Recent Posts

Freitag, 3. Oktober 2014

Dreieck-Design: Anny - 290 nude + Maybelline - 465 Brick Shimmer + ~mattiert


Hallooo! Erinnert ihr euch noch an den kupferfarbenen Lack von Mittwoch? Bestimmt, oder? Jedenfalls hatte ich dort ja geschrieben, dass mir der Look nicht so wahnsinnig gut gefallen hat. Daher habe ich den Lack nach einem Tag noch mit einem anderen Lack kombiniert. Ich mag ja die Kombi von Kupfer und Beige total gerne...daher habe ich gedacht, ich kombiniere den Lack mit Essie - Urban Jungle. Aber halt, bei den Anny-Lacken, die ich bei dem Nail-Art Gewinnspiel gewonnen habe, waren doch auch 3 Nude/Beige Töne dabei, die gezeigt werden wollen...beim anschauen der Swatches hat sich Anny - 290 nude dann als würdiger Kombinationskandidat für Maybelline - 465 Brick Shimmer ergeben.


Bei Nude handelt es sich um einen leicht rosastichigen Nude-Lack, der erst in drei Schichten deckt. Für das Design habe ich einfach Tesa-Film genommen und ein kleines Tesa-Film-Stück eben nicht gerade sondern schräg (sodass die Ecke auf meinem Nagelbett klebt), mit der Ecke möglichst mittig auf den Nagel geklebt und schnell drei durchschnittlich dicke Schichten lackiert. Bei der ersten Schicht schimmerte das Kupfer noch stark durch, bei der zweiten Schicht ging es dann so einigermaßen, es war aber noch recht streifig. Daher musste noch eine dritte Schicht her. Die Schichten ließen sich ob der recht dickflüssigen Konsistenz nicht gerade dünn auftragen. Dann habe ich schnell den Tesa abgezogen und eine Schicht schnelltrocknenden Topcoat drübergegeben. Durch die damit insgesamt 8 Schichten Lack (Basecoat, zweimal Kupfer, einmal Topcoat, dreimal Nude, einmal Topcoat) ist das ganze an Ring-und Mittelfinger recht dick geworden, trotzdem hat mir das Design ganz gut gefallen. Allerdings wird 290 Nude jetzt nicht mein Lieblingslack. Vielleicht ist er aber auch nicht als deckender Lack gedacht, sondern mehr als softer Nudelack, bei dem das Nagelweiss noch durchschimmert. Dann müssten 2 Schichten reichen. Der Pinsel von dem Anny Lack hat mir übrigens sehr gut gefallen, gerade geschnitten, weich und schön auffächernd.


Nach einigen Stunden des Tragens (und nachdem das Design sogar unerwarteterweise das Reiten überstanden hat), gabs dann noch eine Schicht Matttopcoat drüber. Und daaaas hat mir echt richtig gut gefallen:




Wie gefällt euch die Kombi? Gefällt es euch mattiert oder normal besser? 

Und hier noch, für alle die es interessiert, der Vergleich mit Essie - Urban Jungle und Essie - Fiji:

UJ, Fiji, Nude

UJ, Fiji, Nude

UJ, Fiji, Nude

Wie ihr seht: Keine Ähnlichkeit. Fiji ist wirklich eher weißlich mit rosanem Einschlag, Urban Jungle eher ein ganz helles Beige mit etwas Grau/Fliedereinschlag und Anny - Nude geht eher in Richtung Beige mit viel Braun/Rosa. 

Liebe Grüße :)

Kommentare:

  1. Das passt sehr gut zusammen! Aber pur würde der ANNY an mir wohl zu gelb wirken...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Ja, pur hätte ich ihn mir auch nicht gekauft, aber so habe ich endlich mal ein paar mehr Nude-Lacke in meiner Sammlung :D

      Löschen
  2. Ich finde die Kombi richtig schön, mattiert finde ich sie noch einen Ticken besser :D

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...