Recent Posts

Montag, 14. Oktober 2019

[Review] Neon-Gradient-Stamping mit der Harunouta - L078


Hallo! Nach dem Urlaub hatte ich wieder richtig Lust auf Nailart und mir schwirrten auch schon seit längerem zwei Nailart-Ideen im Kopf rum. Das eine Design zeige ich euch heute. Verwendet habe ich dafür Essence - Wild White Ways, die Harunouta - L078* und Neonlacke vom Bornprettystore. FS-02 First Fight*, FS-04 Stop us*, FS-06 Darkest Day*, FS-07 Wondering* und FS-08 Wall*. Die 5 Neonlacke habe ich letztens vom BPS zugesendet bekommen, sie sind aus der Neon Stamping Series (diese findet ihr hier). Ich habe sie durch das Neon-Gelb* und das Blau* (BP-BW03) ergänzt.



Für das Design habe ich alle Nägel mit zwei Schichten Wild White Ways grundiert. Das ist echt das perfekte Weiß. Dann habe ich mir jeweils drei Lacke zusammengesucht und auf das Stampingmotiv untereinander aufgetragen, mit dem Scraper 2-3x "vermischt", dass ein Verlauf entsteht und das Ganze dann auf den Nagel übertragen. Dabei habe ich immer andere Farbkombis verwendet. Gelb, Grün, Blau; Gelb, Orange, Rot; Rot-Pink, Lila, Blau; Orange, Rot, Lila.


Nach etwas Clean-Up und einer Schicht No-Smudge Topcoat vom BPS war das Design auch schon fertig und es gefällt mir echt gut.





Und natürlich wollte ich auch noch wissen, wie das Design mattiert aussieht.




Wie gefällt euch das Neon-Gradient-Stamping?

Liebe Grüße!

Samstag, 12. Oktober 2019

[Wir lackieren] A-England - Lady of the Lake


Hallöchen! Diesen Monat ist bei der Aktion "Wir lackieren" von Lotte die Marke A-England angesagt. Da habe ich noch einen unlackierten/ungezeigten Lack. Bis jetzt! Denn heute zeige ich euch A-England - Lady of the Lake.


Bei Lady of the Lake handelt es sich um einen lilanen Lack mit zartem Holoeffekt. Der Holoeffekt ist weder im Kunstlicht (Tageslichtlampe) noch unter der Sonne stark sichtbar, meist ist es eher ein silberner Glitter. Die Deckkraft war mit zwei Schichten ziemlich normal. Die Konsistenz war mir persönlich einen Tacken zu flüssig und der Pinsel etwas zu schmal. Eine Schicht Topcoat war nötig, da der Lack darüber hinaus auch recht langsam getrocknet ist. Insgesamt haut mich der Lack nicht vom Hocker. Der Farbton ist schön intensiv, aber leider ist mir der Holoeffekt irgendwie zu zart.






Wie gefällt euch Lady of the Lake?

Liebe Grüße!

Freitag, 11. Oktober 2019

[Review] Nicole Diary - 104 Stamping über KPT - Unspoken


Hallöchen! Ich durfte mir letztens mal wieder ein paar Stamping-Platten beim Bornprettystore aussuchen. Da sage ich doch gerne zu, wisst ihr ja :-) Ausgesucht habe ich u.a. die Nicole Diary - 104*, die ihr hier für derzeit 2,99$ findet, gestampt habe ich über KPT - Unspoken.


Die Platte ist insofern interessant, als dass sie keine Full-Size Motive enthält, sondern nur kleine Motive (grafisch, Blumen) und Kombis aus den beiden. Die beiden Ast-/Pflanzenmotive habe ich letztens schon bei diesem Design verwendet. Bei diesem Design habe ich mich für die Ranken und geraden Linien entschieden.


Beide Motive bzw. alle vier Motive, die ich bisher getestet habe, haben sich gut übertragen lassen. Den Ringfinger habe ich als letztes gemacht und habe mich im Nachhinein geärgert, dass ich nicht alle Nägel so gestaltet habe. Das begrenzte Stamping Motiv gefällt mir nämlich außerordentlich gut :)






Insgesamt gefällt mir die Stampingplatte wirklich gut. Man kann damit sehr kreativ werden. Ich kann es kaum abwarten, ein Cut Out Design mit einem der Motive links (Blumen mit Linie) zu machen. Wie gefällt euch das Design?

Liebe Grüße!

Mittwoch, 9. Oktober 2019

[#ypslackiert-Challenge] Monochrom


Hallo! Es ist während ich im Urlaub war wieder eine neue Nailart-Challenge gestartet. Die #YPSlackiert-Challenge. Das erste Thema habe ich leider verpasst, beim zweiten Thema bin ich aber dabei. Das Thema lautet Monochrom - ein Nailart mit drei Lacken mit ähnlichem Farbton. Ich habe mich für ein Design mit drei Lacken von Essence entschieden: 73 more than a feeling*, 03 queen of the amazons aus der Exit to Explore TE und 34 the pink bang (liquid Foil). Zum stampen habe ich die BBB-XL015* verwendet.


Für das Design wurden alle Nägel mit more than a feeling lackiert, ein beeriger Cremelack - ein Solopost folgt. Mit dem pinken Liquid Foil/Metallic Lack habe ich dann ein Muster von der Stampingplatte gestampt. Auf dem Stamper habe ich einige Formen mit dem leicht holografischen beerigen Holo ausgemalt.






Dann habe ich das Design noch mattiert - mit dem Matt Matt Matt Topcoat von essence, um bei der Marke zu bleiben.




Wie gefällt euch das Design?

Liebe Grüße!

Montag, 7. Oktober 2019

KOH - Bronzation


Hallo! Der Herbst ist in Deutschland eingezogen und passend dazu habe ich einen richtig schönen Herbstlack lackiert: KOH - Bronzation.


Bei Bronzation handelt es sich um einen metallischen Lack mit irisierenden Flakies. Der Farbton ist hier ein eher dunkles Kupfer/Bronze. Durch die Flakies erhält das Lack in leicht unebenes Finish, wird aber nicht streifig. Einen Topcoat habe ich nicht lackiert. Der Auftrag war recht einfach und nach zwei Schichten war auch eine volle Deckkraft erreicht.




Mattiert habe ich den Lack auch noch.





 Diesmal finde ich das glänzende Finish schöner - und ihr?

Liebe Grüße!

Samstag, 5. Oktober 2019

KPT - Unspoken


Hallo! Heute zeige ich euch einen weiteren Indie-Lack, der schon seit über einem Jahr auf seinen Auftritt wartet. KPT - Unspoken.


Bei Unspoken handelt es sich um einen anthrazitfarbenen Hololack mit präsentem duochromen Schimmer, der ins bräunlich-pinke shiftet. Der Lack ist in der ersten Schicht sehr sheer, die zweite Schicht deckt aber alles gut ab. Die zweite Schicht habe ich aber etwas dicker ausfallen lassen, was leider eine sehr lange Trockenzeit zur Folge hatte. Unspoken war dabei relativ flüssig, man muss also gut aufpassen, nicht zu viel Lack am Pinsel zu haben. Einen Topcoat habe ich nicht lackiert. Insgesamt finde ich Unspoken mit dem pinken Schimmer wirklich besonders, aber ich denke, ich werde ihn aussortieren.






Wie gefällt euch Unspoken?

Liebe Grüße!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...