Recent Posts

Freitag, 28. März 2014

[ABCDEFinishes] Catrice Crushed Crystals - Oyster & Champagne


Hallöchen! Diese Woche sind wir bei der Aktion "ABCDEFinishes" von Nana und Allie schon bei dem Buchstaben X wie X-beliebig angekommen. Nachdem ich bei W wie Wildlederoptik und V wie Velvet Nails nicht mitmachen konnte, da ich weder Velvet Puder noch irgendwelche Suede Lacke besitze, möchte ich diese Woche nochmal mitmachen. X-beliebig ist ja auch denkbar einfach. Einfach irgendein Lack mit irgendeinem Finish...Das kommt mir ziemlich gelegen, denn bei dem Lack, den ich mir ausgesucht habe, könnte ich das Finish ehrlich gesagt auch garnicht benennen. Es handelt sich dabei um den Catrice Crushed Crystals - Oyster & Champagne. Wie seine Schwester "PlumDOG Millionaire" sollen die Crushed Crystals eigentlich Sandlacke sein. Da sie aber so komisch speckig und langsam trocknen und überhaupt nicht schnell und matt, ist die Bezeichnung Sandlack nicht 100% angebracht. Als Topper würde ich sie aber per se auch nicht bezeichnen...Hm. Jedenfalls habe ich Oyster & Champagne als Topper missbraucht (nachdem ich diese schönen Fotos bei Naileni gesehen habe) und ihn über zwei Schichten Manhattan - Sparkly Nude aus der Community Colours LE lackiert, den ich in meinem Wichtelpaket hatte.


Es handelt sich bei dem Manhattan Lack, wovon es jetzt nur ein schnelles Bild gibt, um einen cremeweißen Lack mit goldenem Schimmer, der in der Flasche als auch auf dem Nagel sichtbar ist. Die zwei Schichten sind etwas scheckig geworden und wenn man ihn solo tragen möchte, dann muss man vielleicht etwas genauer arbeiten... Ich kann mich an den genauen Auftrag nicht mehr im Detail erinnern, da die Fotos schon 20 Tage alt sind, daher will ich nichts falsches sagen. Erinnern kann ich mich, dass der Auftrag nicht der einfachste war.


Kommen wir zurück zum Hauptakteur. Der war als Topper überhaupt nicht schwierig im Auftrag. Eine Schicht auf den Manhattan Lack und gut wars ;) Der Lack ist schon recht glubschig und dickflüssig, das liegt aber vermutlich auch an dem hohen Glitzeranteil: Mit der einen Schicht bekommt man ordentlich Glitzer auf die Nägel. Dadrüber gabs noch eine Schicht Topcoat und fertig war das Design. Die eine Schicht TC hat auch ausgereicht, um den Lack glatt und schnell trocken zu bekommen. Zu der Trockenzeit kann ich somit nichts sagen. Auch nicht zur Haltbarkeit, da ich mich nicht mehr so recht erinnern kann. Was ich aber sagen kann, ist, dass ich dieses Design suuper hübsch fand! Ich musste danach ständig auf meine Finger gucken, da der Lack besonders im Sonnenlicht so toll gefunkelt hat...Der Lack besteht aus einer vermutlich klaren Base mit unendlichen vielen kleinen goldenen Glitzerstückchen, die schön schimmern und glitzern. Dazu sind nich kleine und große rosa Glitzerplättchen enthalten. Einen Vergleich mit dem Maybelline Knitted Gold findet ihr hier.
Fazit: So als Topper hat mir der Lack echt toll gefallen. Ich muss ihn unbedingt nochmal auf braun und rosa ausprobieren, kann mir aber noch andere tolle Kombinationen vorstellen. Da der Lack in der Sonne einfach nur gefunkelt hat, zeige ich euch im Folgenden auch noch ein paar Schattenfotos...






Schön? Oder gefällt euch der Look nicht so? Welche Crushed Crystals habt ihr euch zugelegt?

Liebe Grüße!

Kommentare:

Danke für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...