Recent Posts

Mittwoch, 18. Januar 2017

[Lacke in Farbe...und bunt!] Zoya - Dream


Hallo! Heute ist wieder mal die Aktion "Lacke in Farbe...und bunt!" von Lena dran. Heute mit der Farbvorgabe Marineblau. Da Blau nicht die bei mir beliebteste Farbe ist, hatte ich dementsprechend nur wenig Auswahl. Einen einigermaßen passenden Lack hatte ich dann aber doch noch: Zoya - Dream.


Bei Dream handelt es sich um einen blauen Crellylack mit holografischen Glitterflakies. Der Lack deckt relativ gut, ihr seht hier zwei Schichten plus Topcoat, der aber nicht notwendig gewesen wäre. Der Auftrag war trotz des schmalen Pinsels problemlos. Durch die Holoflakies geben dem Lack eine unglaubliche Tiefe, echt schön.






Wie gefällt euch Dream? Ich finde ihn trotz der blauen Farbe echt mega schön...

Liebe Grüße!

Montag, 16. Januar 2017

[Review] Miro - Soleil femme


Hallo! Bei meiner letzten "Blogger-Club"-Bestellung habe ich mir auch mal ein Parfüm mitbestellt.  Und zwar von der Marke Miro. Die Marke kenne ich lediglich von einem Duschgel, was ich 2010 oder 2011 mal von meiner damaligen Mitbewohnerin bekommen habe, diese hatte das glaube ich von Douglas.

Das sagt Miro:

"Ein Festival der Lebensfreude
Miro Happiness ist genau der richtige Duft für ausdrucksstarke Frauen, die wissen, wie man das Leben genießt. Der Duft erweckt die Lebensgeister, bringt neue Energie und entführt Sie in eine farbenfrohe Welt voller Freude und Glück. Erfreuen Sie sich an den blumig süßen und sinnlichen Ingredienzien, welche Ihre Weiblichkeit optimal unterstreichen. In der Kopfnote treffen sich einzelne Akkorde umschmeichelnder Fruchtigkeit aus der Orange, welche mit einem blumigen Bouquet der Gardenie einhergehen. Am Ende vereinigen sich diese Nuancen mit warmen holzigen Elementen wie Patchouli und geheimnisvollem Moschus zu einem strahlenden Abschluss. Ein Duft, der einfach Spaß macht.
EDP, 50 ml"



Und weiter: 

·        "Miro Soleil – Herrlich wie ein sonniger Tag am Strand

Mit Miro Soleil hält der Sommer im wahrsten Sinne des Wortes ewig! Der Duft verbreitet absolutes Summerfeeling – nicht nur im Sommer – denn er strahlt Wärme und Wohlgefühl aus.
Die Kopfnote betört mit Bergamotte, grünen Noten, Sternanis und schwarzer Johannisbeere. Ein Fruchtcocktail aus Orangenblüte, Himbeere und Brombeere verbindet sich in der Herznote mit einem leichten, floralen Touch aus Ylang-Ylang und Flieder. Die weich-cremige Melange aus köstlicher Vanille, Sandelholz und Moschus bildet den vollkommenen Schlussakkord. Im Urlaub getragen unterstreicht Miro Soleil perfekt die besondere Atmosphäre. Und im Alltag versetzt er uns augenblicklich zurück an den Strand und lässt uns träumen…"



Das Parfüm ist bspw. bei Douglas für 11,99€ für 50ml erhältlich. Es hört also zu den günstigeren Parfüms. Ich besitze sowohl günstige als auch teure Parfüms, tendiere aber dazu, mir eher teurere Parfüms zu kaufen. Ich muss sagen, dass man sehr wohl riecht, dass es Miro Soleil zu den günstigeren Parfüms gehört. Es riecht nicht so besonders oder "aufregend" wie manch anderes Parfüm. Es riecht nicht schlecht und die beiden Beschreibungen treffen auch schon zu, es riecht schon warm und irgendwie nach Sommer/Sonne...ABER: Obwohl es sich hier um ein Eau de Parfum handelt, hält der Duft nicht gut (an mir). Normalerweise riecht man neue Parfüms ja den ganzen Tag an sich, jedenfalls ist das bei mir so. Die Nase kennt den Geruch ja noch nicht so und blendet ihn nicht so sehr aus, wie bei bekannten Düften. Das war bei Miro Soleil leider nicht so. Nach nicht mal einer Stunde habe ich den Duft nur noch wenig wahrgenommen. Und wie gesagt - so richtig haut mich der Duft jetzt nicht um. Das ist so ein Duft, der jedermann so ein bisschen gefällt, aber es ist nichts besonderes...wisst ihr was ich meine?



