Recent Posts

Freitag, 2. August 2013

Die Frage nach dem Topcoat...+meine Nagelpflege

Hallo :) Heute mal kein Design. Ich möchte heute etwas zu meinen getesteten Topcoats und meiner Pflege sagen. Jeder, der sich ein wenig mit dem Nägel lackieren beschäftigt, hat sich auch schonmal mit der Frage beschäftigt, welcher Topcoat kaufenswert ist...auch ich. Ich schreibe jetzt was zu denen, die ich aktuell benutze/vor kurzem benutzt habe...ich habe aber noch etliche andere gekauft, getestet usw., soviele, dass ich mich nicht mehr an alle erinnern kann ;)


Ja, vor einigen Monaten habe ich mir den essence quick dry Topcoat gekauft und wie ihr vllt. in einigen meiner Posts gelesen habt, auch öfters verwendet. Er lässt sich toll und auch dünn auftragen, da er recht flüssig ist. Allerdings hatte ich mit ihm immer Probleme mit Bläschen und wirklich schnelltrocknend ist er auch nicht...dafür ist er aber recht günstig und die Haltbarkeit von den Lacken ist auch nicht schlecht. Den genauen Preis weiss ich nicht mehr, vllt 1,50€? :)

Bei einem Gewinnspiel von Max Factor habe ich mal Lacke und Make-Up gewonnen, unter anderem auch den Glossfinity Top Coat. Bis zu 7 Tage soll er halten und "glossy nails" bringen. Ab und zu habe ich ihn mal verwendet. 7 Tage hat bisher glaube ich keins meiner Designs gehalten, aber die Haltbarkeit war hier nicht schlecht. Der Glossy Lock auf den Nägeln stimmt. Leider ist er etwas pampiger, sodass man ihn nicht sooo dünn auf die Nägel bekommt, weshalb es manchmal Probleme mit der Trockenzeit und Bläschen gibt. Ich habe keine Ahnung, wie teuer der Top Coat im Geschäft ist, bei Amazon kosten 11ml 8,95€.

Bei einer Kleiderkreisel Bestellung habe ich mal einen Mini Version (3,75ml) vom Rapi Dry Topcoat von OPI dazubekommen. Der Lack ist echt spitze. Super Haltbarkeit und der Lack ist innerhalb von Sekunden soweit trocken, dass man rauffassen kann. Das Durchtrocknen dauert natürlich etwas länger. Aber insgesamt eine solide Leistung. Die größe Version gibt es für ca. 6€ bei ebay.com, allerdings kommt dort noch 12€ Versand aus den USA drauf, sodass mir der Lack zu teuer ist. Bei beautybag.com gibt es ihn für 14,80€ inkl. Versand, bei Douglas Deutschland für 18,95€. Das ist mir ein wenig zu viel für einen Überlack.

Momentan benutze ich den Quick Gloss Top Coat von Lacura (Aldi Süd). Auf mehreren Blogs hatte ich positives darüber gelesen und da mein Freund im Aldi Süd Einzugsgebiet wohnt, hüpfte er letztens für 1,99€ in den Einkaufswagen. Von der Schnelltrocknung des Lackes bin ich echt begeistert. Der Lack ist super schnell berührungsfest, am Dienstag habe ich ca. 15 Minuten nach dem Lackieren meinen Koffer gepackt und es ist nichts passiert. Leider bin ich noch nicht so ganz von der Haltbarkeit überzeugt...die beiden Male, wo ich ihn jetzt verwendet habe, ist die Maniküre schon 2-3 Tage später abgesplittert, einmal auch ein Essie Lack...Andere Essie Lacke haben mit dem Essence 5 Tage gehalten :/

Auf dem Foto unten seht ihr noch den p2 Mega Shine Topcoat, den habe ich nur 2x verwendet. Er macht zwar ein schönes, glänzendes Finish, ist aber viel zu pampig, wird zu dick, wirft Bläschen und trocknet ewig nicht. Für über 2€ war das nichts.

