Recent Posts

Samstag, 30. Mai 2015

[Mädchenzeit] Zoya Pixie Dust - Ginni


Huhu! Schon wieder ist Samstag und daher wieder Mädchenzeit! Wie schnell ist bitte diese Woche vergangen?! Aber heute ist so und so ein schöner Tag, denn mein Bruder und seine Freundin kommen uns für das Wochenende besuchen :-) Für die Mädchenzeit habe ich mir heute mal wieder einen Sandlack ausgesucht und zwar Zoya - Ginni aus der Magical Pixie Dust Summer 2014 Collection. Deeen habe ich auch in den USA bei Ulta reduziert gefunden. Und mal ehrlich - so wie der in der Flasche aussieht, kann man doch nicht an dem vorbeigehen oder?


Bei Ginni handelt es sich um einen sehr sheeren altrosanen Jellylack, der mit holografischen Glitterplättchen in verschiedenen Größen gefüllt ist und sandig trocknet. Ihr seht hier drei recht dicke Schichten des Lackes...nach zwei Schichten hat man eigentlich schon genug Glitter auf dem Nagel, aber man sieht immer noch das Nagelweiß durch. Die Trockenzeit hält sich trotz der vielen Schichten im Rahmen. Leider ist der Auftrag durch den groben Glitter und Sand recht anstrengend. Und der Look? Tja, da bin ich mir echt nicht so sicher. Auf der einen Seite ist der Lack mit dem Glitzer und der zarten Farbe der perfekte Prinzessinnenlack und sieht auch echt besonders aus. Zudem glitzert der Lack soo toll in der Sonne. Auf der anderen Seite stören mich die vielen Schichten und die schlechte Deckkraft. Und als Topper benutzen kann man den Lack auch eher schlecht, da er ja wie gesagt sandig und matt trocknet. Hm. So mit Topcoat, wie hier sieht der Lack auch nicht schlecht aus, aaaaber bei dem unebenenen Finish möchte ich nicht wissen, wie viele Schichten Topcoat man da braucht. 3? 4? Eventuell könnte man eine oder zwei Schichten auf einer deckenden Base lackieren und darüber dann Topcoat? Oder ihn für schöne Glitzergradients benutzen?






Wie gefällt euch der Lack? Wie könnt ihr ihn euch schön vorstellen? Gibts bei euch heute auch einen Sandlack? Ich freue mich auf eure Beiträge!

Liebe Grüße!

Freitag, 29. Mai 2015

China Glaze - Pool Party


Halloooo! Heute gibts (schon) wieder Neon hier. Ich habe nämlich China Glaze - Pool Party am Himmelfahrtswochenende getragen. Weil solche Farben bei meiner Arbeit einfach "zu krass" sind, muss ich solche freien Tage immer dafür nutzen.


Bei Pool Party handelt es sich um einen knallorangen Neonlack, der einen leichten Roteinschlag hat. Irgendwie erinnert die Farbe an so Textmarker-Orange. Der Lack deckt offensichtlich nicht so gut, denn ich trage hier 3 Schichten und die Nagelspitzen schauen immer noch durch. Nächstes Mal werde ich ihn wohl auf einer weißen Base lackieren. Aaaber: In Echt war das Problem natürlich nicht so sichtbar, da dann einfach der BÄM-Neon-Look überwiegt. Wer achtet da schon noch auf Nagelweiss? :D Der Lack lässt sich für einen Neon-Lack erfreulich gut lackieren und trocknet dann matt an. Da ich auch drei Schichten lackiert habe und deshalb der Trockenzeit nicht vertraute, kam dann sowieso ein Topcoat drüber. Insgesamt also durchschnittliche Produkteigenschaften und Knallerfarbe.






Wie gefällt euch Pool Party? Zum Abschluss noch ein Vergleich mit Models Own - Pink Punch, den ich euch letzte Woche gezeigt habe und der im Vergleich noch einen Tacken oranger ist uund auf den Nägeln noch etwas strahlender wirkt, da er auch besser deckt:

links Pool Party, rechts Pink Punch

Liebe Grüße!

