Recent Posts

Samstag, 11. Januar 2014

[ABCDEFinishes] Kiko Mirror - 621 Violet + Nicole by OPI - One less lonely Glitter


Hallo ihr Lieben! Heute gibt es wieder einen Beitrag zu der Aktion "ABCDEFinishes" von Nana und Allie. Diese Woche war die Finish-Vorgabe M wie Metallicfinish. Dafür habe ich mir den Kiko Mirror Lack Nr. 621 "Violet" ausgesucht. Glitzer durfte natürlich auch nicht fehlen, daher durfte auch noch der Nicole by OPI - One less lonely Glitter auf die Nägel. Ihr kennt das vielleicht: Ich hatte üüüüberhaupt keinen Bock, den Mirror Lack zu tragen...lila, hmpf, Metallic-Finish, hmpf. Aber als ich das Design dann getragen hab, hat es mir suuuper gefallen und ich wollte es gar nicht wieder abmachen ;) Daher finde ich solche Aktionen immer gut, sie "zwingen" einen, Lacke zu tragen, die man vielleicht gar nicht so aufm Schirm hatte.


So habe ich das Design den ersten Tag getragen: Auf allen Fingern bis auf dem Ringfinger je 2 Schichten des Kiko Mirror Lacks, welcher wie alle dieser Mirror Lacke eine echte Zicke im Auftrag ist...man muss wahnsinnig schnell und sauber arbeiten, sonst zieht man die erste Schicht wieder vom Nagel. Und beim Topcoat muss man dann auch wieder aufpassen, dass man keine Schlieren in den Lack zieht. Hatd diesmal aber gut geklappt. Trockenzeit ist sehr schnell und Deckkraft ist auch ziemlich gut, es würde sogar eine Schicht reichen, wenn man diese patzerfrei auf die Nägel bekommt ;) Auf den Ringfinger habe ich 3 oder 4 Schichten des NOPI Lacks aufgetragen. Von den Swatches und dem Tip-Swatch dachte ich, dass der Lack deckender ist...ist er aber nicht. Hätte besser zunächst eine Schicht vom Kiko Lack und dann zwei Schichten des NOPI Lacks auftragen sollen (dann wäre das Ablackieren auch nicht so eine Rubbelei gewesen). Aber aus Fehlern wird man klug, ne? Die Trockenzeit war durch den Orly Polishield super schnell und ich finde den Lack echt super schön, tolles Gefunkel. Hier noch weitere Fotos vom "ersten" Design, alle bei bedecktem Tageslicht entstanden:




Nach wenigen Stunden ist mir am Zeigefinger dann eine kleine Ecke abgesplittert (typisch für die Mirror Lacke), die ich wieder gefixt habe...da die Macke aber sichtbar war, ich das Design aber nicht abmachen wollte, habe ich mit einem Schwämmchen noch was von dem NOPI Lack auf die Nagelspitzen aufgebracht.




Wie das manchmal so ist: Nicht geplante Sachen gefallen dann am Ende doch ganz gut. So hat mir das "Rettungs-Design" echt gut gefallen. Fast noch besser als das Anfangsdesign. Trotzdem musste ich das Design dann nach ca. 36 Stunden doch abmachen, weil der Lack immer weiter abgesplittert ist. Das ist echt ein Nachteil an den Mirror Lacken, wobei das Finish natürlich echt ein Hingucker ist. Welches Design gefällt euch besser? Nächste Woche ist dann N wie Neonlack dran und da ich davon nur zwei besitze, wird die Auswahl recht schnell getroffen sein ;)

Viele Grüße

Kommentare:

  1. Das Reparaturdesign sieht toll aus. Allerdings hält mich die Haltbarkeit dann doch davon ab, diese Mirror-Lacke zu benutzen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da muss man echt mit rechnen, dass sie nicht so lange halten..dafür sind sie echte Hingucker :)

      Löschen

Danke für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...