Recent Posts

Donnerstag, 31. Dezember 2015

Guten Rutsch :) //MNY - hanging from the Chandelier

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr habt Weihnachten gut verbracht und steckt in den Vorbereitungen für heute Abend! Ich bin auch schon mittendrin, mache einen Schokolikör, feier mit Freunden in Nürnberg :)
Natürlich müssen da auch die Nägel passen. Und heute habe ich die Ehre, den letzten Post in diesem Jahr zu schreiben! Hier möchte ich nochmal bei der lieben Malina bedanken, dass ich hier jede Woche bei ihr bloggen darf :*
Vor nem Monat bin ich im Müller über "hanging from the Chandelier" von MNY gestolpert, ein gold-schwarzer Glitzertopper mit einer sheeren schwarzen Base. Ein perfekter Lack für Silvester finde ich. Mit einer schwarzen Base ist er ein echter Hingucker! Da ich nur schwarz auf meinen (zurzeit recht "langen") Nägeln nicht so schön finde, habe ich noch "red flare" von Orly als Kontrast gewählt. Ein klassisches Rot, deckt mit zwei Schichten. Zum Abrunden gab es dann noch zwei "Tropfen-Nieten" (gibt's da ein besseres Wort für? :P) ich kann euch leider nicht mehr sagen wo die her sind, aber es war entweder essence oder p2. Die habe ich aber schon seit Jahren.




So genug geredet, jetzt wünsche ich euch einen guten Rutsch und ein wundervollen Start ins Jahr 2016 :*

Viele liebe Grüße
Lotte

Mittwoch, 30. Dezember 2015

Hema Long Lasting - 826


Hallo ihr Lieben! Heute fällt "Lacke in Farbe...und bunt!" leider schon wieder aus. Und auch wenn ich vermute, dass Lena sich für diese Woche Silber gewünscht hätte, weiß ich das natürlich nict. Daher gibts heute passend zu Silvester einen schönen Hololack: Hema Longlasting - 826.


Bei der Nr. 826 handelt es sich um einen beerig-pinken Lack mit Holoschimmer. Der Lack deckt sehr gut, eine dicke Schicht könnte schön reichen. Ich habe trotzdem zwei Schichten lackiert, die sich problemlos auftragen ließen: Schöner Pinsel, gute Konsistenz. schöner Glanz. Ich habe trotzdem Topcoat verwendet, wie quasi immer...Ich bin einfach zu ungeduldig ;-) Der Holoschimmer ist eher schwach, aber in der Sonne und unter Kunstlicht sichtbar. Im Schatten sieht es dann eher wie silber Glitzer aus. Trotzdem finde ich den Lack wirklich schön und für 2,50€ kann man nix sagen.






Mir gefällt die schöne beerige Farbe gepaart mit dem Holoschimmer echt gut. Und euch? Wir lesen für dieses Jahr das letzte Mal voneinander! Kommt gut ins neue Jahr!

Liebe Grüße!

Montag, 28. Dezember 2015

Mani-Monday: Dreieck-Stamping mit dem Clear Jelly Stamper + Alessandro - Golden Sundown


Hallo ihr Lieben! Gestern konntet ihr meine Review zum Clear Jelly Stamper lesen, heute habe ich schon das erste Design, was mit dem Stamper entstanden ist, für euch. Verwendet habe ich Alessandro - Golden Sundown, den ich euch hier schon solo gezeigt habe. Zusätzlich den Holotopper von Cosi Nails und Manhattan - 1010N zum Stampen. Die Stamping-Schablone ist die Negative Space-Schablone vom Bornprettystore.


Für das Design habe ich einfach den Holotopper auf den goldenen Alessandro Lack lackiert und gut trocknen lassen. Danach habe ich mir ein Motiv ausgesucht und dieses mit dem schwarzen Manhattan Lack und dem Clear Jelly Stamper auf den Nagel gestampt. Topcoat drüber und fertig. Durch den Clear Jely Stamper war die Positionierung nah am Nagelbett und gerade wirklich einfach. 






Mir gefiel das Design sooo gut...Besonders gut hat mir der Holotopper über dem goldenen Schimmerlack gefallen, aber auch das simple, grafische Stamping darauf fand ich wirklich sehr hübsch! Wie gefällt euch das Design?

Liebe Grüße!

Sonntag, 27. Dezember 2015

[Review] Clear Jelly Stamper Dupe + meine aktuelle Stamping-Routine


Hallo ihr Lieben! Heute habe ich weder Design noch Nagellackswatch für euch...vielmehr möchte ich euch etwas über den derzeit sehr gehypten Clear Jelly Stamper erzählen. Der Clear Jelly Stamper ist hier aus den USA inkl. Versand für ca. 20€ erhältlich. Da ich dieses Jahr aber erst  relativ viel Geld für einen Stamper ausgegeben habe, den Clear Jelly Stamper aber trotzdem testen wollte, habe ich mir eine "Nachmache" bei Ebay für ~7,5€ bestellt (hier ist die Artikelseite). Die Besonderheit an dem Stamper ist, dass das Stempelkissen durchsichtig ist und man damit Stampingmotive gut platzieren kann. Nach kurzer Zeit kam der Stamper an und ich konnte ihn auch schon testen. Verglichen habe ich ihn mit meinem ersten "guten" Stamper aus China (ähnlich dem Moyou-Stamper) und dem Creative Shop Stamper.