Donnerstag, 28. Mai 2015

Softballnägel! Essie- mesmerised // Neon yellow - American Apparel // p2 - red lady

Hallo ihr Lieben, 

heute stell ich euch mal mein Hobby neben dem Lackieren vor und zwar der Sport! Ich wüsste nicht was ich ohne Bewegung machen sollte, brauche es einfach, sonst werde ich hibbelig :D Neben Joggen, Krafttraining und Kursen im Fitnessstudio spiele ich Softball. Einige von euch werden es bestimmt nicht kennen. Softball ist ähnlich wie Baseball, nur ist der Ball größer und das Feld ist kleiner. Die Regeln erklären würde jetzt den Post sprengen, aber wenn ihr mit Baseball auch nicht viel anfangen könnt, denkt an Brennball. Das was man immer in der Schule gespielt hat :) 
Ich spiele seit 2009 in meinem Heimatverein und liebe die Kombination aus Sprinten, Werfen, Fangen und natürlich schlagen :D Softball ist eher ein Sport bei dem man viel denken muss, man muss bei jedem Spielzug wissen, wo der Ball hingeworfen werden muss etc. Sehr vielseitig und echt mein Ding :)
Da wir am Samstag einen Double Header (zwei Spiele hintereinander) gegen Freiburg haben, dachte ich mir, ich hole mir Softball auf die Nägel, als kleinen Glücksbringer.

Perfekt dazu ist "neon yellow" von American Apparel, der allerdings 4! Schichten braucht, damit er einigermaßen deckt. Das nächste Mal mache ich eine weiße Base drunter. Aber er trocknet sehr schnell, deswegen waren die 4 Schichten nicht ganz so schlimm. Die rote Naht vom Ball habe ich mit "red lady" von p2 gemalt. 
Auf dem Mittelfinger habe ich nochmal  "red lady" und "mesmerised" von Essie benutzt. Rotblau sind nämlich unsere Vereinsfarben. 
Auf dem kleinen Finger ist "Miss Piggy's BF" von Catrice die Base und mit "Licorice" von Essie habe ich kleine Softballschläger draufgemalt, ich hoffe man kann es erkennen :P






Was sagt ihr dazu? Macht ihr auch einen eher außergewöhnlichen Sport? 
Ich freu mich über Kommentare :) 

Viele liebe Grüße
Lotte

Mittwoch, 27. Mai 2015

[Lacke in Farbe...und bunt!] Essie - Find me an oasis


Hallööööchen! Es ist wieder Mittwoch und damit Bergfest in dieser schönen, kurzen Woche. Uuuund damit auch Zeit für "Lacke in Farbe...und bunt!". Lena wollte unsere Nägelchen in dieser Woche in hellblau erstrahlen sehen und dafür habe ich dank den Essie - Geburstagssets doch glatt den perfekten Lack: Essie - Find me an oasis. 


Bei Find me an oasis, in Bloggerkreisen auch FMAO genannt, handelt es sich um einen hellblauen Cremelack mit hohem Weißanteil. Ich meine auch einen Hauch Flieder im Farbton sehen zu können. Der Lack deckt in 2 dicken oder 3 dünnen Schichten. Ich habe mich für die 3 dünnen Schichten entschieden. Der Lack ist recht flüssig, lässt sich aber dank des tollen Pinsels doch recht einfach auf die Nägel bringen. Die Trockenzeit ist recht flott und der Lack trocknet mit einem schönen Glanzfinish ab. Eine runde Sache also. Aber: Ist er den Hype wert? Ich als nicht gerade Blauliebhaberin oder anerkannte Essienista würde schon sagen: Ja! Denn der Farbton ist so schön zart, frisch und frühlingshaft, dass ich ihn wirklich, wirklich schön finde. Ich habe mich gegen den FMAO-Hype ja immer ein bisschen gewehrt und dachte, neee, den brauchst du nicht, der ist blau. Aber jetzt freue ich mich doch, dass ich ihn noch bekommen habe, denn der Farbton ist echt besonders (was bei Essie ja nicht immer der Fall ist ;) ).





