Recent Posts

Montag, 29. Juni 2015

Sally Hansen - At first blush


Hallöchen! Da mein Wochenende voll mit Ikea, Betten auf- und abbauen und Auto be- und entladen war, kommt mein Post für heute etwas später. Aaaaber besser spät als nie :) Ich möchte euch heute noch die Solobilder von Sally Hansen - At first blush zeigen, den ich aus Amerika mitgebracht habe und den ich bereits bei diesem Design als Grundlage genommen habe.


Bei At first blush handelt es sich um einen hellrosanen Cremelack. Zunächst gibt es zu dem Lack zu sagen, dass der Pinsel absolut grottenschlecht war. Total verschnitten und ungleich. Ein sauberer Abschluss zum Nagelbett war daher ein Ding der Unmöglichkeit. Ich glaube, ich hatte noch nie so einen nervigen Pinsel. Ansonsten ist die Qualität des Lackes besser: Eine tolle Deckkraft für so eine helle Farbe (2 Schichten reichen, ich habe trotzdem 3 lackiert), einfache Konsistenz und schöner Glanz. Die Trockenzeit war auch ok. Bis auf den Pinsel ist die Qualität des Lackes also absolut in Ordnung. Da ich aber nur 2 Dollar für den Lack bezahlt habe, ist das tiptop in Ordnung. Wenn ich so wie in Deutschland üblich 8€ bezahlt hätte, wäre das natürlich nicht in Ordnung.






Wie gefällt euch At first blush? Ich finde die Farbe absolut toll. So schön frühlingshaft und zart...richtig mädchenhaft :)

Liebe Grüße!

Samstag, 27. Juni 2015

[Mädchenzeit] Colour Alike Dark Holo - 503


Halloooo! Heute gibts zur Mädchenzeit ausnahmsweise mal einen garnicht sooooo mädchenhaften Lack. Und zwar habe ich mir meinen vorletzten unlackierten Colour Alike geschnappt und möchte euch den heute zeigen. Es geht um die Nummer 503 aus der Dark Holo Reihe (aus der Reihe habe ich euch bereits die Nummer 500 gezeigt, die Nummer 502 ist mein letzter unlackierter CA :( ).


Bei der Nummer 503 handelt es sich um einen traumhaften beerigen Lack mit Holoschimmer. Der Lack wirkt in der Sonne etwas rötlicher als es die Fotos unter der Tageslichtlampe zeigen. Aber so oder so ist der Farbton wirklich traumhaft. Der Lack ließ sich sehr einfach lackieren und er deckt auch schon fast in einer Schicht. Ich habe wie immer 2 Schichten lackiert, darüber kam noch eine Schicht Topcoat...ihr seht den Lack hier aber ohne Topcoat. Pinsel und Konsistenz waren absolut zufriedenstellend und auch die Trockenzeit war recht flott. An den Produkteigenschaften gibts also nichts zu meckern...und nun schaut euch einfach mal die Fotos an...ist der Lack nicht einfach nur wun-der-schön? :)







Und hier nur für den Farbeindruck noch ein letztes Bild im Sonnenlicht (das Foto ist nicht so gut, sorry!)


Toll, oder? Ich bin echt verliebt in den Lack! Und ihr? Wie gefällt euch der Lack? Und nun husch, husch füllt die Galerie mit euren schönen Lacken und Designs :-)

Liebe Grüße!

Freitag, 26. Juni 2015

Kiko Sun Show - 430 Chili Pepper Red + Moyou Kaleidoscope 02 Stamping ~mattiert


Hallo! Heute möchte ich euch zeigen, was ich noch aus dem schöööönen Kiko Sun Pearl - 430 Chili Pepper Red gemacht habe, den ich euch zu LiFub hellrot gezeigt habe. Und zwar habe ich ihn noch mit einem Stamping verziert und das Ganze mattiert :-)


Gestampt habe ich mit der Moyou Kaleidoscope 02 und essence - 04 gold digger aus der Metal Glam LE. Mattiert wurde das Design mit dem Manhattan Pro Matt. Als Stamper diente mir mein geliebter Creative Shop Stamper. Mir gefiel das Design soooooooooo gut! Irgendwie wirkt es mit dem Gold-Rot schon fast etwas orientalisch, oder?



Glänzend sah das Design auch ziemlich nett aus, wobei mir hier ganz klar die mattierte Version besser gefällt:





Wie gefällt euch das Design? Und auch hier wieder: Lieber glänzend oder lieber matt?

Startet gut ins Wochenende, meine Lieben! Liebe Grüße!

