Recent Posts

Donnerstag, 21. April 2016

"Glasscherben-Design" // KIKO 434 // H&M Glitter Nail Polish

Hallo ihr Lieben, 

schon öfter hab ich den "Glasscherben-Effekt" auf pinterest etc. gesehen und wollte es einfach mal selbst ausprobieren. Soll aussehen, als ob Glasscherben auf dem Nagel sind. Ich hatte keine Ahnung, was ich da für einen Lack bzw. Papier?! nehmen soll für die Glassplitter. Dann ist mir der "White" von H&M in die Hände gefallen, den ich mir vor Jahren schon gekauft habe. Er hat eine milchige Base und later hell-funkelnde Partikel drin. Da dachte ich mir, kann das ganz gut klappen. 
Als Base habe ich von KIKO aus der Laser Lacquer LE Nr. 434 benutzt, ein metallic-blau. Recht hübsch, kann man auch gut solo tragen und deckt auch mit einer Schicht. Habe aber zwei Schichten aufgetragen, das wirkt immer "vollständiger". 
Die einzelnen Partikel habe ich mit einem Dotting-Tool aufgetragen, klingt aufwendig, wars auch! 


KIKO 434 solo 



Mir gefällt der Effekt aber ganz gut, ob das eine gute Imitation von Glasscherben sind, kann ich allerdings nicht sagen. 
Was meint ihr? 

Viele liebe Grüße

Lotte 

Kommentare:

  1. Der Effekt ist sehr schön :)

    AntwortenLöschen
  2. Genau den Trend hab ich vor einer Woche auch versucht nachzupinseln, mit einem recht ähnlichen Lack allerdings von Avon und auf die puren Nägel....bin mir auch nicht sicher ob's was geworden ist, deswegen kam noch kein Blogpost dazu...^^ Hätte das wie du machen sollen und die Splitter einzeln auftragen sollen, ich hab meine getupft und es wirkt leicht..überladen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, tupfen ist glaub echt zu viel. Bin auch noch nicht ganz überzeugt von dem Ergebnis. Bin gespannt auf deins! :)

      Löschen
  3. Sieht schon ganz cool aus. ;-)
    Ich habe gerade von LadyQueen Folie für den Glasscherben-Look bekommen und will es morgen mal versuchen. :D

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...