Recent Posts

Mittwoch, 26. März 2014

[Lacke in Farbe...und bunt!] Artdeco - 278 + China Glaze - Get carried away


Hallöchen! Heute gibts zu der Aktion "Lacke in Farbe...und bunt!"von Lena und Cyw eine Markenpremiere auf meinem Blog. Ich zeige euch nämlich heute einen Lack der Marke "Artdeco". Genauer gesagt die Nummer 278. Bei der Aktion ist diese Woche die Farbe Braun dran. Ein paar braune Lacke habe ich schon zur Auswahl, zwei sehr schöne habe ich euch aber schon hier und hier gezeigt. Umso besser, dass Artdeco - 278 noch unlackiert rumstand. Braun an sich gefällt mir ab und zu schon auf den Nägeln, gerade auch, wenn es in Richtung Taupe geht...finde ich schick und edel!


Bei dem 278 handelt es sich um einen dunklen Braunton, der - jedenfalls in der Flasche - noch einen rötlichen Schimmer aufweist. Was auf dem Flaschenbild so toll erkennbar ist, habe ich auf dem Nagel vermisst. Seht ihr auf meinen Nägeln irgendwo einen Schimmer? Nagut, die Fotos sind nicht im Sonnenlicht, sondern im Tageslicht entstanden und als dann kurz die Sonne rauskam (davon habe ich natürlich keine Fotos) konnte man eventuell einen gaaaaaanz feinen Schimmer erahnen. Aber nicht, dass der irgendwie gut sichtbar gewesen wäre. Schade, der Schimmer hätte den Lack noch das gewisse Etwas gegeben. So geht ihr hier einen dunklen Braunton, dessen erste Schicht noch etwas scheckig wird, die zweite dann aber zur vollständigen Deckung ausreicht. Der Pinsel ist recht kurz und breit, fächert aber kaum auf und somit ist das Lackieren nicht sooo einfach. Man bekommt kaum genug Lack auf den Pinsel und somit auf den Nagel. Bei der zweiten Schicht habe ich also kaum noch Lack abgestreift und daher ist diese ein bisschen dicker geworden...wo die erste, dünne Schicht noch schnell getrocknet ist, hat bei der zweiten dickeren Schicht (bei meiner Ungeduld) nur noch ein Schnelltrockner geholfen...dieser hat leider ein paar Schlieren gezogen...Naja!





Joa, also der Farbton ist ganz nett, aber jetzt nichts besonderes...gut, ich habe den Lack gewonnen und daher will ich eigentlich nicht soviel meckern. Aber hätte ich mir den Lack für 7,50€ gekauft, wäre ich mit Sicherheit ziemlich unzufrieden gewesen ;)
Da mir das ganze nach einem Tag ein bisschen zu langweilig war, habe ich noch den China Glaze - Get carried away lackiert.








Der Glitzerlack besteht aus kupferfarbenen und silbernen  Glitzerplättchen und schwarzem Barglitter sowie schwarzen und silbernen kleinen Plättchen. Würde der Lack nur aus den großen, bunten Glitzerplättchen bestehen, wäre er voll mein Fall. Aber der schwarze Barglitter und die kleinen schwarzen Plättchen sind nicht so meins. Dadurch macht er er den eh schon dunklen Lack auch fast schwarz. Hm. Ja, ich bin nicht begeistert. Daher wird der Lack auch weichen müssen und ihr findet ihn ab gleich im Blogsale ;)

Wie gefallen euch die beiden Lacke?

Kommentare:

  1. ... der lack von artdeco geht ein bißchen in die richtung von paradoxal von chanel, schade dass der schimmer in lackiertem zustand aber so garnicht zu sehen ist...

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die Lacke schön aber finde sie für braun auch noch einen ticken zu dunkel. Schade ist halt das wenn man mehr als eine Schicht auftragen muss die Farben einfach so dunkel werden. :( Lg Rouge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, stimmt, wo man den Artdeco jetzt so aufgetragen sieht, ist er eigentlich schon fast schwarz. In der Flasche ist er aber sehr braun. Schade, schade.

      Löschen
  3. Das Lackieren mit dem Pinsel war wirklich nicht gut. Ich habe den Lack mit Flormar 394 aufgepeppt - das paßt gut. Aber das Braun wird bei mir auch nicht oft auf die Nägel kommen. Ich habe den Lack beim Schrottwichteln erhalten ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, der Flormar 394 ist ein toller Lack, damit hast du ihn bestimmt toll aufgepeppt. Ich mag den Braunton...nur schade, dass man den Schimmer nicht sieht!

      Löschen

Danke für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...