Von der Stempelkissengröße ist er vergleichbar zu dem schwarzen China-Stamper und es ist auch ähnlich hart. Das Kissen vom Creative Shop Stamper ist etwas größer und weicher. "Behandelt" habe ich das Stamping Kissen nicht. Ich habe es zu Beginn einmal an meiner Fusselrolle gereinigt. Aber ich habe es weder mit Aceton gesäubert noch es irgendwie angebuffert. Ich habe hier ein Motiv der Moyou Fashionista 08 mit Kiko - 516 Metallic Stone gestempelt.




Von der Handhabung her ist der Stamper wie jeder andere zu verwenden. Motiv auswählen, Lack auftragen, abscrapen, Stamper aufsetzen und auf den Nagel aufbringen. Ich mache das bei dem CJS mit leicht abrollenden Bewegungen.

China-Stamper, Creative Shop Stamper, Clear Jelly Stamper

China-Stamper

Creative Shop Stamper

Clear Jelly Stamper

Man sieht hier gut, dass die Linien bei dem China-Stamper nicht sehr klar sind. Das Motiv hat sich zwar übertragen, die Details werden aber am unklarsten dargestellt. Am schärfsten sind die Linien immer noch beim Creative Shop Stamper. Aber auch beim Clear Jelly Stamper hat sich das Motiv relativ detailreich übertragen. Ich werde also für Motive, wo die genaue bzw. gerade  Positionierung nicht so wichtig ist, weiterhin meinen Creative Shop Stamper verwenden. Für kleine Detail-Stampings oder geometrische Motive werde ich in Zukunft auf jeden Fall den Clear Jelly Stamper verwenden, denn die Anwendung ist einfach und gut.

Zu meiner weiteren Stamping-Routine gehören noch folgende weitere Dinge:


Die Fusselrolle ist derzeit unersetzlich. Den China-Stamper habe ich immer mit Aceton gereinigt. Der Creative Shop Stamper aber auch der Clear Jelly Stamper können allerdings kein Aceton vertragen...der CSS wird davon spröde und der CJS trüb und spröde. Daher benutze ich nun standardmäßig die Fusselrolle zum Reinigen der Rolle.


 Weiterhin unersetzlich sind meine Latex-Milch (hier bei Amazon gekauft und in kleine, leere Nagellackfläschchen [hier über Ebay] umgefüllt). Die Milch wird vor dem Stampen um den Nagel aufgetragen und danach kann man die getrocknete Latexschicht einfach mit dem übergestempelten Lack abziehen. Wichtig ist auch immer ein guter Scraper! Ich nehme den vom Creative Shop Stamper, denn er ist sehr flexibel und noch sehr viel besser als eine EC-Karte, welche ich vorher verwendet habe.

Meine gesammelten Stamping-"Werke" findet ihr übrigens immer hier. Eine ausführliche Anleitung zum Stampen wurde mal als Gastbeitrag bei Karin veröffentlicht.

Habt ihr euch auch schon einen Clear Jelly Stamper angeschafft? Was sind eure "Stamping-Essentials"?

Liebe Grüße!

Samstag, 26. Dezember 2015

Orly - On the list


Hallo! Heute habe ich zum zweiten Weihnachtsfeiertag einen weihnachtlichen Lack für euch, der sowohl vom Namen als auch von der Farbe her super zum Weihnachtsfest passt: Orly - On the list.


Bei On the list handelt es sich um eine roten Jellylack mit silbernem Glitter. Der Glitter erscheint durch die jellyartigkeit (:P) rötlich-pink.  Ihr seht hier drei Schichten des Lackes, wobei der Ringfinger sehr viel dunkler geworden ist, da die erste Schicht dort leider sehr dick geworden ist. Da habe ich dann zwar auch nur zwei Schichten lackiert, aber leider konnte ich das nicht mehr ausgleichen und vier Schichten wollte ich auf den anderen Nägeln nicht lackieren. Der Auftrag verlief problemlos, da sowohl Pinsel als auch Konsistenz in Ordnung waren. Der Lack trocknet nicht glänzend sondern leicht matt, ungleichmäßig. Daher kam eine Schicht Topcoat drüber, der auch wegen der Trockenzeit von Nöten war. Ansonsten fand ich den Lack "ganz nett", aber ich denke, dass ich ihn aussortiere, da er mich eben nicht soo vom Hocker gehauen hat.






