Recent Posts

Freitag, 11. Oktober 2013

[Off-Topic] Meine Parfümsammlung



Hallo ihr Lieben! Heute mal etwas anderes...und zwar wollte ich schon länger mal einen Post über meine Parfümsammlung machen. Wie ihr vllt. bei diesem Post schon gemerkt habt, habe ich neben dem Nagellacktick auch eine kleeeine Parfümsucht, die ich aber besser unter Kontrolle habe, als die Nagellacksucht ;) Vielleicht interessiert euch das ja...wenn nicht, dann keine Angst: Das hier soll schon weiterhin ein Nagellackblog bleiben.


 See by Chloé: Mein neuster Duft (März 2013) und eine große Liebe. Eine liebe Douglas Mitarbeiterin (ja, die gibt es ;) ) hat mich gemeinerweise bei einem Besuch mit dem Parfüm eingesprüht und da wars schon um mich geschehen...Konnte den Dudt aber relativ günstig durch Gutscheine usw. bei point-rouge bekommen und trage ihn seitdem suuuper gerne. Blumig, süß, intensiv...so mag ich das :)
Boss Orange: Dieses Parfüm habe ich mir vor ca. 2 Jahren im Sommer selbst gekauft und habe es seitdem auch schon oft benutzt. Der Duft ist toll und passt zu vielen Gelegenheiten.
Miss Dior Cherie EdP: Miss Dior Cherie habe ich mir vor ca. 1,5 Jahren von gesammelten Douglas Gutscheinen gegönnt. Musste schon ein wenig dafür sparen, da es mit 85€ eins meiner teuersten Parfüms ist. Aaaaber es riecht soo toll und hält stundenlang. Ist eher was für besondere Anlässe. Und der Flakon ist jawohl der hammer, oder?


Tommy Hilfiger Woman EdP: Dieses Parfüm ist auch seit ca. 2 Jahren in meinem Besitz. Auch selbst gekauft, unterstützt durch Douglas Gutscheine. Der Duft hat mir im Geschäft soo mega toll gefallen, (auch wieder blumig ;) ), jetzt gefällt er mir immer noch gut, aber nicht mehr SO toll. Außerdem hält der Duft nicht soo lange, was schade ist. Trotzdem bin ich froh, dass ich den Duft habe, denn er ist frisch und was für jeden Tag.
Calvin Klein Beauty EdP: Geschenk von meinem Freund zu Weihnachten vor hmm...2 oder 3 Jahren? Hatte eine Parfümprobe von dem Duft und fand ihn super, war mir aber zu teuer. Und zack lag er dann unterm Weihnachtsbaum. Der Duft ist unaufdringlich und schön, blumig, wieder etwas für jeden Tag. Leider hält er mMn nicht soooo lange, wie ich es mir wünschen würde.
Chanel Coco Mademoiselle EdP: Mein erstes "richtiges" Markenparfüm. Geschenk von Mama und Papa zu Weihnachten 2008. Habe mich sooo in das Parfüm verliebt, aber als arme Schülerin (damals noch), konnte ich mir das Parfüm unmöglich kaufen. Dann habe ich es geschenkt bekommen und benutze es seitdem super gerne... aber eher zu besonderen Anlässen. Der Duft ist sehr intensiv und hält auch lange. Das kann man für 83€ aber auch erwarten, oder?


Cacharel Amor Amor EdT: Mein schätzungsweise günstigstes Markenparfüm. Habe mich im Duty Free Shop in einem Flughafen verliebt und dann innerhalb kürzester Zeit (als ich dann mal wieder Douglas Gutscheine angesammelt hatte ;) ) gekauft. Da der Betrag auch nicht soo hoch war, habe ich nicht lange überlegt. Jetzt trage ich den Duft eher zum feiern, da er mir für tagsüber zu intensiv ist. 
Beyonce Heat Rush: Das Parfüm habe ich 2011 oder 2012 von meinen Eltern zu Weihnachten geschenkt bekommen. Ist nur der kleine 15ml Flakon und wie ihr seht, ist dieser schon fast leer. Den werde ich mir bestimmt nachkaufen. Der Duft ist nämlich super, blumig natürlich, aber nicht aufdringlich und daher gut für jeden Tag.
DKNY Golden Delicious: Für dieses Parfüm habe ich mal wieder gar nichts bezahlt. Aber diesmal war es weder ein Geschenk von meinem Freund noch von meinen Eltern, sooondern von Douglas :) Ich wollte nämlich einen Douglas Card Coupon, mit dem man die 15ml Version für 14,99€ haben konnte, einlösen. Da der Flakon aber irgendwie einen Materialfehler hatte (der mir bisher noch nicht aufgefallen ist), hat mir die liebe Verkäuferin das Parfüm einfach geschenkt. Super lieb! Ich habe das Parfüm erst seit Winter 2012, daher ist es noch nicht sooo viel benutzt worden. Für mich ist es eher ein Herbst-/Winterduft, den ich auch nicht jeden Tag riechen kann. Aber ab und zu finde ich ihn klasse.


