Recent Posts

Donnerstag, 30. April 2015

Essie - Fiji / Go Ginza / Sugar Daddy

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es ein sehr einfaches Design, welches aber wirklich etwas her macht. 
Als Base habe ich den Essie "Sugar Daddy" genommen. Und ich muss sagen, jedes Mal wenn ich den benutze, bin ich enttäuscht. Zwei Schichten sehen aus wie eine Schicht normaler Base Coat. Habe jedes Mal Hoffnung, dass er wenigstens einbisschen Farbe abgibt, aber wird nichts. 
Aber damit er nicht allzu sinnlos in meinem Schrank rumsteht, dachte ich, ich nutze ihn mal für das Design. 
Die Pünktchen habe ich mit meinem Dotting Tool gemacht, einfach irgendwie drauf los :D
Benutzt habe ich: 
Essie - Fiji, Go Ginza und einen relativ alten Lack von p2 "catch me!". Weiß nicht mehr, ob der noch im Sortiment ist. Ein wunderschönes pink-rosa, deckt perfekt mit einer Schicht :)




Bitte entschuldigt meine Nagelhaut, ich gehe zurzeit nicht wirklich gut mit meinen Nägeln um. (Schande über mich)

Ich hoffe ihr feiert heute alle schön in den Mai! Früher haben wir ja Klopapier über die Straße gespannt :D Was macht ihr denn so? Bzw. wie feiert ihr?

Liebste Grüße

Lotte


Mittwoch, 29. April 2015

[Lacke in Farbe...und bunt!] Models Own - Lemon Meringue


Hallo! Es wieder Zeit für "Lacke in Farbe...und bunt!". Lena hat sich diese Woche Gelb gewünscht. Als ich nach einem passenden Lack auf die Suche ging, war ich sehr überrascht, denn ich hatte sogar insgesamt 5 unlackierte gelbe Lacke zur Auswahl! Entschieden habe ich mich dann schlussendlich für Models Own - Lemon Meringue, den ich mal für 3€ bei TK Maxx ergattern konnte. Damit gibts heute wieder eine Markenpremiere auf dem Blog.


Lemon Meringue ist ein pastellgelber Cremelack, der allerdings farbintensiver (d.h. gelber) als der pastellgelbe Claire's Lack ist, den ich auch schon mal zu LiFub gezeigt habe. Der Lack deckt in zwei großzügigen Schichten, ich habe drei dünne Schichten lackiert. Der Lack ist eher flüssig, aber trotzdem irgendwie pastig. So richtig zufriedengestellt hat mich der Auftrag nicht. Die Trockenzeit dafür war erfreulich kurz und auch der Glanz ohne Topcoat sehr beeindruckend. Ansonsten gibt es zu dem Lack nicht soviel zu berichten. Okaye Produkteigenschaften und schön frische, pastellige Frühlingsfarbe. So ein Gelb ist für mich auf jeden Fall einfacher zu tragen, als ein kräftiges Sonnengelb...Pastell geht schließlich immer ;)








Wie gefällt euch Lemon Meringue?

Montag, 27. April 2015

Müller Look-Box "Frühlingserwachen"


Halloooo! Im März war mir das erste Mal bei der Müller Look-Box das Glück hold und Mittwoch konnte ich - nach einigen Komplikationen - die Box auch endlich abholen. Die Komplikationen waren darin begründet, dass die Box eigentlich ab dem 11.4. abholbereit sein sollten und am Morgen des 11.4. habe ich auch noch eine Mail bekommen, dass die Box jetzt in meinem Markt da ist. Im Markt angekommen wurde mir dann mitgeteilt, dass die Box doch noch nicht da ist. Das wäre an sich ja nicht so schlimm, wenn ich nicht 30km zu dem Müller fahren würde :D Aber da ich am Mittwoch eh meine fertige Sonnenbrille abholen konnte, war der doppelte Weg nicht ganz so schlimm. Zu Hause schnell die Box aufgemacht: Der Karton ist, passend zum Thema "Frühlingserwachen", in einem schönen Sonnengelb gehalten.




Und enthalten waren dann folgende Produkte:



Starten wir mit dem Max Factor Masterpiece Max Mascara (black, 7,2ml, 11,99€):




Zuerst dachte ich: Yay, schon wieder eine Mascara in einer Beauty-Box :D Aber dann habe ich mich wirklich über die Mascara gefreut. Erstens mag ich die Max Factor Wimperntuschen sehr gerne. Zweitens mag ich auch die Bürste (Gummibürste). Und drittens hätte ich mir die Mascara im Geschäft ohne jegliche Vorkenntnisse zu dem Preis wohl nicht gekauft und das ist ja der Sinn hinter der Platzierung solcher Produkte in einer Beauty-Box. Und der erste Test hat mich echt begeistert: Der Mascara bringt gutes Volumen und trennt die Wimpern sehr gut.

