Recent Posts

Freitag, 30. September 2016

[Review] essence - Midnight Masquerade TE


Hallo! Heute habe ich eine Review zu einer essence Trend Edition für euch. Ich hatte nämlich letztes Wochenende ein Päckchen von cosnova in meinem Briefkasten, enthalten waren Produkte aus der "midnight masquerade" TE! Diese möchte ich euch jetzt.

1. liquid skin illuminator, 01 sitting, waiting, witching, 2,29€

"Der flüssige Highlighter hinterlässt einen dezenten Schimmer auf Gesicht und einzelnen Körperpartien."




Tja, also ich benutze ja keinen Highlighter, aber dezenter Schimmer ist für mich was anderes :P Ich zeige euch gleich noch einen Swatch, aber der Schimmer ist für mich eher grob, mit großen Schimmerpartikeln, farblich leicht rosa. Die Dosierung ist schwierig, da der Highlighter sehr flüssig ist und nur so aus der Tube schießt.

2. 2 in 1 intensifying base/ smokey kajal, 01 zombies not allowed, 2,29€

"Die schwarze Eyeshadow-Base in Stiftform intensiviert Effekte sowie dunkle Farben und verbessert die Haltbarkeit von Lidschatten. Sie kann zusätzlich als Kajal für wasserfeste SmokeyStyles verwendet werden."




Der Kajal ist SEHR breit, sodass ich mir nicht vorstellen kann, diesen dezent am Wimpernkranz aufzutragen. Wenn man es eher grungig dunkel am Auge mag, ist das vielleicht nicht so schlecht...für mich ist es nichts, ich mag eher zarte, schmale Lidstriche. Als "intensifiying base" habe ich den Stift noch nicht ausprobiert, ich habe aber auch etwas Angst davor. Wenn dann ja nur unter dunklem Lidschatten und da stelle ich es mir schwierig vor, nur einen Teil des Lids damit zu bemalen, da man bspw. den Innenwinkel ja heller lassen möchte. Weiß nicht...

3. duo ombré lipstick, 01 dance till dawn, 2,99€

" Mit dem schwarzen Lipliner werden die Konturen gezogen, mit der flüssigen, matten Textur in Rot und Dunkelrot werden die Lippen ausgemalt. Fertig sind die trendigen Ombré-Lips. Erhältlich in 01 dance till dawn und 02 bloody marry me."






Der duo Lipstick hat (wie der Name schon sagt) zwei Seiten: Eine violette Seite mit einer matten Lipcream und Flockapplikator und eine schwarze Seite mit einem spitzen Lippenstift. Diese soll man zusammen für ein ombre effect auftragen. Die matte Lipcream ist sehr farbintensiv und für mich sehr dunkel. Sie lässt sich einfach auftragen, allerdings nicht richtig gleichmäig...sie wird dann leicht krümelig. Der ombre effect gefällt mir gar nicht, weil das einfach nicht mein Look ist. Ist vielleicht eher was für eine Halloween-Party...



Hier seht ihr noch Swatches der ersten drei Produkte:



4. nail & cuticle tattoos, 01 party at the haunted house, 1,49€

"Spooky nails: ermöglichen die spannenden Tattoos für Nägel und Nagelhaut. Einfache Anwendung ohne Wasser – die Motive werden durch Andrücken aufgetragen."



Ja...Nagel- und Nagelhautsticker in Halloween-Mustern. Ich weiss das viele Mädels, die gerne Halloween-Designs pinseln, sich über die Sticker gefreut hätten, für mich sind sie nichts. Ich bin ja nicht so der Typ für Themen-Nailarts. An sich finde ich die Auswahl/die Motive aber passend zur TE. Ausprobiert habe ich sie noch nicht.

5. ornament mask, 01 from mask till dawn, 3,49€

"Die Maske aus weichem Textilstoff in OrnamentOptik schenkt allen Girls einen mysteriösen Drama-Look. Passend für alle Gesichtsformen."



Hm, ja...mit dieser Maske weiß ich jetzt gar nichts anzufangen...ich gehe ja so selten auf Maskenbälle :P Zu der Maske kann ich also gar nichts sagen.

6. nail polish, 03 a vampire kissed my neck, 1,99€

"Zwei Rottöne mit semi-mattem Latex-Finish und Nachtblau sowie Schwarz mit multi-chromem Glitzer-Effekt sind die ItLacke auf dem Maskenball. Erhältlich in 01 meet me midnight, 02 black cats wanted, 03 a vampire kissed my neck und 04 the walking red."



Der Lack hat das Latex-Matt-Finish. In der Flasche, ein schöner beerenroter Ton. Ich bin etwas traurig, dass ich nicht einen der Glitzerlacke bekommen habe, darauf war ich nämlich sehr gespannt. Da ich aber auch bei der TE-Jagd nicht mehr so dabei bin, weiß ich nicht, ob ich mir die Glitzerlacke noch kaufe.

Hier die Swatches des Lacks:






Zwei Schichten, die sich einfach auftragen ließen, aber echt scheckig geworden sind. Wie ihr seht: Der Mittelfingernagel ist gut und deckend geworden, der Ringfingernagel ist viel heller und ungleichmäßig. Und das Finish mag ich auch nicht so...es ist so speckig glänzend matt...Zudem war die Haltbarkeit - wie erwartet bei matten Lacken - eher schlecht. Daher verstehe ich nicht so ganz, warum immer noch matte Lacke produziert werden, wo es doch matte Topcoats gibt und man sich jeden Lack mattieren kann...

Fazit: So richtig begeistern konnte mich keins der Produkte. Die Farbe des Nagellacks ist schön, aber er wird scheckig. Die anderen Produkte sind einfach nicht so mein Fall - da bin ich vielleicht aber auch einfach der falsche Konsument, denn ich habe mit Halloween eigentlich nichts am Hut. Wie gefällt euch die TE? Werdet ihr euch was davon kaufen?