Lacoste Love of Pink EdT: Ein Geschenk von meinem lieben Bruder zu Geburtstag oder Weihnachten 2009 oder 2010. Da ich von dem Touch of pink soo begeistert war, habe ich mir Love of Pink gewünscht. Leider gefällt mir der Duft nicht mehr so toll, ab und zu benutze ich ihn aber schon noch. Er ist sehr süß und blumig, hält aber nur kurz, was ein bisschen schade ist. Ist sogar der 90ml Flakon und ca. 30-35ml fehlen schon, also kann man nicht sagen, dass ich das Parfüm wenig benutzt hätte ;)
Lacoste Touch of Pink: Auch eins meiner ersten Parfüms und man, fand ich das damals toll. Der Duft muss sich schon seit 2009 in meiner Sammlung befinden und damals habe ich ihm im Frühling und Sommer ständig getragen. Nun sind soviele andere tolle Düfte dazugekommen, dass er ein bisschen hinten an steht. Aber ab und an benutze ich ihn doch noch mal. Toller blumiger Duft für jeden Tag.
Bruni Banani Pure Woman: Mein Parfüm zum Feiern seit 2010. Ist schon der zweite Flakon, da ich den Duft einfach super finde. Anfangs sehr intensiv, verfliegt dann ein wenig und da er so günstig ist, kann ich ihn abends dann ab und an nochmal auftragen.


Christina Aguilera By Night EdP: Auch ein toller Duft für Abends. Habe ihn 2011 oder 2012 durch einen for-me Coupon für irgendwie 4-5€ (15ml Version) bekommen und daher nicht groß überlegt. Ist jetzt nicht mein absolutes Lieblingsparfüm, aber ab und zu trage ich den Duft wirklich gerne, da er auch recht lange hält, dafür, dass er so günstig ist.
Christina Aguilera EdP: Ebenfalls wie das andere CA Parfüm sehr günstig bekommen und seitdem möchte ich es nicht missen. Ist ein schöner Duft für jeden Tag und hält für "keine Markenqualität" auch echt gut.
Thierry Mugler Womanity: Aus einer Glossybox (10ml). Habe ihn seit Anfang des Jahres und seitdem vllt. 2-3x verwendet? Ist noch nicht so richtig "mein Duft", fühle mich damit zu erwachsen und irgendwie gefällt er mir nicht soooo 100%. Weiss noch nicht, ob ich ihn verkaufen werde, oder ihm nochmal eine Chance gebe ;)
Heidi Klum Shine: Diesen Duft habe ich mal bei Kleiderkreisel gegen irgendwas getauscht. Hatte den Duft vorher schonmal getestet und fand ihn ganz nett. Und ganz nett finde ich ihn immer noch, da er ganz lecker riecht, eine ganz "okaye" Haltbarkeit hat und nicht mega aufdringlich ist. Für den Preis absolut okay.

Das wars mit meinen Parfüms. Als nächstes würde ich mir gerne Escady Cherry in the air gönnen, da ich den Duft auch echt toll fand. Leider ist der Duft aber recht teuer. Zudem müssen erstmal meine anderen Parfüms etwas leerer werden.

Damit das jetzt kein reines "guckt mal, was ich alles hab" wird, würde ich gerne von euch wissen, was ihr für Parfüms habt? Habt ihr vllt. sogar welche von denen, die ich grad beschrieben habe? Habt ihr auch "so viele" Parfüms wie ich? Oder wollt ihr lieber, dass man euch bereits an "eurem" Duft erkennt und habt somit nur ein bestimmtes Parfüm? Tragt ihr lieber Markenparfüms oder eher billigere? Wenn ihr einen Blog habt, könnt ihr auch gerne einen Beitrag dazu verfassen, ich tagge aber niemanden bestimmtes, da ich niemanden zu so einem Off-Topic zwingen möchte ;)

Liebe Grüße an euch alle :)

Kommentare:

  1. wowowow :D HUT AB!!! Ich habe nur 8 Parfume und von einem ein Backup. Benutze aber eigentlich nur 2 Stück oft :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi :) Jaa, man hat so seine Lieblinge, das kenne ich..

      Löschen

Danke für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...