Der Flakon wirkt für den Preis schon hochwertig und für den Preis ist ja auch wirklich viel Duft enthalten. Mich konnte Miro Soleil allerdings nicht überzeugen.

Kennt ihr die Marke?

Liebe Grüße!

Sonntag, 15. Januar 2017

[Stamping-Sonntag] Catrice Victorian Poetry Design


Hallo! Als ich euch die Catrice - Victorian Poetry LE vorgestellt habe, habe ich schon angekündigt, dass ich das Muster/Design der kleinen Geldbörse mal als Nailart nachmachen wollte. Das habe ich in meinem Urlaub dann auch mal probiert. Verwendet habe ich: Royal LavendERA als Base, p2 - Business Woman (Volume Gloss) für das Gradient, Sally Hansen - Lavender Cloud (zum Stampen), Essence - Once upon a time für die Kupfertips, eine kleine Bornpretty Schablone, Latexmilch und den Clear Jelly Stamper.


Für das Design habe ich erstmal mit Business Woman ein Gradient gemacht und dann mit Lavender Cloud ein verschnörkeltes Muster wie auf der Tasche gestampt. Das Gradient hat nicht so gut funktioniert, da Business Woman auf dem matten Royal LavendERA nicht so gut gehalten hat. Nächstes Mal würde ich daher erstmal einen Topcoat lackieren. Die kupferfarbenen Tips wollte ich machen, da an der Tasche ja auch eine rosegoldene Schließe ist. Die Tips sind nicht so gut gelungen, weshalb ich mich später geärgert habe, das überhaupt gemacht zu haben. Ohne die Tips sag es auch ganz gut aus, außerdem passt der Farbton nicht so ganz. Trotzdem hat mir das Design ganz gut gefallen, da es mit dem Muster und den Farben doch ganz gut zur Vorlage passt...oder?






Wie gefällt euch das Design/meine Umsetzung?

Liebe Grüße!

Samstag, 14. Januar 2017

CND Creative Play - Reverly Red ~mattiert


Hallo! Heute habe ich noch kurz die Bilder von dem mattierten CND - Reverly Red (Creative Play Reihe) für euch. Den Lack habe ich euch hier schon solo gezeigt.


Mattiert habe ich mit dem Rival de Loop Matt Topcoat. Mattiert wird der Lack etwas dunkler und der Schimmer wird sichtbarer, sehr hübsch!





Wie gefällt euch die mattierte Version? Besser als die glänzende?

Einen schönen Samstag euch. Liebe Grüße!

Freitag, 13. Januar 2017

Zoya Enchanted Collection Pixie Dust - Alice


Hallo! Heute habe ich ein ganz besonderes Schmuckstück für euch: Zoya - Alice aus der Enchanted Collection :-) Es handelt sich bei dem Lack um einen Pixie Dust.


Bei Alice handelt es sich somit um einen Sandlack in einem "periwinkel"/Kornblumenblau (sehr blaustichiges Lila). Der Lack enthält aber daneben noch einen pinken Schimmer. Ich finde ja, dass der Lack super gut in das "magische" Motto der Collection passt. Der Lack deckt ok - ich habe drei dünne Schichten lackiert, da der Lack nach 2 Schichten noch etwas schwach auf der Brust war, was die Farbintensität anging. Der Auftrag war problemlos und auch die Trockenzeit war trotz der drei Schichten gut. Ich liebe das Finish: Schön sandig, fein, glitzerig, toll. Ein ganz besonderer Lack!






Wie gefällt euch Alice? Habt ihr bei der Enchanted Collection auch zugeschlagen?

Liebe Grüße!

