Recent Posts

Montag, 16. Dezember 2013

[Topper Time!] Alessandro - Pink Pepper + OPI - Nothin' mousie 'bout it


Hallo :) Es ist wieder ein Monat um und das heißt, eine neue Runde der Aktion "Topper Time!" von Jenny startet. Lackiert habe ich dafür Alessandro - Pink Pepper, einen neon pinken Lack und OPI - Nothin' mousie 'bout it. Vielleicht kann man den OPI Lack auch solo tragen, ich trage ihn aber hier als Topper. Diese Kombination habe ich für meine Geburtstagsparty+Disco am Wochenende lackiert. Der Neon Lack knallt ganz schön und das Design ist insgesamt recht auffällig, perfekt also fürs feiern (und für mich eher wenig für die Uni, die ich heute ausnahmsweise mal nicht habe :) ).


Lackiert habe ich von dem Alessandro Lack ganze 4 Schichten auf einen Basecoat. Auf dem Swatch, den ich vorher gemacht hatte, war er überhaupt nicht sheer und daher habe ich keinen farbigen Unterlack lackiert. Allerdings waren die ersten drei Schichten immer noch irgendwie scheckig und ungleichmäßig, weshalb ich die 4. Schicht noch lackiert habe. Das geht natürlich überhaupt nicht. Da der Lack aber sooo schön ist, werde ihm nochmal eine Chance mit weißer Grundierung geben. Darüber habe ich dann den OPI Lack aufgetragen. Es war, wie bei einem solchen Topper zu erwarten, weniger lackieren, sondern mehr "rausfischen und platzieren". Der OPI Lack besteht aus einer Base, in der bunte, vor allem bläuliche, rosane und orange Glitzerflakes schwimmen. In dieser Base befinden sich außerdem rosane, große herzförmige Plättchen. Die Base ist recht flüssig, lässt sich gut verteilen und der Schimmer ist wirklich außergewöhnlich schön. Um an die Herzen zu kommen, muss man wie gesagt ein bisschen fischen, aber ich habe es relativ schnell hinbekommen, pro Nagel 2 Herzen (auf den Daumen sogar 3) zu platzieren. Über den OPI Lack habe ich dann noch einen schnelltrocknenden Überlack (essence bgtn) lackiert, da die Lackschicht durch die vielen Schichten relativ dick geworden ist und ich Sorge hatte, dass es ewig zum trocknen braucht. Mit dem Überlack ging es dann einigermaßen, allerdings seht ihr auf manchen Fotos, dass am Mittelfinger ein Herzplättchen etwas verrutscht ist, sodass sich drumherum eine kleine Wulst gebildet hat. Sieht aber auf den Fotos teilweise schlimmer aus, als es in Wirklichkeit ist.



Das Design hat mir insgesamt richtig gut gefallen. Der Neon Lack war wie gesagt etwas schwierig vom Auftrag her, gefällt mir aber von der Farbe her richtig gut. Und der OPI Lack ist sowas von schön. Ich könnte ihn mir auch gut auf weißem oder rosanem Lack vorstellen. Super schön...und echt besonders. Auf den weiteren (wieder mal vielen) Bildern seht ihr auch passende Plastikbecher, die ich extra für den Abend gekauft und meinen Nagellack farblich darauf abgestimmt habe. War halt eine Mädchenparty ;-)
Zur Haltbarkeit: Ich habe die Kombi Samstag Abend lackiert. Sonntag waren nach dem feiern insgesamt zwei Herzen abgefallen. Zwei neue rausgefischt und schon ging es wieder. Momentan hält das Design auch noch gut.

Sonnenlicht
Sonnenlicht
Tageslicht
Tageslicht
Sonnenlicht, zwar etwas unscharf, aber da könnt ihr den bläulichen Schimmer mal gut erkennen
Blitz
Super schön, oder? Zugegeben, es ist schon etwas tussig bzw. barbie-mäßig, aber zwischendurch finde ich sowas sehr schön und trage solche Kombis dann auch gerne und ohne Scham ;) Einen guten Wochenstart wünsche ich euch!

Kommentare:

  1. Superschön <3 Eine tolle Mani, die nicht nur am Valentinstag passt! Mir ist im Moment auch sooo nach Rosa und ich hab gar keine Lust auf weihnachtliche Farben ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Nee, ich auch nicht. Grün ist ja eh nicht so meins und rot muss auch nicht sooo oft sein :)

      Löschen
  2. uhui *_* das mit den Herzchen ist ja toll! :)

    AntwortenLöschen
  3. Der Topper gefällt mir! Mit pinken Herzchen kriegt man mich aber auch immer :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ne? Deswegen habe ich ihn mir auch besorgt :D

      Löschen

Danke für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...