Weiter gehts mit dem S. Oliver Prime League Women (50ml, 26,99€):



Ein S. Oliver Parfüm. Meine Freude darüber war zunächst auch nicht soooo groß, da ich eher "Marken"-Parfüms benutze, da ich der Meinung bin, dass die Düfte komplexer und die Haltbarkeit dort besser sind. Eins meiner ersten liebsten Parfüms war aber von S. Oliver und daher möchte ich dem Parfüm eine Chance geben. Von der Aufmachung hat es mich ein bisschen an das Tom Tailor College Sport erinnert :D Sehr hübsch übrigens! Und ein Parfüm mit pinker Flüssigkeit kann bei mir eh punkten ;) Das Parfüm riecht blumig, fruchtig, süß. Die Haltbarkeit empfand ich beim ersten Test als mittelmäßig.

Weiter gehts mit dem ersten Nagellack der Box: Edding Laque (149 wild watermelon, 8ml, 7,95€):





Von Nagellacken der Marke Edding hatte ich vor der Box überhaupt noch nichts gehört. Von der Aufmachung her hätte ich jetzt nicht gedacht, dass der Lack dann so "teuer" ist - für mich mutet er eher wie so ein 3-4€ Lack an. Warum kann ich gar nicht beschreiben, vermutlich liegt es an dem Aufdruck hinten. Der Deckel sieht aus wie ein Deckel von einem Edding-Stift. Laut Angelina gibt es derzeit 58 Farben im Sortiment. Die Lacke gibt es NUR bei Müller. Der Pinsel der Lacke ist recht breit und vorne abgerundet. Ich bin sehr gespannt auf den Lack und auch darauf, ob ein Lack, der den gleichen Preis hat, wie ein Essie, aaaaber überhaupt nicht den Beliebtsheitsgrad wie Essie, von der Nagellack Community gut angenommen wird.

Weiter gehts mit dem zweiten Lack: OPI - Aloha from OPI aus der Hawaii Collection (15ml, 15,99€):




Waaaaahnsinn! Wie habe ich mich über diesen Lack in der Box gefreut. Mal ehrlich - ein OPI in einer Beauty-Box? Wie cool ist das denn? Und dann noch einer aus der aktuellen Kollektion. Und sogar einer in einer Farbe, die so quasi jedem gefallen müsste? Aloha from OPI ist ein hellroter Lack mit koralligem Einschlag. Sehr schön für den Sommer. Und zu OPI Lacken brauche ich ja sonst nichts mehr zu schreiben, oder? ;)

Kommen wir zu dem letzten Produkt aus der Box: Max Factor Lipfinity Lip Colour (024 stay cheerful, 10,99€):





Auf der Vorderseite dieses Lippenprodukts von Max Factor steht, dass der Lip Colour 24 Std. halten soll. Mein erster Gedanke dazu war: Will ich das? :D Also mir reicht es, wenn so ein Produkt 3-4 Stunden reicht und mich stört es auch nicht, wenn ich dann mal nachlegen muss. Aaaaber natürlich werde ich das mal testen. In der Packung sind zwei Produkte enthalten: Einmal die Lippenfarbe und dazu eine Lippenpflege. Man soll zuerst die Lippenfarbe auftragen (diese besitzt einen Applikatorr wie ein Lipgloss), diese trocknen lassen und dann die Lippenpflege darüber (diese sieht aus wie eine normalen Lippenpflegestift). Über den Tag braucht man dann nur noch die Lippenpflege aufzutragen, die die Farbe dann wieder auffrischt. Eine Review dazu habe ich hier gefunden. Die Farbe an sich gefällt mir ganz gut, stay cheerful ist ein etwas dunkleres Rosa.


Interessant fand ich, dass stay cheerful passend für dunklen Teint empfohlen wurde und genau diese Farbe dann in der Box ist...wo die durchschnittliche deutsche Frau doch eher dafür bekannt ist, einen helleren Teint zu haben.

