Recent Posts

Freitag, 20. März 2015

[Review] essence - Love&Sound Trend Edition


Hallöööchen! Gestern war ich überraschenderweise tagsüber zu Hause und da klingelte der Postbote und überreichte mir ein Päckchen von cosnova. Aus dem Päckchen lächelten mich Produkte aus der essence Love&Sound Trend Edition an. Yay! Die Preview zu der LE findet ihr bspw. hier. Diese Produkte möchte ich euch heute vorstellen. Es folgen viele Bilder und etwas Gelaber, daher macht es euch bequem...





1. love & sound – eyeshadow, 02 make life a festival, 2,79€
Erhältlich in 01 glastonberry, 02 make life a festival und 03 feel the vibe. Hier die Nummer 02, ein perliges Apricot. Der Lidschatten ist gut pigmentiert, krümelt nicht und lässt sich sehr einfach auftragen und verblenden. Den Lidschatten kann ich mir sehr gut für sommerliche Looks auf gebräunter Haut vorstellen. Die Farbe hätte ich mir wohl im Geschäft nicht näher angeschaut, gefällt mir aber echt gut.





2. love & sound – eyeshadow, 03 feel the vibe, 2,79€
Hier die Nummer 03, ein perliges Hellgrün. Für mich keine Farbe, die ich schön finde. Aaaaber es gilt auch für diesen Lidschatten: Einfacher, farbintensiver Auftrag ohne Krümeln. Sehr schönes schimmerndes Finish. Leider gar nicht meine Farbe.

Die Farbe 01 glastonberry sieht in der Preview sehr interessant aus, die werde ich mir dann im Geschäft mal näher anschauen, da die Qualität der Lidschatten hier absolut überzeugend ist.




Lippen nackig



3. essence love & sound – lipstick, 02 glastonberry, 2,29€
Hm. Als ich den Lippenstift aufgedreht habe, habe ich erstmal gedacht "Neee, ein Nude, das steht mir doch gar nicht"...dann habe ich den Lippenstift kurz auf dem Handrücken geswatcht (Foto 3) und dachte "Ist ja vielleicht doch farbintensiver". Als ich den Lippi dann aufgetragen habe, kam mein erster Gedanke wieder auf. Der Lippenstift taucht meine Lippen in ein bräunliches Nude und nimmt ihnen das natürliche Lippenrosa. Mit dem Lippenstift sehe ich dadurch sehr blass aus. Vielleicht macht er sich besser zu gebräunter Haut, das werde ich dann im Sommer nochmal testen. So hat er mir nicht gefallen. Und das Versprechen aus der Preview "[...] softes Berry sorgen für intensive, farbenfrohe Lippen, die Fun pur ausstrahlen" kann ich leider auch nicht bestätigen. Es ist weder ein softes Berry für mich, noch ist die Farbe bei mir intensiv und farbenfroh. Das Versprechen "mattes Finish" kann ich allerdings bestätigen. Die Haltbarkeit des Lippis war auch absolut im Rahmen. 2 Std. ohne viel reden und essen/trinken. Essen/Trinken überlebt er dann aber nicht. Schade, schade, dass die Farbe so sehr nude ist und nicht mehr berry...ich mag doch so gerne Beerentöne :D Den anderen Lippenstift aus der LE werde ich mir aber trotzdem mal anschauen, wobei ich nicht glaube, dass Apricot-Orange so sehr mein Fall sein wird.






 4. essence love & sound – bronzing paper, 01 sunkissed & happy, 2,29 €
So wie ich den Werbetext der Preview verstehe, sollen die kleinen Blättchen auf das Gesicht gedrückt werden und für Mattierung sorgen. Außerdem sollen sie wohl einen Bronzing-Effekt haben. Jaa...also die abgegebene Farbe habe ich für euch geswatcht und sie ist auch sehr matt und ohne Schimmer. Da ich kein Problem mit öligem Teint habe und auch nicht so der Bronzing-Profi bin, werden die Papers bei mir wohl keine Verwendung haben. Zudem verstehe ich das Prinzip nicht so 100%...normalerweise sind die öligen Stellen doch auf der Stirn und der Nase. Was ich vom Bronzen/Konturieren weiß, ist doch aber, dass eher Wangen und Schläfen gebronzt werden und Nasenrücken und Stirn eher gehighlightet, oder?







5. essence love & sound – blush, 01 sunset @ center stage, 2,99 €
Oh, wie schön! Auf den ersten schnellen Blick habe ich gar nicht erkannt, dass es sich hier um einen Multicolour-Blush handelt. Als ich dann genauer hingeschaut habe, habe ich es dann auch gesehen. Foto 4 zeigt den Swatch, wenn man alle drei Farben mischt. Foto 5 zeigt die einzelnen Farben von links nach rechts. Links ist der Farbton pink, in der Mitte Koralle und rechts Rosa. Foto 5 zeigt die drei gemischten Farben verblendet. Der Blush hat nicht sehr viele Schimmerpartikel, was ich in diesem Fall sehr gut finde. Die Farbabgabe ist mittelmäßig gut, was auch gut ist, damit man nicht gleich zuviel Produkt erwischt. Wirklich sehr hübsch! Wenn euch die Farben gefallen, greift unbedingt zu.