Wie gefällt euch On the list? So auf den Fotos sieht er ja doch ganz schick aus...aber schöne Lacke in dem Stil habe ich ja schon mit Essie - Toggle to the Top und Essie - Leading Lady, die mich irgendwie mehr überzeugen. Was war bei euch dieses Jahr "on the list?" Und wurden diese Wünsche erfüllt? Bei mir standen dieses Jahr ein Pinselset von Zoeva, eine Liebeskind Berlin Tasche+Portemonnaie und MAC Lippenstifte auf der Wunschliste und alles habe ich erhalten: Das Zoeva Rosé-Gold Set Vol. 2, MAC Syrup und MAC Amourous und die Liebeskind Glory sowie ein Liebeskind Slam Bellows :)

Liebe Grüße und schönes Fest noch!

Freitag, 25. Dezember 2015

[Blue-Friday] Ethereal Lacquer - Lurid


Hallo! Wie ihr wisst, ist Blau ja nicht so meine Farbe, weswegen ich auch noch nicht beim Blue-Friday mitgemacht habe. Nun habe ich aber mal einen passenden Lack: Ethereal Lacquer - Lurid, den ich aus einem Mystery-Grab-Bag via color4nails bekommen habe.


Bei Lurid handelt es sich um einen Glitterlack in schwarzer/grauer Base. Es sind holografische Glitterplättchen und Glitterteilchen enthalten, die blau schimmern. Ihr seht hier drei Schichten des Lackes. Ich habe auch Fotos nach 2 Schichten gemacht, die habe ich aber alle aussortiert, da der Lack da vorallem am Nagelbett noch sehr ungleichmäßig war. Ihr seht den Lack hier mit Topcoat, da er etwas krisselig trocknet. Nächstes Mal würde ich den Lack wahrscheinlich über einer dunklen Base lackieren. Ansonsten war der Auftrag problemlos.




Tja, insgesamt  ist Lurid schon ein schöner Lack. Wäre da nicht die blaue Grundfarbe :P Hat vielleicht eine von euch Interesse an dem Lack? Ich würde gerne gegen einen anderen Indie-Lack tauschen, vielleicht in einer Mädchenfarbe, aber auch braun, etc geht :) Nur grün und blau (und orange und gelb) nicht. Wenn ihr interessiert seid, schreibt mir doch eine Mail. Wie gefällt euch Lurid? Habt ihr Lacke von Ethereal Lacquer?

Liebe Grüße!

Donnerstag, 24. Dezember 2015

Frohe Weihnachten! :) // Butter London - Knees up

Hallo ihr Lieben,

für meine Weihnachtsnägel habe ich heute nicht sehr viel Zeit gehabt, habe aber einen absoluten Weihnachtslack ausgegraben! "Knees up" von Butter London ist ein schimmerndes Rot, hat Ähnlichkeit mit unseren roten Weihnachtskugeln. Da ich sonst absolut keine Verwendung für ihn habe, weil er echt weihnachtlich ist, passt er für heute perfekt. Er deckt super mit zwei Schichten und trocknet auch echt schnell. Gekauft habe ich ihn damals bei brandsforfriends.
Ich finde ihn richtig hübsch. Was sagt ihr?






Ich wünsche euch wunderschöne Feiertage :*

Viele liebe Grüße
Lotte

Mittwoch, 23. Dezember 2015

[Lacke in Farbe...und bunt!] Alessandro Royal Stars - Golden Sundown


Hallo! Heute gibt es passend zum nahenden Weihnachtsfest bei "Lacke in Farbe...und bunt!" die Farbvorgabe Gold. Ob die Runde nun wirklich stattfindet, da Lena ihr Laptop nicht zur Hand hat, weiß ich nicht. Ich habe mir überlegt, dass ich meinen Beitrag aber trotzdem poste, da ich ihn ja vorbereitet habe :) Ausgesucht für die Farbvorgabe habe ich mir Alessandro - Golden Sundown aus der Royal Stars LE.


Bei Golden Sundown handelt es sich um einen Glitterlack. In einer klaren Base schwimmen von gold zu rosa changierende Glitterteilchen. Ihr seht hier drei Schichten des Lackes, nach zwei Schichten hat das Nagelweiß noch durchgeschimmert.  Die Konsistenz des Lackes ist sehr angenehm, der Pinsel kurz, fächert aber gut auf. Der Glanz ohne Topcoat ist sehr schön, allerdings habe ich Topcoat verwendet, da ich mir wegen der Trockenzeit nicht sicher war. Meine Kamera war dezent überfordert mit dem Lack und hat meine Haut extrem rot gemacht. Ich habe nun etwas an den Farbreglern gedreht, da ich keine Krebshände besitze.. das ist mir aber nicht bei allen Fotos gelungen. 






Wie gefällt euch Golden Sundown? Mir gefällt er wirklich sehr gut, obwohl er durch seinen gelblichen Goldton natürlich für einen ungesunden Teint sorgt...die changiergenden Glitterteilchen sind aber sehr hübsch.

Liebe Grüße!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...