Das soll hier aber das einzige kritische Wort zu der Box bleiben, denn ich bin sehr zufrieden mit dem Inhalt. Okay, zwei Nagellacke sind vielleicht nicht für Jedermann (-frau) was, aber ich habe mich natürlich sehr darüber gefreut. Auch der Mascara ist richtig super. Das Parfüm und die Lip Colour haben keine Begeisterungsstürme bei mir ausgelöst, sind aber an sich auch solide Produkte. Und ich finde die Zusammenstellung sehr passend zum Motto. Die Box hat einen Gesamtwert von 73,91€, was bei einem Preis von 5€ natürlich richtig klasse ist. Ich habe schon negative Reviews über diese Box gelesen und kann ehrlich gesagt nicht verstehen, wie man den Inhalt dieser Box nicht gut finden kann...aber gut, dass Blogger bei Boxen dazu neigen, überkritisch zu sein, wissen wir ja nun schon :D

Abschließend noch ein Bild von den Proben, die noch enthalten waren:


Bei der Hugo Boss Woman handelt es sich um eine 1,2-1,5ml Parfümprobe im Glasfläschen. Die anderen Proben sind in Sachets. Außerdem ist noch ein 3€ Gutschein für ein Max Factor Produkt beigelegt (seht ihr oben).

Wie gefällt euch die Zusammenstellung der Box? Hattet ihr bei der Look-Box auch schon mal Glück?

Liebe Grüße!

Samstag, 25. April 2015

[Mädchenzeit] China Glaze - Wanderlust + Double-Stamping mit Catrice - Metalight und Flormar - 400


 Hallo! Heute habe ich zur Mädchenzeit ein Doppel-Stamping für euch. Mein erstes! Die Grundlage für das Design bildete China Glaze - Wanderlust aus der Road Trip LE, ein wunderbar zartes, pastelliges Flieder mit schönem kupferfarbenem Schimmer. Gestempelt habe ich zuerst mit Catrice - Metalight und danach mit Flormar - 400. Für das Stamping habe ich außerdem den Creative Shop Stamper und die Bornpretty BP-L002 verwendet.


Zunächst zu China Glaze Wanderlust: Toller Lack - super schöner und auch auf dem Nagel noch sichtbarer Schimmer und sehr passend für den Frühling. Zu dem Creative Shop Stamper (bestellt über LoveNails-Shop): MEEEEGA! Der Stamper bringt die Motive gestochen scharf auf den Nagel, lässt sich super einfach verwenden (ich habe bei anderen gelesen, dass sie mehrere Anläufe brauchten...bei mir saß quasi der erste Versucht sofort) und ist somit jeden Cent wert. Da er so groß ist, konnte ich teilweise 2 Finger aufeinmal bestempeln - so mag ich das. Mit dem Catrice - Metalight ließ sich an sich ganz gut stampen, leider ist der Lack aber recht sheer. Das macht bei diesem Design gar nichts, da es ja insgesamt auch recht zart ist. Aber man sollte das vorher beachten. Für das Doppelstamping habe ich mir einfach ein Motiv auf der Platte ausgeguckt und dann erst mit dem Catrice und dann mit dem Flormar wild drauf losgestempelt. Vorher habe ich natürlich meine Finger mit flüssigem Latex geschützt. Eine Schicht HK Girl Glisten & Glow drüber (super für solche Designs, da er nicht verschmiert) und fertig.







Wie gefällt euch das Design? Wurdet ihr auch schon von dem Creative Shop Stamper- Wahn angesteckt? Und habt ihr schon mal ein Doppel-Stamping ausprobiert?

Was darf ich mir heute bei euch anschauen?


Liebe Grüße

Freitag, 24. April 2015

Essie - Thigh High


Hallooo! Heute habe ich einen Lack aus dem Standardsortiment von Essie für euch: Thigh High. Ich habe ja kaum Lacke aus dem Standardsortiment. Daher habe ich mir von meiner lieben Freundin zum Geburtstag einen Lack aus dem Essie SS gewünscht und sie hat mir Thigh High geschenkt. Den möchte ich euch heute zeigen.


Bei Thigh High handelt es sich um einen bordeauxroten Lack mit pinkem Schimmer. Der Lack deckt recht gut, ihr seht hier zwei dünne Schichten mit Topcoat. Der Lack lässt sich super einfach lackieren - toller Pinsel und recht gute Konsistenz. Der Lack war mir einen Tacken zu flüssig, aber an sich war das schon okay. Die Trockenzeit ist flott und der Glanz ohne TC sehr stark ausgeprägt. Ein wirklich sehr hübscher Lack. Ich hätte nicht gedacht, dass er mir so gut gefällt. Edel, festlich und durch den pinken Schimmer doch recht besonders.







Wie gefällt euch Thigh High? Was sind eure liebsten Lacke aus dem Essie SS? 

Einen guten Start ins Wochenende wünsche ich euch :)

Liebe Grüße!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...