Recent Posts

Montag, 12. August 2013

OPI - The Impossible

 

Hallo ihr Lieben,
heute ein weiterer Lack von meinen Brands4Friends Schnappern. OPI - The Impossible aus der Liquid Sand Collection durfte gestern auf meine Nägel (Can't let go habe ich euch hier schon gezeigt). Ein wunderschöner Lack, dessen Farbe schwer zu beschreiben ist. Im Schatten kann man ihn sicher als rot bezeichnen, manchmal sieht er auch recht pinklastig aus. Die Konsistenz ist auch schwer zu beschreiben, er wirkt Jellyartig, ist aber nach zwei Schichten perfekt deckend und kein Jellylack, sondern ein Sandlack. Sehr besonderer Lack also. Der Lack enthält kleine und große Glitzerteilchen und große Sterne. Die Sterne auf den Nagel zu bekommen ist aber sehr sehr schwer. Hätte ichs nicht drauf angelegt, hätte ich vllt auf 1-2 von 8 Nägeln einen Stern gehabt. So habe ich ein bisschen gefischt und habe nun auf 6 von 8 Nägeln einen Stern.

So schön die Sterne sind, desto schwierig sind sie auch auf den Nägeln. Bei 5 von 6 Sternen hat sich wenige Stunden nach dem Lackieren mindestens eine Spitze aufgestellt, sodass man immer daran hängen bleibt. Ein bisschen Lack drüber hilft da nicht, daher habe ich jetzt einige Spitzen abgeknipst und jetzt ist der Lack schön und angenehm tragbar ;-) 

Zudem wollte ich auch schon seit längerem mal Braided Nails / Fish Tail Nails ausprobieren, das habe ich hier auch getan. Ein Tutorial findet ihr bei Lucys Stash. So ordentlich, wie es bei ihr geworden ist, ist es bei mir nicht geworden :D Aber es geht.


Verwendet habe ich für den Ringfinger einen dunkelblauen Lack von L'oreal mit Glitzer ohne genaue Bezeichnung, Essie Beyond Cozy (wird ein andermal noch genauer vorgestellt) und Essie Snap Happy. Eigentlich sind Braided Nails nicht so schwer, wenn man den Dreh einmal raus hat. Trotzdem war ich am Ende ein bisschen verwirrt, welche Farbe wann kommt. Hat aber im Enddefekt alles geklappt. Problematisch waren die Lacke: Der Snap Happy hatte, da er ein Mini ist, einen ausreichend dünnen Pinsel, allerdings eine zu geringe Deckkraft, sodass ich manche Linien mehrfach malen musste (vor allem über dem blau)... das führte dazu, dass die Lackschicht schnell recht dick wurde und schwer weiterzulackieren, ohne alles zu verschmieren. Der Beyond Cozy hatte eigentlich auch einen dünnen Pinsel, der Lack ist aber recht dickflüssig, sodass die Linien hier auch nicht einfach zu zeichnen waren :D Der L'oreal Lack hatte einen guten, durchschnittlich dicken Pinsel, allerdings war die Farbe ein bisschen zuuu dunkel für diese Braided Nails, da sie schwer überzumalen war. Ich wollte eigtl. auch lieber braun nehmen, aber da ich grad bei meinem Freund bin, habe ich nur eine gewisse Lackauswahl hier ;-) Wie ihr seht, sind die Linien weder perfekt grade noch alle gleich dick geworden, aber das fällt nicht so extrem auf. Für den ersten Versuch ganz gut, oder?

Jetzt folgt eine Bilderflut, da ich euch die Facetten vom The Impossible zeigen möchte :) (Alle Bilder Tageslicht innen, bewölkt, ohne Blitz, außer es steht dabei)



Blitz
rechte Hand, hier ist es ein bisschen unordentlicher geworden, geht aber wohl :)



Blitz
 Wie gefällt euch der Lack und die Braided Nails?

Schöne Grüße ✿ 

EDIT: Jetzt, wo ich ihn ca. zwei Tage drauf habe, sind drei Sterne abgegangen, da sich immer wieder eine andere Spitze aufgestellt hat. Der Lack ist dadurch nicht weniger schön, ich bin geradezu richtig verliebt :) Tolle Farbe und toller Glitzer..Da sich die Sonne grad so schön zeigt, hier noch ein paar Sonnenlichtbilder ohne Blitz :)



EDIT: Bevor ich den Lack nach 4 Tagen abgemacht habe, habe ich an Tag 3 nochmal zwei Schichten Topcoat aufgetragen, damit ihr seht, wie der Lack mit Topcoat ausseht (wie ich es bei dem Can't let go auch gemacht habe). Durch den Topcoat wurde der Lack insgesamt dunkler, das Sandfinish war nur noch ganz leicht zu sehen und das Glitzern war trotzdem noch da. Ohne Topcoat gefallen mir die Sandlacke aber bisher trotzdem besser ;-) Insgesamt hatte ich nach 2 Tagen das erste Mal minimal Tipwear, was man bei Sandlacken aber sehr gut reparieren kann...und so durfte der Lack 4 Tage draufbleiben. Entfernen war mit dem essence 3 in 1 Entferner kein großes Problem.





Kommentare:

  1. Der hübsche, den hab ich auch :o)
    Das mit den Sternen nervt mich auch voll -.-' da haben die sich keine Freunde mit gemacht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jaaa, jetzt sind glaube ich fast alle sterne ab :D erst bekommt man sie so schwer auf den nagel, dann nerven sie und fallen auch noch ab. nicht so toll. da der lack aber so meeeeeeega schöön ist und toll glitzert, sehe ich darüber aber hinweg und lackiere ihn bestimmt noch das eine oder andere mal :)

      Löschen

Danke für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...