Recent Posts

Sonntag, 19. März 2017

[Review] Artdeco - Mat Lip Powder 20 "spring day"


Hallo! Heute gibt's mal wieder was "Off-Topic" und zwar möchte ich euch das Artdeco Mat Lip Powder in der Farbe 020 - spring day * (PR-Sample vom Blogger-Club) vorstellen. Der Lip Powder wird z.B. bei Douglas für je 12,95€ verkauft. Enthalten sind 0,4gr.

Das sagt Artdeco:

"Geschmeidiger Lippenpuder-Stift mit mattem Finish.
Der Mat Lip Powder ist ein Must-Have für alle, die matte Lippen lieben. Der wischfeste Lippenpuder-Stift zaubert ein mattes Finish auf Ihre Lippen. Besonders toll: Dank seiner cremigen Basis trocknet der Lippenpuder die Haut nicht aus. Unglaublich leicht fühlt er sich auf Ihren Lippen an. Er begeistert mit sechs leuchtenden Farben von Dunkelrot und Pink bis Koralle und Rosé. Für Statement-Lippen, die absolut unwiderstehlich sind!

Produkteigenschaften im Überblick:

  • Geschmeidiger Lippenpuder
  • Mattes Finish
  • Cremige Basis. Trocknet die Lippen nicht aus. Fühlt sich angenehm und leicht auf der Haut an.
  • Enthält Mandelöl, das die Haut weich und geschmeidig macht.
  • Haftet lange auf den Lippen. Wischfest.
  • Sechs intensiv matte Farben
  • Lässt sich mit dem integrierten weichen Schwamm-Applikator einfach, präzise und gleichmäßig auftragen.
  • Sauber in der Anwendung: Der Applikator nimmt den farbigen Puder auf, wenn Sie die Kappe aufdrehen. Kein Verschütten.
  • Frei von Parabenen und Mineralöl."
Die Farbe 20 spring day ist die hellste Farbe.



Der Lip Powder wird in einer Pappverpackung geliefert. Der Stift selbst ist in einer Plastikhülle.



Aufgetragen wird das Puder mit einem Schwammapplikator. Das Produkt befindet sich im Deckel, also sammelt sich bei jedem Zudrehen neues Produkt am Schwamm. Der Auftrag funktioniert mit dem Applikator eigentlich recht gut. Das Puder ist ganz leicht cremig, also ist nicht so staubtrocken wie normales Puder.


Die Farbe von spring day würde ich als softes Peach/Apricot bezeichnen, überhaupt nicht mein Farbton. Sehr schön frühlingshaft leicht, aber mir steht die Farbe nicht.



Auf den Tragefotos seht ihr auch schon, wie wenig deckend das Produkt ist. Für das Ergebnis oben habe ich schon ordentlich geschichtet. Außerdem seht ihr, dass das ganze auch nicht gleichmäßig deckt und das Produkt auch trockene Stellen unschön betont (dabei habe ich eigentlich echt selten trockene Lippen.

Fazit: Mich konnte das Lippenpuder nicht überzeugen. Der Preis für 0,4gr echt hoch (in einem MAC-Lippenstift sind für 20€ 3g. enthalten), das Produkt deckt nicht und auch nicht gleichmäßig, zudem werden trockene Stellen betont. Positiv sind der Schwammapplikator (funktioniert gut) und das leichte Gefühl auf den Lippen.

Habt ihr schon Erfahrungen mit Lippenpudern? Wenn ja, von welcher Marke?

Liebe Grüße!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...