Recent Posts

Montag, 28. Juli 2014

[Topper-Time!]&[Dupe-Alarm] OPI - Last Friday Night / H&M - Basement Chill over Rival de Loop - 280D + Water Decals


Hallo ihr Lieben! Es ist wieder Zeit für die "Topper-Time!" bei Jenny von Plenty of Colors. Dieses Mal musste ich mich richtig beeilen, noch ein Design für die Aktion zu pinseln, da diese Runde zeitlich verkürzt ist. Trotzdem darf ich bei der Topper-Time nicht fehlen. Und es gibt diesmal eine recht unübliche Farbe für mich zu sehen: Blau! Und eigentlich ist es diesmal nicht nur ein Topper, sondern zwei: Der H&M - Basement Chill und der OPI - Last Friday Night. Die beiden sehen sich in der Flasche und auf dem Swatchstick sooo ähnlich, da wollte ich auch mal sehen, ob die sich in echt auch so ähnlich sind.


Wie ihr seht: In der Flasche wirkt der OPI etwas kräftiger blau in der Farbe, auf dem Swatchstick (links OPI, rechts H&M) sieht man keinen großen Unterschied. Aufgetragen werdet ihr später aber hoffentlich einen Unterschied sehen. Die Plättchen im H&M-Lack schillern bunter (sind halt holografisch) und reflektieren das Licht besser. Dagegen wirken die Plättchen im OPI Lack gradezu langweilig und platt (im Sinne von eindimensional). Im OPI Lack sind dafür mehr kleine blaue Glitzerteilchen enthalten, die im H&M Lack wenig bis gar nicht vorhanden sind. Die Base ist bei beiden Lacken leicht bläulich eingefärbt. Rein subjektiv finde ich den H&M Lack schöner, da mehr los ist auf den Nägeln. Habt ihr schon erraten, auf welchen Fingern ich den H&M Lack und auf welchen den OPI trage?


Auflösung: Auf Zeigefinger und kleinem Finger trage ich 2 Schichten des OPI Lacks, auf Mittelfinger und Ringfinger zwei Schichten vom H&M Lack. Die Glitzerabgabe ist bei beiden Lacken gleich gut; erst hatte ich nur je eine Schicht drauf, dann habe ich mich aber doch für zwei Schichten entschieden. Auch Auftrag und Trockenzeit unterschieden sich nicht stark. Die Base bildet ein alter Rival de Loop Lack mit der Nummer 280D. Dieser ist irgendwie Jelly/Crellyartig und daher hat er sich recht schnell von meinen Nagelspitzen entfernt (die Fotos sind direkt nach dem Lackieren entstanden). Diese Tatsache und der Fakt, dass er erst in drei Schichten zufriedenstellend gedeckt hat, sorgen dafür, dass er aussortiert wird, obwohl dieses kräftige Mittelblau ja schon schön ist. Auf dem Mittelfinger seht ihr Water Decals von Ebay. Diesmal habe ich den Nagel mit dem Water Decal auch mit dem Topper bepinselt...erst dachte ich, keine gute Idee, da das Decal blau eingefärbt wurde und die Rose dann nicht mehr Rosa war. Aaaaber nach und nach fand ichs doch ganz schick, weil das Decal sich so besser ins Gesamtbild eingefügt hat. Übrigens werde ich den OPI Lack auch aussortieren, weil mir die Topper für meinen Geschmack etwas zu stark ähneln. Blau ist ja nun bekanntermaßen nicht meine erklärte Lieblingsnagellackfarbe, daher brauche ich keine Topper in der Farbe, die sich so stark ähneln. Nächstes Mal würde ich den Topper wohl über Weiß oder Schwarz ausprobieren.






Auf den beiden letzten Bildern könnt ihr besonders gut erkennen, dass auf dem Zeigefinger (OPI) viele blaue Schimmerteilchen sind. Auf dem Mittel- und Ringfinger (H&M) erkennt ihr hoffentlich die holografischen Plättchen, die schön bunt schimmern. Es sind auch kleine Schimmerteilchen enthalten, die sind aber nicht so kräftig blau. Welchen Topper findet ihr schöner? Und wie findet ihr das Design?

Liebe Grüße!

Kommentare:

  1. Toll! Schön, dass du wieder dabei bist :-) Den Basement Chill von H&M habe ich auch, den müsste ich auch mal wieder lackieren. Ich hab auch mal versucht, den deckend zu lackieren, aber da habe ich 5-6 Schichten gebraucht ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, natürlich lasse ich die Topper Time nicht ausfallen :) Oh, ohne Base hatte ich den Basement Chill glaub ich nicht ausprobiert...aber gut zu wissen, dass er nicht deckt :D

      Löschen

Danke für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...