6. essence love & sound – nail polish, 01 make life a festival, 1,79€
Erhältlich in 01 make life a festival, 02 blue-chella, 03 glastonberry und 04 feel the vibe. Hier die Nummer 01, ein schöner Apricot-Ton. Der sogenannte desert matt-Effekt ist einfach ein sehr feiner Sandeffekt. So RICHTIG matt ist der Lack dadurch auch nicht (ihr wisst, ich bin bei Sandlacken da pingelig), aber er ist eben auch nicht glänzend. Der Farbton ist sehr sommerlich und sieht zu gebräunter Haut bestimmt richtig toll aus. Auch der Sandeffekt gefällt mir gut, denn er ist sehr gleichmäßig und fein. Hübsch! Die Deckkraft war bei beiden Lacken auf dem Swatchstick nach 2 Schichten perfekt und die Trockenzeit empfand ich als durchschnittlich. 





7. essence love & sound – nail polish, 03 glastonberry, 1,79€
Bei den Nagellacken hatte ich offensichtlich großes Glück mit der Farbauswahl, die mir zugesendet wurde. Genau die beiden Lacke hätte ich mir wohl auch im Geschäft angeschaut. Vor allem die 03 ist richtig hübsch! Und hier passt die Farbbezeichnung glastonBERRY auch richtig. Die 03 ist nämlich ein mauviger, beeriger, gedeckter Ton. Er trocknet mit dem gleichen feinen Sandfinish wie die 01 und wirkt daher matt. Auch sehr hübsch!

Fazit: Für mich gab es anders als bei der Hidden Stories TE in dieser TE eigentlich keinen Totalausfall. Der Sinn/Nutzen der bronzing papers ist mir noch nicht ganz klar, aber vielleicht kann mich da jemand erleuchten. Der Lippenstift ist von der Qualität her nicht schlecht, allerdings ist er für mich zu nudig und zu wenig farbintensiv. Das wäre ja okay, aber das Produktversprechen war ein anderes. Und er steht mir nicht. Die Lidschatten sind qualitativ sehr gut und zumindest eine der Farben gefällt mir richtig gut. Das Blush ist wunderschön und die Nagellacke sind beide auch total nach meinem Geschmack. Von mir gibts also für die Nagellacke, das Blush, den Lippenstift (wenn euch die Farbe zusagt) und die Lidschatten (wenn euch die Farben zusagen) eine Kaufempfehlung.

Was gefällt euch aus der LE?

Liebe Grüße!

Kommentare:

  1. Das Bronzing Paper sieht irgendwie grünlich aus, ich hoffe mal das liegt nur an meinem Bildschirm :O

    Hmm... Schade, hatte mich schon auf schöne, matte Sandlacke gefreut, aber der Effekt ist ja eher etwas dezent. Die Farben gefallen mir jedoch sehr, werde sie mir wohl mal bei Gelegenheit im Laden anschauen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, grünlich ist das Bronzing Paper nicht. Der Effekt der Lacke ist schon recht dezent, das stimmt. So richtig krass matt und sandig werden sie leider nicht. Mir gefallen die Farben auch sehr gut :)

      Löschen
  2. Nicht schlecht, aber irgendwie keine Farben für mich ...

    AntwortenLöschen
  3. Danke für deine review :) aber für mich ist das so garnichts dabei. Spart mir schon Geld :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne! Ja, das denke ich mir auch ganz oft :P

      Löschen
  4. Für mich ist auch irgendwie nichts dabei. Die Farben passen mir gar nicht, und bei Lenas Sofa heisst es, dass die Lacke recht langsam trocknen. Ich bin aber ungeduldig, daher sind die schonmal nichts für mich. Bronzing Blättchen erschließen sich mich auch nicht. Ja mehr Geld für Kaffee :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, also so langsam sind sie zumindest auf dem Swatchstick nicht getrocknet. Auf dem Nagel hat es schon etwas gedauert, das stimmt. Ich finde den Mauveton sehr hübsch! Aber man muss ja auch nicht in jeder LE was finden, so spart man sich auch etwas Geld :D

      Löschen
  5. Für mich ist diesmal wirklich nichts dabei.... ich mag auch dieses finish gar nicht.... furchtbar. :(

    AntwortenLöschen
  6. Ich hatte mich auf diese Edition nicht beworben und so wie ich das bisher sehe auch richtig so ^^ mich spricht bisher nichts wirklich an. Farblich auch alles so gar nicht meins

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich habe mich beworben, weil ich ja Sandlacke so gern mag. Das Finish ist jetzt nicht soo sandig und auch von der Trockenzeit nicht perfekt. Aber insgesamt finde ich LE schon recht stimmig.

      Löschen
  7. Mir sagen die Farben alle nicht wirklich zu. Ich denke, ich setze da mal aus. ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Farblich genau mein Ding, allerdings hätten mir die Lacke ohne diese seltsame Struktur deutlich besser gefallen ... Ich setze dafür bei der Brit Chic TE aus. ;D

    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du meinst die Brit tea TE, gell? Da werde ich mir den Eyeshadow Pinsel anschauen. Die Lacke sehen nicht so interessant aus (Pastellfarben mit Schimmer?!)...also eher nicht so viel dabei. Die Struktur ist aber echt nicht für jeden was, das stimmt.

      Löschen

Danke für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...