Liebe Grüße!

Donnerstag, 29. September 2016

Riva de Loop - Nude Pearl

Hallo ihr Lieben,

ich habe neulich beim Rossmann die neuen Nude Pearl Lacke von Riva de Loop gesehen und hab mir einen davon mitgenommen. Sie haben leider keine Namen. Meiner ist ein schimmernder Lachston mit Glitzerpartikeln. Er deckt mit zwei Schichten, eine Schicht wäre ziemlich sheer, darauf steh ich ja nicht so.



Ich finde ihn grad an den letzten spätsommerlichen Tagen wirklich schön auf den Nägeln. So langsam wird es aber meiner Meinerung nach Zeit für Herbstfarben!
Was meint ihr?

Viele liebe Grüße
Lotte

Mittwoch, 28. September 2016

[Lacke in Farbe...und bunt!] Catrice - 720 Bruno Brownani


Hallo! Heute wünscht sich Lena, die gute Fee von der Aktion "Lacke in Farbe...und bunt!" die Farbe Braun für unsere Nägelchen. "Kein Problem" dachte ich...müsste ja eigentlich genug braune, ungezeigte Lacke haben. Es waren dann aber doch nur zwei, entschieden habe ich mich für Catrice - 720 Bruno Brownani.


Bei Bruno Brownani handelt es sich um einen dunkelbraunen Cremelack. Wenn ich den Lack in einer Schokoladenfärbung beschreiben würde, würde es sich hier um einen Zartbitter-Ton handeln. Der Lack deckt sehr gut, eine großzügige Schicht würde reichen. Ihr seht hier trotzdem zwei dünne Schichten, die sich gut auftragen ließen. Der Pinsel war gut, auch die Konsistenz war in Ordnung. Die Trockenzeit hingegen zog sich etwas, aber da schafft ja schnelltrocknender Topcoat Abhilfe, der der die Oberfläche in diesem Fall aber etwas schlierig hinterlassen hat. Insgesamt also eine runde Sache hinsichtlich der Produkteigenschaften und auch die Farbe finde ich sehr hübsch, so schön herbstlich :)





Wie gefällt euch Bruno Brownani?

Liebe Grüße!

Sonntag, 25. September 2016

Stamping-Sonntag: Moyou Skin Silk + Moyou Flower Power 13


Hallo! Heute habe ich zum "Stamping Sonntag" von Sandra ein Stamping mit Moyou - Skin Silk auf Kiko Velvet Satin - 691 Pink Flambé (hier solo) für euch. Verwendet habe ich außerdem die Moyou - Flower Power 13.


Bei Skin Silk handelt es sich um einen nudigen, leicht rosastichigen Stampinglack. Ich habe ja noch keine Erfahrungen mit echten Stamping-Lacken (außer meinem weißen Konad Lack) und war echt überrascht, wie krass gut der Lack deckt! Das Motiv ist auf dem Stamper gestochen scharf und sehr farbintensiv. Ich habe mir ein relativ deckendes Motiv ausgesucht, sodass man bei diesem Design nciht weiß, ob nun das beige oder das pink gestempelt ist :D Finde ich jedenfalls. Der Stampinglack gefällt mir jedenfalls sehr gut. Und auch die Flower Power Schablone ist sooo hübsch!






Wie gefällt euch das Stamping? Habt ihr Stampinglacke oder nutzt ihr einfach normale Lacke?

Liebe Grüße!

Samstag, 24. September 2016

[Mädchenzeit] Make Up Factory - 499 Coral for fun


Hallo! Heute habe ich zur "Mädchenzeit 2.0" von Tine und mir noch einen richtigen Sommerlack zu euch, obwohl ja vorgestern Herbstanfang war :) Ich zeige euch heute Make Up Factory - 499 Coral for fun.


Bei Coral for fun handelt es sich um einen rotpinken Lack. Suuuper schöne Farbe, aber total schwer richtig festzuhalten. Je nach Licht ist der Lack mal roter, dann mal pinker. Aber auf jeden Fall schön knallig. Der Lack deckt ziemlich gut, ihr seht hier zwei cremige Schichten, die sich sehr einfach auftragen ließen. Der Pinsel war ok, ebenso die Konsistenz. Die Trockenzeit war echt flott. Insgesamt also ein toller Lack in schöner, sommerlicher Farbe!





Wie gefällt euch Coral for fun?

Und nun: Galerie auf für euch! Genießt das schöne Sonnenwochenende!


Liebe Grüße!

Freitag, 23. September 2016

Sally Hansen - miracle gel 500 Mad Woman


Hallo! Heute habe ich Sally Hansen - 500 mad woman aus der Miracle Gel Reihe solo für euch. Den Lack habe ich euch hier bereits bestempelt gezeigt.


Bei Mad Woman handelt es sich um einen violetten Lack mit pinkem Schimmer. Der Lack deckt sehr gut, eine großzügige Schicht würde reichen. Ich habe für mehr Tiefe und Farbintensität zwei Schichten lackiert, darüber kam eine Schicht Topcoat. Der Auftrag war ziemlich problemlos, da die Konsistenz des Lackes und der Pinsel auch problemlos waren :-) Joa, insgesamt war der Lack also problemlos...trotzdem muss er ausziehen, da mich der Look einfach nicht so überzeugt. Der pink-bläuliche Schimmer ist einfach nicht so meins. Übrigens: Eine verbesserte Haltbarkeit habe ich nicht bemerkt.





Wie gefällt euch mad woman? Dürfte er bei euch wohnen bleiben?

Liebe Grüße!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...