Recent Posts

Montag, 29. Juni 2015

Sally Hansen - At first blush


Hallöchen! Da mein Wochenende voll mit Ikea, Betten auf- und abbauen und Auto be- und entladen war, kommt mein Post für heute etwas später. Aaaaber besser spät als nie :) Ich möchte euch heute noch die Solobilder von Sally Hansen - At first blush zeigen, den ich aus Amerika mitgebracht habe und den ich bereits bei diesem Design als Grundlage genommen habe.


Bei At first blush handelt es sich um einen hellrosanen Cremelack. Zunächst gibt es zu dem Lack zu sagen, dass der Pinsel absolut grottenschlecht war. Total verschnitten und ungleich. Ein sauberer Abschluss zum Nagelbett war daher ein Ding der Unmöglichkeit. Ich glaube, ich hatte noch nie so einen nervigen Pinsel. Ansonsten ist die Qualität des Lackes besser: Eine tolle Deckkraft für so eine helle Farbe (2 Schichten reichen, ich habe trotzdem 3 lackiert), einfache Konsistenz und schöner Glanz. Die Trockenzeit war auch ok. Bis auf den Pinsel ist die Qualität des Lackes also absolut in Ordnung. Da ich aber nur 2 Dollar für den Lack bezahlt habe, ist das tiptop in Ordnung. Wenn ich so wie in Deutschland üblich 8€ bezahlt hätte, wäre das natürlich nicht in Ordnung.






Wie gefällt euch At first blush? Ich finde die Farbe absolut toll. So schön frühlingshaft und zart...richtig mädchenhaft :)

Liebe Grüße!

Kommentare:

  1. Ohh, die Farbe sieht echt hamma schick aus!^^ Hellrosa geht sowieso immer. :D

    AntwortenLöschen
  2. Bei der Farbe schlägt mein Mädchenherz gleich höher! :D

    AntwortenLöschen
  3. Suuuuper Farbe! Den hätte ich auch mitgenommen! In Deutschland sind mir die Sally Hansen Lacke mit 9 Euro einfach zu teuer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mir auch :) Aber für so wenig Geld konnte ich ihn dann nicht stehen lassen :) Danke!

      Löschen
  4. Wirklich süß der Lack. ;-)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...