Donnerstag, 25. Juni 2015

Catrice - Luxury Lacquers Harlem's Holo Shake

Hallo ihr Lieben, 

bei meinem Großeinkauf im DM (ich hab schon lang nicht mehr so viel eingekauft! Aber ich hab eigentlich alles gebraucht, von Seife über Waschmittel und so) bin ich über die Luxury Lacquers LE von Catrice gestolpert. Die gab es letztes Jahr schonmal, da gabs diese tollen Holo-Lacke und auch dieses Mal sind wieder welche dabei. 
Ich habe keine Ankündigung oder sonst was darüber gelesen, hab jetz aber herausgefunden, dass das eine dm-eklusive LE ist und somit nicht im Müller oder so erhältlich ist.
Insgesamt 15 Stück á 3,45€. Deswegen habe ich auch nur einen mitgenommen, mein Studentengeldbeutel muss geschont werden! 

Mitgenommen habe ich "Harlem's Holo Shake" - super Name :D. Ein helles, gräuliches Flieder, wunderschöner Holo-Effekt. ABER: Er ist sehr sehr sheer. Auf meinem kleinen Finger seht ihr zwei Schichten, es hätten aber ruhig noch mehr, vllt drei sein dürfen. Aber wenn man davon absieht, ist der Effekt bombe! 
Leider hat er nur einen dünnen Pinsel, hab mit dem normalen, dicken gerechnet. Doch auch so ließ er sich ganz gut auftragen. 
Gestampt habe ich auf dem Mittelfinger mit der "Fashionista"-Platte Nr. 08 von Moyou-London. Als Base habe ich Go Ginza von Essie benutzt und zum Stampen den Harlem's Holo Shake (So ein dämlicher Name, je öfter ich ihn schreib, desto dümmer finde ich ihn :P). Das Stamping kommt auf meinen Bildern leider absolut garnicht richtig rüber, da er einfach nicht so deckend ist. Aber es ist eigentlich ganz schön und dezent so. 






Er erinnert mich einbisschen an den "Plum me up Scotty" vom letzten Jahr. Der ist aber deckender und geht mehr ins Lilane. Man kann ja nie genug Holos haben :P 

Meine Bilder sind dieses Mal wirklich nicht der Burner, ich hoffe ihr verzeiht mir! 

Viele liebe Grüße
Lotte 

Mittwoch, 24. Juni 2015

[Lacke in Farbe...und bunt!] Manhattan Birthday Colours - Dance Fever


Hallo! Mittwoch...und ich bin schon müde wie Freitag...das liegt bestimmt an dem tollen Wetter bisher. Hoffentlich wirds heute besser. Aber trotz der Müdigkeit gibt es meinen Post zu "Lacke in Farbe...und bunt!". Lenas Farbwunsch für diese Woche lautet Aubergine. Und daaa hatte ich einige Lacke zur Auswahl. Entschieden habe ich mich dann schließlich für Manhattan - Dance Fever aus der Birthday Colours LE, da er für mich recht dunkel und wenig rotstichig ist, was ja bei Aubergine wichtig ist. Und dank des "tollen" Wetters ist es auch überhaupt nicht unpassend, im "Sommer" so einen dunklen Lack zu tragen :D


Dance Fever ist ein dunkellilaner Schimmerlack. Er enthält neben lilanem Schimmer auch noch roten und blauen Schimmer. Ich würde sogar sagen, dass der Schimmer Flakieform besitzt. Der Lack deckte bei mir in drei Schichten. Zwaaar ist der Lack recht deckend, aber irgendwie hatte ich nach zwei Schichten noch scheckige Stellen.  Der Lack trocknet dann eigentlich recht flott aber leider recht uneben und leicht matt. Topcoat sorgt dann für Glätte aber auch mehr Tiefe. Ansonsten war ich zufrieden mit dem Lack: Schöne Konsistenz, guter Pinsel und damit recht einfacher Auftrag. Ich weiss gar nicht, was so viele gegen Manhattan Lacke habe - ich finde die qualitativ eigentlich immer gut. Und wie schön der Lack ist! Toll :-)






So sah der Lack übrigens nach zwei Schichten und ohne TC aus:


Wie gefällt euch Dance Fever? Mögt ihr Manhattan (-Lacke)?

Liebe Grüße!

Montag, 22. Juni 2015

Misslyn - 328 Naughty Pink


Hallo! Heute möchte ich euch noch die Solofotos von Misslyn - 328 naughty pink zeigen, den ich euch hier schon mit Topper gezeigt habe.