Wie gefällt euch Find me an oasis? Habt ihr den Hype-Lack auch? Oder konntet ihr euch gegen den Hype wehren?

Liebe Grüße!

Montag, 25. Mai 2015

OPI - Nein! Nein! Nein! Okay Fine! + Stamping mit der Bornpretty BP-05 & Kiko Mirror - 917 Taupe


Hallo! Heute mal wieder ein Post ohne viele Worte: Den OPI - Nein! Nein! Nein! Okay Fine!, den ich euch am Mittwoch zu LiFub gezeigt habe, habe ich noch mit einem Stamping verziert. Die Fotos dazu möchte ich euch heute zeigen.


Das Stamping ist mit der Bornpretty Schablone BP-05 und dem Kiko Mirror - 917 Taupe sowie dem Creative Shop Stamper entstanden. Topcoat drüber und fertig!




Wie gefällt euch das Stamping?

Liebe Grüße und einen schönen Pfingstsonntag wünsche ich euch allen!

Samstag, 23. Mai 2015

[Mädchenzeit] Anny - 246 endless love + Sinful Colors - Love Sprinkles


Hallo! Heute habe ich zur Mädchenzeit den Kitsch-Overload für euch ;) Ich habe mir in den USA nämlich auch einen schönen Topper gekauft: den Sinful Colors - Love Sprinkles, der bei K-Mart sagenhafte 49 Cent gekostet hat. Den habe ich über Anny - 246 endless love aus der Just Married - Beautiful Brides in Vegas LE lackiert. Den habe ich bei einem Douglas Gewinnspiel bei Instagram zusammen mit Champagne Blush gewonnen.


Bei endless love handelt es sich um einen schweinenrosa Cremelack, ein Solopost dazu folgt noch. Soviel aber schon jetzt: Die Farbe ist sehr knallig und sehr intensiv, sodass SOGAR MIR der Farbton schon etwas zu krass "tussig" gewesen ist. Eigentlich total schön, aber irgendwie...hm. Naja, jedenfalls diente mir das als Base für den Topper. Der Topper Love Sprinkles besitzt eine klare Base, in der rosane und weiße matte Plättchen in drei verschiedenen Größen sowie große, weiße, matte Herzchen schwimmen. Der Topper ist vollgepackt mit Material, sodass man bei einem Pinselstrich zumindest genug runde Plättchen auf die Nägel bekommt. Nach den Herzchen muss man etwas fischen, aber auch das geht ganz gut. Der Topper trocknet dann schon recht eben an, ich habe aber trotzdem einen Topcoat lackiert, da ich mir nicht sicher war, wie gut die Herzchen halten. Und bisher (24 Std.) hält alles ausgezeichnet. Insgesamt finde ich den Topper grandios, die Mani zuckersüß und möchte sie kaum abmachen :)





Wie gefällt euch die Mani? Zu rosapinkkitschig? Oder süß? :D Und was gibts bei euch heute zur Mädchenzeit zu sehen?

Liebe Grüße!

Freitag, 22. Mai 2015

Models Own - Pink Punch


Hallooo! Heute habe ich nach dem P.S. Nail Polish Neon Pink einen weiteren Neonlack für euch, den ich im Urlaub getragen habe: Models Own - Pink Punch