Donnerstag, 12. Januar 2017

essence "winter glow" - miss frost

Hallo ihr Lieben, 

heute zeige ich euch "Miss Frost" aus der Winter Glow- LE von essence. Ich hatte ihn mir vor allem wegen dem matten Design der Flasche gekauft (Verpackungsopfer) und war neugierig, wie der wohl aufgeragen aussieht. "Miss Frost" (was ein passender Name :P) ist ein glitzriges Rot mit satinmattem bzw. "icy matt" Finish. Der Auftrag ist super, eine Schicht reicht und trocknet tut er auch recht schnell. 
Ich finde die Farbe und das matte Finish sehr passend zum Winter, auch das Design der Flasche ist mega. Gespannt bin ich auf die Haltbarkeit, da bin ich bei essence eigentlich nie zufrieden und matte Lacke halten bei mir sowieso nicht lange. Aber hübsch ist er!






Wie findet ihr ihn? Habt ihr auch was aus der LE mitgenommen?

Viele liebe Grüße
Lotte

Mittwoch, 11. Januar 2017

[Lacke in Farbe...und bunt!] Maybelline - 615 Mint for life


Hallo ihr lieben Leute! Heute ist wieder "Lacke in Farbe...und bunt!" angesagt. Yay! Mint hat sich Lena gewünscht, Mint bekommt sie auch: Maybelline - 615 Mint for life zeige ich dafür.


Bei Mint for life handelt es sich um einen pastelligen, hellen, mintigen Cremelack. Der Lack deckt gut, ihr seht hier (wie fast immer) zwei Schichten mit Topcoat, obwohl der Topcoat nicht nötig war, da der Lack auch so sehr schön geglänzt hat. Der Auftrag war soooo toll einfach, kein Clean-Up notwendig, schöne Konsistenz, toller Pinsel...die Superstay Reihe kann echt was. Und die Farbe ist soo hübsch! 






Hach, ich bin echt verliebt. Obwohl der Lack eher in den Frühling/Sommer passt, fand ich es doch ganz toll, ihn zu tragen. Wie findet ihr Mint for life?

Liebe Grüße!

Montag, 9. Januar 2017

Hema - Long Lasting 823


Hallo! Heute gibts schon wieder Rot bei mir :P Ich möchte euch jetzt nämlich endlich meine Weihnachtsnägel zeigen - besser spät als nie :D Getragen habe ich Hema - 823 aus der Long Lasting Serie.


Bei der Nr. 823 handelt es sich um einen roten Schimmerlack, der neben rötlichem Schimmer auch bläulichen Schimmer enthält. Der Lack deckt gut, ihr seht hier zwei Schichten, die sich einfach auftragen ließen. Clean-Up hat sich als etwas schwierig herausgestellt, da der Lack so gut deckt. Ihr seht den Lack hier mit Topcoat, welcher auch notwendig war, da der Lack sonst etwas krisselig trocknet. Die Trockenzeit war ok. Ansonsten habe ich nicht viel zu dem Lack zu sagen. Ich habe ihn über die Feiertage gerne getragen und er passte durch seinen besonderen Look auch gut darein. Der "buntere" Glitter kommt auf den Fotos gar nicht so gut rüber, schaut euch aber mal die Flaschen auf den Bildern an...





Wie gefällt euch die Nr. 823?

Liebe Grüße!

Sonntag, 8. Januar 2017

[Stamping-Sonntag] Rival de Loop Young - 01 Sunny Gold + Bornpretty Stamping Polish - 19


Hallo! Heute habe ich noch schnell das Ergebnis meiner Frage aus diesem Post für euch. Dort habe ich überlegt, was ich mit Sunny Gold von Rival de Loop Young noch so machen kann, damit er mir besser gefällt...und wer hätte es gedacht, ich habe mal wieder gestampt. Verwendet habe ich den Bornpretty Stamping Polish Nr. 19*, ein 7er-Set findet ihr unter diesem Link. Welche Stamping-Platte ich verwendet habe, weiß ich nicht mehr so genau. Ich glaube es war eine kleine vom Bornpretty-Store. Das Design möchte ich mal wieder beim "Stamping-Sonntag" von Lilalack einreichen.


Mit dem braunen Stamping-Polish ließ sich ganz hervorragend stampen. Leider habe ich am Mittelfinger die Latexmilch nicht so ordentlich aufgetragen und Clean-Up war bei dem farbenintensiven Lack gar nicht so einfach...Naja. So mit dem Stamping hat mir der Lack dann doch etwas besser gefallen ;)







Wie gefällt euch das Stamping auf dem gelbgoldenen Lack?

Liebe Grüße!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...