Soweit zu den Topcoats, wie ihr seht, habe ich meine Nr. 1 noch nicht gefunden. Viel positives aber auch viel negatives hört man über den Sally Hansen Insta Dri, damit soll es unter anderem Probleme in puncto shrinking geben...und der ist mit 8,95€ auch nicht besonders billig. In Bloggerkreisen auch noch sehr beliebt ist der Seche Vite Quick Dry, allerdings muss man diesen noch auftragen, solange der Lack feucht ist, das ist bei aufwändigen Designs manchmal ja nicht möglich. Zudem beliebt ist der Polishield von Orly, der kommt mit 8€ inkl. Versand aus den USA auch nicht grad günstig daher. Da ich auch über den essence better than gel nails fast dry topsealer viel gutes gehört habe, werde ich diesen als nächstes ausprobieren. 

Was ist eure Nummer 1? 

Nun zu meiner Pflege. Wie ihr in den Anfangsposts vllt. gesehen habt, hatte ich bis vor kurzem noch sehr kurze Nägel.

Nagellänge 13.4.13
Meine Nägel waren weich, sodass ich sie mit einem anderen Nagel an der Spitze richtig eindrücken konnte; sie sind immer abgesplittert, sobald sie länger als 2mm waren und damit einher ging, dass sich ständig die oberste Nagelschicht abgelöst hat, sodass sie dann noch dünner waren. Ich lies das abgesplitterte rauswachsen, feilte es ab und sobald sie wieder 1-2mm lang waren, passierte das gleiche wieder. Damit war ich echt nicht glücklich. Ich habe die essie base coats Rock Solid, nourish me, grow stronger und grow richer zu Weihnachten bekommen (je 8,95€!!!), meine Nägel damit total lange gepflegt (Dezember 2012 - März/April 2013) und trotzdem trat keine Besserung ein. Vor 1-2 Jahren hatte ich schon mal eine Microcell 2000 Kur gemacht, das hat auch gut geklappt, aber die Schmerzen waren mir teilweise echt ein bisschen zu krass. Nachdem ich 2 Flaschen aufgebraucht hatte, habe ich mir wegen den Schmerzen 2 Flaschen light&white gekauft, welche dann aber kein zufriedenstellendes Ergebnis erzielten...ja, daher kam Microcell für mich Anfang des Jahres nicht mehr in Frage. Irgendwann wurde mir das ständige Pflegen ohne Nagellack tragen zu können zu doof. Auslöser war, dass eine Freundin zu mir sagte: "Du hast soviel Nagellack und hast trotzdem fast nie Lack drauf!" und da hatte sie ja Recht. Dann find ich einfach an, Nagellack auf meinen kurzen Nägeln zu tragen, mit dem p2 intensive Nail hardener.




Und wie ihr seht, den habe ich bisher auch gut benutzt ;) Zusätzlich habe ich angefangen, Kieselerde Tabletten von dm zu schlucken, bzw. eine zeitlang auch Zink&Calcium Tabletten, meine Nägel ab und an mit dem p2 Nail Food Pomelo (für weiche Nägel) einzumassieren und das wars. Durch das ständige Nagellack tragen, habe ich auch weniger gefeilt und meine Nägel haben sich jetzt ganz gut gemacht. Die Nägel an der linken Hand sind schon ziemlich gleichmäßig lang geworden, an der rechten Hand habe ich noch Probleme mit dem Zeige- und Mittelfinger, aber das wird sich bestimmt auch bald geben. Jetzt, wo der intensive Nail Hardener zu leer ist, um noch gut was daraus zu bekommen, benutze ich den Perfect Nail Hardener und bin bisher auch zufrieden. Jetzt ist das Nail Food alle, dafür benutze ich ab und an das p2 Nail Care Oil und creme meine Nägel, wenn sie abends mal unlackiert sind, auch gut ein. Das klappt soweit. Nur letztens beim Umzug sind mir wieder ein, zwei Nägel abgebrochen, aber das ist nunmal bei Umzügen so.