Bei naughty pink handelt es sich um ein knalliges, blaustichiges Pink. Der Lack deckt zwar in zwei Schichten, hat aber einen leichten Jellylook, sodass er irgendwie saftiger wirkt :D (wisst ihr, was ich meine?). Der Auftrag war einfach, der Pinsel und die Konsistenz des Lackes waren ok. Die Trockenzeit ist nicht so wahnsinnig flott gewesen. Da der Lack nicht super glänzend trocknet, gab es noch einen Topcoat drüber, der aber leider für Bläschen gesorgt hat (tja, das kommt davon, wenn man mal nicht den altbewährten Topcoat verwendet). Joa. Also irgendwie kann ich an dem Lack nichts aussetzen, aber so richtig glücklich gemacht hat mich der Lack auch nicht. Ich weiß nicht wieso, aber sowas hat man ja einfach manchmal. Auf den Fotos finde ich den Lack wieder sehr hübsch...komisch.






 Wie gefällt euch naughty pink? Habt ihr auch Lacke von misslyn? Wenn ja, welches ist euer Liebster?

Einen tollen Wochenstart wünsche ich euch! Liebe Grüße!

Samstag, 20. Juni 2015

[Mädchenzeit] Urban Outfitters - Calabunga


Halloooo! Endlich Samstag! Endlich wieder ausschlafen! Und endlich eine neue Runde der Mädchenzeit :-) Diesmal habe ich einen ganz besonderen Lack für euch: Calabunga von Urban Outfitters, den ich mir im Mai aus Amerika mitgebracht habe. Ein Lack hat dort 5$ gekostet, zwei gabs für 8$ (das habe ich natürlich genutzt ;-) ).


Bei Calabunga handelt es sich um einen recht sheeren rosanen Lack, der matte Glitterplättchen in gelb, grün, blau und pink enthält. Die Glitter sind sowohl Hexagons in unterschiedlicher Größe als auch Rauten in einer Größe. Den Lack habe ich in einer Schicht über zwei Schichten Sally Hansen - At first blush (Solopost folgt noch) lackiert. Dabei hatte ich gaaarkeine Probleme, genug Glitter auf den Nagel zu bekommen, da der Pinsel bei jedem Nachholen vollbeladen mit den unterschiedlichen Glitterplättchen war. Da können sich manch andere Glitterlacke eine Scheibe von abschneiden. Eher hatte ich dann Probleme, den vielen Glitter schön zu verteilen, damit die Glittersachen nicht doppelt liegen. Die Konsistenz war zudem eeetwas pampig, was bei solchen Lacken ja dazugehört. Die Trockenzeit habe ich nicht getestet, sondern sofort einen schnelltrocknenden Topcoat aufgetragen, auch um die unebene Oberfläche zu glätten. Tjaa und danach war ich nur noch damit beschäftigt, diese Farbvielfalt auf meinen Nägeln zu bewundern. Was für ein toller Lack! Calabunga erinnert mich ein bisschen an die Yes Love Neon Glitter Lacke, wobei Calabunga mit den Rauten noch etwas besonderer ist und auch etwas problemloser in der Qualität.






Wie gefällt euch Calabunga? Habt ihr auch schon Lacke von UO? Was gibt es bei euch heute zur Mädchenzeit zu bestaunen? Bühne Galerie frei! :)

Liebe Grüße

Freitag, 19. Juni 2015

Chevron-Design mit Manhattan - Berlin Bling und p2 - 620 artful


Hallo! Heute habe ich mal wieder ein Design für euch, da ich gesehen habe, dass das letzte schon 2 Wochen her ist. Dies hier entstand mit Manhattan - Berlin Bling, welchen ich euch schon zu LiFub gezeigt habe und p2 - 620 artful sowie Chevron Nail Vinyls.


Dafür habe ich auf den getrockneten Berlin Bling je zwei schmale Chevron Nail Vinyls aufgeklebt. Danach habe ich mit p2 - artful eine dicke Schicht  über die Vinyls und den Basislack gepinselt. Schnell die Vinyls abziehen und fertig. Hier habe ich jeden Nagel einzeln bearbeitet, damit der Lack nicht zuviel antrocknet. Wie ihr seht, hat das beim Mittelfinger besser geklappt als am Ringfinger...Warum weiß ich nicht, da ich eigentlich alles gleich gemacht habe. Eine Schicht Topcoat kam noch drüber, um die Schichten besser anzugleichen. Das wars :-)





Das ganze habe ich auch noch mattiert, das hat mir aber nicht so gut gefallen...wobei der Berlin Bling mattiert schon cool aussieht...aber dem artful steht das nicht so gut :D



Wie gefällt euch das Design? Gefällts euch matt oder glänzend besser? Habt ihr auch schon Nail Vinyls verwendet?

Liebe Grüße!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...