und bunt!] Yes Love Neon Glitter - G11-1


Halloooo! Runde 3 der Aktion "Lacke in Farbe...und bunt!" geht mit der dieswöchigen Farbvorgabe "BUNT" leider schon wieder zu Ende.  Ich bin nun seit Mitte/Ende der ersten Runde dabei und die Aktion hat sich für mich zu einem wöchentlichen Ritual entwickelt. Es macht mir jede Woche aufs neue Spaß, einen passenden Lack für die Farbvorgabe rauszusuchen und bei anderen zu schauen, welchen Lack sie sich dafür ausgesucht haben...danke liebe Lena für diese schöne Aktion! Kommen wir aber nun zu meinem Lack für diese Farbvorgabe...und zwaaar zeige ich euch heute erneut einen Yes Love Neon Glitter Lack, genauer die Nummer G11-1. Letzte Runde hatte ich euch zu Bunt auch schon einen Yes Love Lack gezeigt :)


Den Yes Love Neon Glitter G11-1 hatte ich mir eigentlich für die Farbvorgabe Flieder zurückgelegt. Wie es dann oftmals kommt, habe ich mich kurzfristig doch für Zoya - Julie entschieden. Die Entscheidung war im Enddefekt sehr gut, denn nun habe ich noch einen schönen Lack für diese Woche! Bei G11-1 handelt es sich um einen zart fliederfarbenen Lack mit starkem rosafarbenem Einschlag. Der Lack enthält matten, großen Glitter in Orange, Lila, Pink, Blau, Gelb und Grün, mittelgroßen Glitter in Blau und kleinen Glitter in Pink. Toll erkennt man dies auf dem Flaschenbild:


Da dieser Lack, wie bisher alle Yes Love Neon Glitter Lacke, recht sheer ist, habe ich ihn in 1,5-2 Schichten über eine Schicht Weiß lackiert.  Die vermutlich etwas längere Trockenzeit habe ich durch einen schnelltrocknenden Topcoat verkürzt. Ebenfalls habe ich dadurch die Oberfläche etwas geglättet. Der Auftrag ist eeetwas tricky gewesen. Auf manchen Fingern hatte ich mit einer normal lackierten Schicht schon genug Glitter auf dem Nagel, bei anderen Nägeln hatte ich fast garkeinen Glitter am Pinsel. Da war dann etwas "Dab-and-Place" gefordert, was gut funktioniert hat. Insgesamt ein seeehr schöner Lack mit toller, frühlingshafter, pastelliger Grundfarbe und knalligem, fröhlichem Glitter! Fotos 1+2&4-5 sind in der Sonne und der Rest unter der Tageslichtlampe entstanden.






Wie gefällt euch der G11-1? Ist das was für euch oder ist euch zuviel los auf dem Nagel? :) Und nun, Lena? Neue Runde?

Liebe Grüße!

Dienstag, 24. März 2015

essence Aquatix LE - 02 pearls are a girls best friend


Hallo! Heute möchte ich euch die Solobilder von essence - 02 pearls are a girls best friend aus der Aquatix LE zeigen, den ich euch hier schon in Kombi mit Water Decals gezeigt habe. Der Lack ist zwar weniger aktuell, aber dafür wahnsinnig schön!


Pearls are a girls best friend ist ein cremeweißer Lack mit sehr präsentem, lila/rosanem Schimmer. Für diesen Look habe ich 3 Schichten lackiert, was für eine so helle Farbe gar nicht so schlecht ist. Nach 2 Schichten sieht der Lack auch schon schön aus, das Nagelweiß scheint dann allerdings noch durch.  Die Trockenzeit habe ich nicht getestet, da ich recht schnell meinen geliebten HK Girl Glisten&Glow aufgetragen habe. Der Glanz ohne TC war aber sehr schön. Der Auftrag verlief ebenfalls problemlos. Mir gefällt der Lack wahnsinnig gut. Das hätte ich, als die LE rauskam und ich auch Swatches gesehen habe, nie gedacht. Ich habe sogar die komplette LE ausgelassen, da mich keiner der Lacke so wirklich umhauen konnte. Umso besser, dass ich 2 der 6 Lacke bei Ida gewonnen habe und so jetzt dieses Schmuckstück mein Eigen nennen darf. Ich habe von dem Lack um die 20 Fotos gemacht und hätte fast alle davon in den Post packen können, weil mir der Lack so gut gefällt, ich habe mich dann aber doch auf diese 7 hier beschränken können ;)






Wie gefällt euch der Lack? Welche Lacke habt ihr damals aus der LE mitgenommen?

Liebe Grüße!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...