Bei Pink Punch handelt es sich um einen gar nicht so pinken Neon-Lack. Den Farbton würde ich eher als knalliges Korallpink mit starkem Orangeeinschlag beschreiben. Oder wie seht ihr das? Jedenfalls ist der Lack für einen Neonlack echt sehr unkompliziert und nicht so pastig im Auftrag wie manch anderer. 2-3 Schichten reichen für eine vollständige Deckkraft. Bei meiner kurzen Nagellänge reichen 2 Schichten, bei etwas längeren Nägeln müssten es dann wohl eher 3 Schichten sein. Der Lack trocknet, wenn ich mich jetzt richtig erinnere, nicht matt. Ich habe aber für die Trockenzeit doch noch einen Topcoat aufgetragen, denn der Lack trocknet recht langsam. Der Models Own Pinsel ist recht breit, teilweise schon zu breit, da auch der Lack recht dickflüssig war und ich dann teilweise sehr viel Lack am Pinsel hatte. Die Produkteigenschaften sind also "ganz ok". Die Farbe finde ich für den Sommer schon richtig klasse, allerdings könnte für meinen Geschmack der Orangeeinschlag weniger sein :-)




 Wie gefällt euch Pink Punch?

Liebe Grüße!

Donnerstag, 21. Mai 2015

Bleached Neons - Chic Chartreuse // Kiko Nr. 627

Hallo ihr Lieben,

heute gibts bei mir ein "Maikäferstamping"! Grün ist ja eigentlich nicht so meine Farbe, aber ich finde im Mai bzw. grad im Frühling geht das schon mal :D
Als Base habe ich "Chic Chartreuse" vaus der Bleached Neon LE von MNY Color Show benutzt. Ein helles neongrün, welches wunderbar mit 2 Schichten deckt und nicht zickt. 
Gestampt habe ich mit der Moyou Tourist Platte und Kiko Nr. 627 aus der Mirror LE von Kiko. Ein richtiges Maikäfergrün. Die Mirror-Lacke nehme ich richtig gerne zum stampen, weil sie einfach super decken.



An sich gefällt mir das Design, nur an die Farbe muss ich mich noch einbisschen gewöhnen :D Was sagt ihr? 

Viele liebe Grüße
Lotte

Mittwoch, 20. Mai 2015

[Lacke in Farbe...und bunt!] OPI - Nein! Nein! Nein! Ok Fine!


Hallöchen! Heute gibts wieder meinen Beitrag zur Aktion "Lacke in Farbe...und bunt!". Lena hat sich für diese Woche Anthrazit gewünscht. Insgesamt hatte ich gefühlt recht viele Lacke in der Farbe zur Auswahl...aber irgendwie war kein Lack "perfekt" Anthrazit. Dann habe ich meine mitgebrachten Lacke aus dem USA-Urlaub angeschaut. Ich habe mir bei Ulta nämlich auch den OPI - Nein! Nein! Nein! Ok Fine! für sage und schreibe 4,75$ gekauft. Vor allem wegen des Namens (Wer findet den Namen noch so lustig?! :D), aber auch wegen des Farbtons. Und die Entscheidung war gefallen...


Bei NNNOF handelt es sich um einen dunkelgrauen Cremelack. Der Farbton ist je nach Licht auch leicht grünlich. Die Qualität des Lackes ist OPI-typisch richtig gut. Sehr schöne, cremige Konsistenz, traumhaft einfacher Auftrag, gute Deckkraft. Ihr seht hier 2 Schichten mit Topcoat, aber auch ohne Topcoat glänzt der Lack sehr gut. Und der Pinsel ist ja auch so toll...ich musste für die Ränder am Nagelbett kaum Clean-Up machen. Also die Produkteigenschaften mal wieder super überzeugend. Der Farbton ist auch sehr hübsch. Ich konnte mich kaum für Fotos entscheiden, da ich den Lack auf allen sooo schön fand, dabei ist es nicht mal ein Hololack oder sowas. Der Farbton ist für mich eher winterlich/herbstlich, wirkt sehr edel und elegant. Mag ich!






Wie gefällt euch der Lack? Wie steht ihr zu so dunklen Nägeln? Für mich ist Anthrazit so viel tragbarer als schwarz und besonders dieser Lack hat mich echt begeistert.

Für nächste Woche könnte ich mir etwas Lilafarbenes vorstellen...vielleicht Flieder?

Liebe Grüße!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...