Nagellänge 11.7.13
Das Foto was jetzt kommt, wollte ich euch nur zeigen, damit ihr seht, wie verzweifelt ich war. Ich habe fast alles an Nagelpflege von p2/dm gekauft, was ich gefunden habe, weil ich unbedingt bessere Nägel haben wollte. Die Urea Overnight Mask (~2,50€) trägt man abends auf und morgens soll man sie mit warmen Wasser wieder abbekommen. Ich habe sie ein paar Mal benutzt, weiss nicht, obs was gebracht hat....aber man hat den Kram einfach nicht vom Finger bekommen. Meistens ging es nur mit runterkratzen, das soll aber auch nicht Sinn der Sache sein, oder? Das p2 Nail Thickener Gel (~2€?) soll die Nägel dicker machen/verstärken, wahrscheinlich so ähnlich wie bei Gelnägeln. Habs nur 2x verwendet, da mir die Lackschicht einfach zu dick wurde und ich mag so dicke Nägel nicht. Den p2 Anti Split Coat (~2€?) habe ich gekauft, da ich dachte, dass damit das splittern von meinem Nagel aufhört. Hat aber nichts gebracht. Und den Keratin Repair Coat habe ich auch in guter Hoffnung gekauft, der soll die Keratin Struktur im Nagel verbessern. Joa, zweimal verwendet, hat mir nicht gefallen. Wie gesagt, ich habe alles durchprobiert, vllt. wäre es besser gewesen, wenn ich manche Sachen länger/regelmäßiger verwendet hätte, vllt. bringen manche Sachen von den, die ich aufgelistet habe, auch was...aber ich war viel zu ungeduldig.


Essenz von diesem Post ist: Diesmal viel Gelaber, allerdings dachte ich, dass es manche, die auch mit schlechten Nägeln zu kämpfen haben, interessieren könnte. Mit meiner Pflege bin ich soweit zufrieden und es klappt auch, meine Nägel sind fester, stabiler und sie machen mir viel Freude. Nach dem perfekten Topcoat, der schnell trocket, den Lack schnell stoßfest macht, ein tolles, glänzendes Finish liefert und dazu den Lack auch noch 5-6 Tage nicht absplittern lässt, suche ich noch. Für Tipps bin ich dankbar :D.

Schönes Wochenende euch allen :)

EDIT: Mir ist grad eingefallen, auch das p2 Doctor's Set für strapazierte Nägel habe ich getestet. 4 Wochen lang jeden Abend einen Tropfen von dem Serum je Nagel einmassiert (dann wars auch leer) und danach den Resist Beauty Nails Nagellack für 14 Tage getragen. Hat absolut nichts gebracht. Das Geld (3,50€?) könnt ihr euch also auch sparen ;)


EDIT 2: Der essence better then gel nails quick dry topsealer ist heute gekauft worden, da er für 95 Cent im Angebot war :) Review dazu folgt dann noch!

Kommentare:

  1. Den Topcoat von Essence hab ich auch. Find ihn super, nur irgendwie nimmt der bei mir immer Farbe vom Nagel mit auf? Auch wenn ichs wirklich lang trocknen lasse, ist die Spitze oft verfärbt dann.. Hat mich gestört, deshalb hab ich zum vielgelobten better than gel nails von essence gewechselt und kann sagen: Das Lob ist absolut angebracht, der ist toll. Also Glück gehabt mit dem Angebot, für den Preis hätte ich mir direkt auch Nachschub geholt :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke fürs folgen :) ja, den topsealer habe ich gestern das erste mal verwendet und der erste eindruck ist gut ;) das probleme mit dem essence quick dry habe ich nicht. allerdings sind bläschen bei aufwändig designs echt nervig :P und der topsealer hat keine bläschen geworfen, echt gut. momentan sind ja mehrere essence artikel für 95 cent im angebot, da sie aus dem sortiment gehen :) habe mir den topsealer, den 3 in 1 lackentferner, den extra moisturizing nail balm und den mr und mrs glitter topper für je 95 cent gekauft :D

      Löschen

Danke für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...